Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Abstellmöglichkeit für Lieferwagen rund um Triest gesucht

Autor Nachricht
Verfasst am: 21.04.15 21:32
varakurt
Themenersteller
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 4067
Hallo

Wir suchen während unserer Balkanrunde im Juni für unseren Lieferwagen (Opel Movano L3H3) eine Abstellmöglichkeit rund um Triest (ca. 20-30 km Umkreis). Der Abstellplatz sollte nicht allzuviel kosten, sollte aber bissl eine Sicherheit gegen unbefugten Zugriff bieten.

Hat irgendwer von euch irgendwelche Ideen oder gar gute Erfahrungen?

P.S. L3H3 entspricht einer Länge von ~ 6m und einer Höhe von ~ 2,80 m ... also ein Parkhaus oder ähnliches scheidet wohl aus.

Danke, Kurt

[Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.2015 um 22:27.]

Verfasst am: 21.04.15 23:20
Oggy
Dabei seit: 23.07.2013
Beiträge: 964
wtf? Transe ist gebaut um auf eigener Achse zu reisen.tongue.gif

Am Hafen selbst gab es keinen bewachtn Stellplatz. Soweit ich es in Erinnerung habe. Ich würde ein paar Hotels oder Pensionen etwas außerhalb von Triest anfunken.
Verfasst am: 21.04.15 23:32
varakurt
Themenersteller
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 4067
Naja, um 400 km auf der AB abzureißen ... dafür ist, denke ich, die Transe auch nicht gebaut. Da gibt's bessere Motorräder dafür. Und du redest dir ja leicht ... so viele Anreisen (wohin auch immer) hast du ja noch net hinter dich gebrachttongue.gif

Außerdem bin ich bei den Recherchen draufgekommen, dass die Fähren net so fahren wie ich mir das vorgestellt habe. Und bei einer Abfahrtszeit von 4.30 Uhr, muss man ein bissl kreativ sein - und nein, auf nächtliche Autobahnfahrten mit der Transe hab ich noch weniger Bock wie am Tage.
Und nachdem unser Bus auch dafür ausgestattet ist, dass wir darin schlafen können, so richtig mit Bett und allem drum und dran ... naja, den Rest kannst du dir dann selbst zusammen reimen.

Aber mir ist schon klar, wer nur die Möglichkeit hat mit der Transe auf Achse die Kilometer abzureißen, der denkt auch über andere Möglichkeiten nicht nachtongue.gif

Ich würde ein paar Hotels oder Pensionen etwas außerhalb von Triest anfunken.

Das ist ein bissl nebulös ... bissl was konkreteres wäre wünschenswert.

Verfasst am: 22.04.15 07:24
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3764
Es gibt vor Triest Campingplätze, eventuell macht es Sinn da mal anzufragen.
Ich hab da mal gesehen wie Mopedfahrer mit Camper unterwegs waren, allerdings wohl als Stützpunkt.



www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 22.04.15 08:03
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6634
Am Flughafen Triest evtl. aber günstig wird das wohl weniger sein.

Ansonsten hät ich noch das gefunden
http://www.insidertipps-italien.com/index_triest_parken.htm
Verfasst am: 22.04.15 08:18
Angelika
Dabei seit: 03.07.2011
Beiträge: 1071
"varakurt" schrieb:

Aber mir ist schon klar, wer nur die Möglichkeit hat mit der Transe auf Achse die Kilometer abzureißen, der denkt auch über andere Möglichkeiten nicht nachtongue.gif

Nanana, immer ruhig mit den jungen Pferden. Manche reisen auch tatsächlich gerne an, auch wenn sie andere Möglichkeiten haben, nicht wahr?
400 km sind ja nun wirklich nichts.

Billiger als tagelang Parkgebühren könnte eine Übernachtung sein, also Anreise am Vortag.

Aber hast du es hier schon probiert?

s
Angeblich 75.-/Woche.

[Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.04.2015 um 08:19.]

Österreichische Bikerin seit 1989, ca. 480.000km Fahrspass, davon seit 175.000 pannenfreie km mit tasmaniangrüner TA600, PD10, Bj. 99.

Verfasst am: 22.04.15 09:22
Oggy
Dabei seit: 23.07.2013
Beiträge: 964
Wusste ich doch, dass ich mit meiner Aussage dem Kurt wieder einen roten Kopf verpassen kann.tongue.gif


Und ja, ich Reise tatsächlich mit der Transe gerne auf eigener Achse. Ansonsten könnte ich mir jederzeit einen Anhänger leihen.
Und mit Autobahn gebe ich dir recht. Das ist nicht schön. Aber ideal um lautstark bei seiner Lieblingsmusik mitzugrölen.icon_biggrin.gif

Der Tipp von Angelika sieht wirklich gut aus. Klauss Idee ist auch nicht schlecht. Irgendwo im Eck auf dem Campingplatz haben die bestimmt ein günstiges Eck frei.
Verfasst am: 22.04.15 12:27
varakurt
Themenersteller
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 4067
"Oggy" schrieb:

Wusste ich doch, dass ich mit meiner Aussage dem Kurt wieder einen roten Kopf verpassen kann.tongue.gif


Von einem roten Kopf war ich noch weit weg ... net einmal der Puls hat sich deswegen erhöht. Warum glaubt ihr immer gleich, dass ich wegen sowas ärgere?

BTW ... in Spanien haben wir unseren Lieferwagen für € 2,-/Tag auf einem CP stehen lassen dürfen ... so günstig denke ich nicht, dass ich irgendwo ein Zimmer im Großraum Triest bekomme.

Und nein, die 400 km sind im Grunde genommen net viel. Aber die Stollen der Reifen werden auf der AB auch net besser. Über Land wird dann wiederum die Strecke länger, sodass ein weiterer Urlaubstag fällig wird. Da sind wir aber leider in einem sehr engen Zeitfenster.

Außerdem versteh ich jetzt nicht, warum ihr euch über die Sinnhaftigkeit der von mir angedachten Vorgansweise Gedanken macht ... dazu hab ich euch nicht befragt.Ich hab mit keinem Wort geschrieben, dass ich es dann auch so mache. Ich will halt einfach mal alle Möglichkeiten die mir zur Verfügung stehen abklopfen und mich dann für die mir am sinnvollsten erscheinende Möglichkeit entscheiden. Das habe ich so gelernt ... in meinem Beruf nennt man das Entscheidungsfindungsprozess.

Zur Erinnerung - Meine Frage drehte sich um Tipps für einen Abstellplatz!


Angelikas Tipp werde ich mir mal genauer ansehen - Danke dafür!

Obwohl ich glaub ich nicht soviel Geld ausgeben magohwell.gif