Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Fremdgehen

Autor Nachricht
Verfasst am: 30.01.18 08:27
ruezi
Themenersteller
Dabei seit: 30.04.2014
Beiträge: 442
Fremdgehen ist manchmal recht nett....icon_smile.gif

Habe im September 2017 eine Honda CB 750 Nighthawk (amerikanische Version der Sevenfifty - gleicher Motor etwas andere Anbauteile) von einem Kollegen geschenkt bekommen. Die Maschine ist 15 Jahre lang im Carport gestanden und nie bewegt worden. Sie lief nicht, Tank total rostig, Vergaser und Bremsen steckten, aber sonst relativ wenig Rost. Über die Wintermonate wurde sie in 50 Stunden Arbeit mithilfe von ca. 750€ fit gemacht und trat gestern ihre "Jungfernfahrt" über 100km (Autobahn, Landstraße, Serpentinen... also einmal alles) an. Es ist wirklich ein sehr feiner Motor, der in jedem Gang ab 2000 U/min sehr schön bis 8000 raufdreht und in den unteren Gängen kann es auch unter 2000 sein, was besonders bei engen Serpentinen wunderbar ist. Diese lassen sich praktisch kurz vor dem Stehen bleiben weg, im 2. Gang sehr schön heraus beschleunigen.
Natürlich bleibt die geliebte Transe weiter im Haus, wird aber mal heuer etwas geschonticon_smile.gif


Bilder als ich sie bekam

https://s1.shotroom.com/img/180130/e8sru_s.jpg

https://s1.shotroom.com/img/180130/zrV6O_s.jpg

Wie sie jetzt aussieht:

https://s1.shotroom.com/img/180130/P5DIW_s.jpg

https://s1.shotroom.com/img/180130/1zeua_s.jpg


[Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.2018 um 08:33.]

400.000 Zweiradkilometer lügen nichticon_smile.gif

https://ruezi.jimdo.com/
Verfasst am: 05.02.18 20:51
Transalptraum
Dabei seit: 30.12.2013
Beiträge: 1275
163 Klicks und keine Antwort.
Scheinbar lohnt sich fremdgehen wirklich nichtoh.gif

Schönes klassisches Moped. Hast du wieder toll hinbekommen.
Daumen hoch

Alles Roger
Verfasst am: 08.02.18 06:09
Bud62
Dabei seit: 09.09.2012
Beiträge: 379
Ach so ein bissl fremdgehen ist doch ok . Ich fahre nebenbei ja auch noch eine CB 650 von 1981 . der Motor ist genauso agil wie von der Nighthawk . Ist ja auch kein richtiges fremdgehen , ist ja auch Honda :)

www.Endurotrips.eu/
Verfasst am: 08.02.18 10:10
rd07
Dabei seit: 28.07.2011
Beiträge: 536
An Anzahl der Klicks würde ich Interesse nicht messen, sind ja viele.
In einem Forum wo hauptsächlich Enduristen anwesend sind, kann man ja nicht unbedingt auf die "Welle" warten. Hast Du gut hinbekommen, Rüdiger. Keine so aussergewöhnlichen Um-Anbauten.
Vorführung beim nächsten TA-Treffen im Raum Wien wird erwartet.
Gruß
Günther

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.2018 um 12:13.]


Verfasst am: 08.02.18 13:15
MKDS
Dabei seit: 15.08.2017
Beiträge: 9
Ein schönes Motorrad! Wobei ich gestehen muss, dass sie mir "naked" optisch sogar noch besser gefällt (passend zum Threadtitel ;)). In der praktischen Verwendung ist mir eine (Touren-)Scheibe aber auch lieber.

Die investierten 50 Stunden und EUR 750,-- machen mich natürlich neugierig: was war denn alles zu machen?
Verfasst am: 09.02.18 09:37
ruezi
Themenersteller
Dabei seit: 30.04.2014
Beiträge: 442
Danke für die Rückmeldungen... haha, ja in einem Transalp Forum bekommt man halt nicht viele Rückmeldungen zu einem anderen Modelicon_smile.gif

@Günther, mach ich gerneicon_smile.gif

@MKDS: Vordere Bremse blockierte, Vergaserschieber steckten (2x Ultraschall), neue Reifen, Tank war innen total verrostet, Blinker kaputt (Haltegummis total porös und abgebrochen), Seitenverkleidungsteile teilweise eingerissen, neues Motoröl samt Filter, neuen Luftfilterkasten gebaut (der Originale ist extrem groß und total verbaut - jetzt habe ich Platz für eine Werkzeugtasche) samt Neubedüsung Vergaser (TÜV ist mir wurschticon_smile.gif ), Rahmen tlw. nachlackiert, Schwinge nachlackiert und geschmiert, neuer Frontscheinwerfer (alter hatte kaputten, abgeschlagenen Chromring), Lenkerverkleidung montiert, Sitzbank neu bezogen, Gabelservice (Öl und Dichtringe); Federbeine zerlegt und entrostet sowie lackiert; 12V Steckdose montiert, neue Batterie, neuer breiterer Lenker samt Erhöhung, Lenkschloss gängig gemacht, Schaltereinheiten links und rechts zerlegt und gängig gemacht, Felgen poliert, alle Seilzüge mit Öl geflutet, ... das wär so das wesentlichsteicon_smile.gif


[Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.2018 um 09:49.]

400.000 Zweiradkilometer lügen nichticon_smile.gif

https://ruezi.jimdo.com/
Verfasst am: 09.02.18 11:40
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3193
Also relativ einfach wieder aufgebaut.

Glückwunsch zum neuen Moped

www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 09.02.18 12:44
distro
Dabei seit: 25.07.2017
Beiträge: 285
Bevor ich mich für die TA entschieden habe, hatte ich *husthust* erst eine XL600R und dann *husthust" eine Seven Fifty auf dem Radar (... aber immer Honda)

Die alte CB1000F hatte es mir auch angetan. Formschön und zeitlos elegant.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.2018 um 12:45.]

Viele Grüße
Dirk

(Ganzjahresfahrer / ... unverbesserlich)
Verfasst am: 16.03.18 13:45
ta-rider
Dabei seit: 23.09.2011
Beiträge: 560
Ich gehe oft beruflich mit den neuesten BMWs fremd und bin immer wieder froh zur Transalp zurück kehren zu können, bei der die ganzen Defekte und Probleme die man dabei erlebt mangels Elektronik gar nicht ert auftreten können...
Verfasst am: 16.03.18 16:19
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 3902
Pfoah hey ... net schon wieder die Anti BMW-Gschichten.

Merkst net, dass uns des von dir hier schon alle auf'n Wecker geht?

Echt schad, dass es hier keine Ignorierfunktion gibt. Dich auszublenden, wäre mir eine Wohltat!

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.03.2018 um 16:20.]