Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Demo gegen Motorradfahrverbote in Nürnberg

Autor Nachricht
Verfasst am: 13.04.21 12:24
Jochem
Themenersteller
Dabei seit: 18.07.2011
Beiträge: 872
Am Samstag, den 17.04.2021 von 10.30 - 15.00 Uhr findet in Nürnberg eine Demo gegen Motorradfahrverbote statt. Nähre Info gibts hier:

https://motorcycles.news/event/ridefree-2020-nuernberg/

VG Jochem
Verfasst am: 13.04.21 12:52
rd07
Dabei seit: 28.07.2011
Beiträge: 608
Schon wieder, in Coronazeiten, so eine unnötige Ansammlung. So gemütlich die meisten Motorradfahrer auch sind, solche Veranstaltungen werden von der Mehrheit der Bevölkerung abgelehnt und vielfach von Unruhestiftern, Rowdies und anderem Gesocks unterwandert, die eine friedliche Demo meistens für Krawallmache umfunktionieren. Einig wenige werden auch hier wieder das Gross der vernünftigen, harmlosen, gesitteten und friedlichen Motorradfahrer in den Schmutz ziehen. Die einzige Motorradveranstaltung die wirklich immer friedlich abläuft ist der "Gentlemens ride" gegen Prostatakrebs.
Aber wer sich bei solchen Demos wohl fühlt, soll hingehen.
Verfasst am: 13.04.21 13:10
Jochem
Themenersteller
Dabei seit: 18.07.2011
Beiträge: 872
Es kommen auf jeden Fall vernünftige, harmlose und friedliche (ohne Prostatskrebs) Motorradfahrer unter vielen anderen auch vom Ex-Frankenstammtisch.

VG Jochem
Verfasst am: 13.04.21 15:32
rd07
Dabei seit: 28.07.2011
Beiträge: 608
Das nehme ich an. Wie so oft ist aber zu befürchten, dass sich unter die anständigen auch die grindigen Typen so eine Chance zum Frust abbauen nicht nehmen lassen. Aber deine eigenartige Bemerkung zum Prostatakrebs läßt vermuten, dass du den Gentlemen's ride nicht kennst. Schau dir mal die diversen YT an und wofür die einen Motorradcorso veranstalten. Vielleicht hast du dann eine andere Einstellung zu dieser Geisel der Männerwelt.icon_smile.gif
Verfasst am: 14.04.21 11:20
eisenarsch
Dabei seit: 29.03.2015
Beiträge: 150
also eine Möglichkeit in der Demokratie nützen und friedlch gegen eine gesetzesänderung Aufmerksam zu machen steht jedemzu. Diese Möglichkeit nützen auch die meisten in ihren Interessensbereich. in diesem Fall gingen soweit mir Bekannt ist alle Motorrad Demos im letzten jahr friedlich von statten. In der Presse stand gerade das Motorrad Demos besonders durch ihr Ziviles und Ordentliches Verhalten heraus gestochen sind und sich von anderen dadurch Unterschieden haben.Selbst an den seit Jahrzehnten statt findenden Ostern Märschen gibt es immer wieder ein paar Blödel die Krawall machen usw. Aber wenn die Masse friedlich ist wird dies auch so auf genommen. Also zeige mir einen Bericht vom letzten Jahr wo steht das bei einer Motorrad Demo ( außer kleinenVerstößen gegen Verkehrsregeln) zu Krawallen kam, der von dir angesprochene Gentelman Ride ( war selbst in Nürnberg dabei) eigentlich ne gute Sache der Hintergrund wegen Krebs!!, ist aber nur eine Ansammlung von irgendwelchen Lackaffen die in Putzi Klamotten auf Old Style machen, die Aussgae der einzige wahre Demo zu sein ist schon ein Blödsinn. Finde es Schade das ein Hinweis auf eine GEPLANTE Friedliche Demo im Forum so zerissen wird, das recht daran teil zu nehmen hat jeder. Kann nicht sein das in der heutigen Zeit bei allem was Menschen machen gleich so eine Negative Rückmeldung kommen muss. Das ist nicht das recht auf was Kritisch zu sein zu einer Meinung. Demokratie lebt durch taten und nicht durch permanentes aufeinander rum hacken. In dem Sinne allen viel Spaß beim Moped fahren.

wenn du Tot bist, Leidest du nicht, aber die anderen,
das ist genau so, wenn du Blöd bist.
Verfasst am: 16.04.21 09:19
Jochem
Themenersteller
Dabei seit: 18.07.2011
Beiträge: 872
Die Demo wurde kurzfristig auf den 1.Mai verschoben. (Hoffe sie kann dann stattfinden?) Gründe sind die hohen Inzidenzwerte, angekündigte Schneeschauer etc.

VG Jochem
Verfasst am: 16.04.21 10:21
rd07
Dabei seit: 28.07.2011
Beiträge: 608
Hohe Inzidenzwerte sind ein Argument.

[Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.2021 um 10:23.]
Verfasst am: 19.04.21 10:55
Gelöschter Benutzer
"Jochem" schrieb:

Die Demo wurde kurzfristig auf den 1.Mai verschoben. (Hoffe sie kann dann stattfinden?) Gründe sind die hohen Inzidenzwerte, angekündigte Schneeschauer etc.


Dann ist es ja ganz gut, dass ich es jetzt erst lese. Dann habe ich ja noch die Chance am 01. Mai mitzumachen. Leider denke ich nicht, dass die Inzidenzwerte so schnell zurück gehen werden. Mal sehen, ob die Demo wirklich am 01. Mai sattfindet.