Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Führerscheinfalle STVO Novelle

Autor Nachricht
Verfasst am: 24.05.20 11:29
ta-rider
Dabei seit: 23.09.2011
Beiträge: 631

"klausi33" schrieb:

Liste kann man fortsetzen.


Jo allerdings hauptsächlich in die andere Richtung. Nirgendwo verliert man seinen Führerschein und damit seinen Job nur weil man ausversehen irgendwo im Schilderwald etwas übersehen hat, weil gerade ein LKW neben einem fuhr etc.

Schweden oder Norwegen als Negativbeispiel an zu führen ist lächerlich: Dort werden Blitzer im Vorraus angekündigt und sind gut sichtbar markiert.

Das Hauptproblem in Deutschland sind völlig unsinnige Regelungen: Fährt man auf der Autobahn viele Stunden lang durch Deutschland, ist mal 60 dann 100 dann unbegrenzt dann wieder 60 etc nur weil man durch eine andere Komune oder Bundesland fährt ohne dass sich jedoch baulich irgend etwas ändert und es damit abgesehen von leeren Staatskassen einen tatsächlichen Grund zum Blitzen gäbe...das zweitälteste Gewerbe der Welt: Wegelagerei. Soetwas ist für Berufsfahrer echt gefährlich...juckt aber die meisten Sonntagsfahrer hier jedoch nicht wie man sieht...daher sollte wer nicht mindestens 50.000 km im Jahr fährt und also kaum betroffen ist auch nicht mitreden dürfen.

Der Staat will nur dein Bestes: Dein Geld - ZDF Doku vom Kleinkrieg auf unseren Strassen: http://www.youtube.com/watch?v=MoktROaQRMQ
Verfasst am: 24.05.20 12:49
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 4053
"ta-rider" schrieb:


Jo allerdings hauptsächlich in die andere Richtung. Nirgendwo verliert man seinen Führerschein und damit seinen Job nur weil man ausversehen irgendwo im Schilderwald etwas übersehen hat, weil gerade ein LKW neben einem fuhr etc.


Doch gibt es! Hier z.B. ... oder in Tschechien, oder ... da gibt es viele Länder. Wenn der FS weg ist, der aber als Arbeitsgrundlage notwendig ist, dann wirds schwierig. Vielleicht ist das der Grund, warum sowenige Berufskraftfahrer Ordnungswidrigkeiten im Verkehr begehen?!?! Denk mal drüber nach.


Schweden oder Norwegen als Negativbeispiel an zu führen ist lächerlich: Dort werden Blitzer im Vorraus angekündigt und sind gut sichtbar markiert.

Hat er ja nicht, das hast du jetzt rein interpretiert!

...daher sollte wer nicht mindestens 50.000 km im Jahr fährt und also kaum betroffen ist auch nicht mitreden dürfen.

Eigentlich wollte ich ja zu dem Thema nix reinschreiben, weils mich(noch) nix angeht ... wobei diese vielen deutschen Motorradfahrer mit manipulierten Auspuffanlagen ich hier in AT auch zum Kotzen finde (natürlich gibts auch eigene Landsleute, die sowas haben ... aber die sind dann unser Problem).

Aber diese Klassifizierung die du hier wieder machst ... die finde ich auch zum Kotzen. Hat jemand, der nur 10k km/Jahr fährt weniger Recht auf eine eigene Meinung und weniger Recht diese kund zu tun? Oder ich, der im Jahr alles in allem "nur" rund 40k km am öffentlichen Verkehr teilnimmt?

Das schlägt in die selbe Kerbe, wie die von dir oft angeführten "richtigen Motorradfahrer" oder alle, die mal ein Bier trinken sind Alkoholiker. Denk mal über deine Einstellung nach, bevor du hier wieder mal ein Fass aufmachst!



[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.05.2020 um 12:50.]

Verfasst am: 24.05.20 14:54
ta-rider
Dabei seit: 23.09.2011
Beiträge: 631
"varakurt" schrieb:

das hast du jetzt rein interpretiert!


Falsch erst lesen dann kommentieren...

"varakurt" schrieb:

oder alle, die mal ein Bier trinken sind Alkoholiker.


Auch hier gibt es einen grossen Unterschied zwischen mal an einem Sonntags ein Bier oder täglich siehe ZDF Doku Volksdroge Alkohol

http://www.youtube.com/watch?v=qXmsjlph8S0

und ja auf diesem Bereich müsste deutlich mehr kontrolliert werden!


"varakurt" schrieb:


Eigentlich wollte ich ja zu dem Thema nix reinschreiben, weils mich(noch) nix angeht ... wobei diese vielen deutschen Motorradfahrer mit manipulierten Auspuffanlagen ich hier in AT auch zum Kotzen finde



Falsches Thema...schon zu viel gesoffen? Das erklärt die Farbe und die schwache Selbstbeherschung, das Hauptproblem von Süchtigen...möchtest du hier auch noch Themenfremdes über Gänseblümchen schreiben??? :D


"varakurt" schrieb:

von dir oft angeführten "richtigen Motorradfahrer"


Du meinst also jemand der meist lieber das Auto nimmt ist ein Motorradfahrer? Und ich bin Pilot weil ich paar mal im Jahr fliege??? :D
Verfasst am: 24.05.20 17:37
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 4053
Depp! ... wohl selbst besoffen!

"ta-rider" schrieb:


Falsch erst lesen dann kommentieren...


Auch hier gibt es einen grossen Unterschied zwischen mal an einem Sonntags ein Bier oder täglich siehe ZDF Doku Volksdroge Alkohol

http://www.youtube.com/watch?v=qXmsjlph8S0

und ja auf diesem Bereich müsste deutlich mehr kontrolliert werden!





Falsches Thema...schon zu viel gesoffen? Das erklärt die Farbe und die schwache Selbstbeherschung, das Hauptproblem von Süchtigen...möchtest du hier auch noch Themenfremdes über Gänseblümchen schreiben??? :D



Du meinst also jemand der meist lieber das Auto nimmt ist ein Motorradfahrer? Und ich bin Pilot weil ich paar mal im Jahr fliege??? :D


Ich bin es echt leid mich mit deinen kruden Argumentationen auseinander zu setzen.

@Admin
Bitte bitte ... wäre es nicht doch hoch ander Zeit endlich mal eine Ignorierfunktion im Forum zu implementieren! Das wäre wirklich schön.
Und ich könnte echt gut damit leben, wenn auch ich von anderen ignoriert würde ... Hauptsache ich kann diesen Typen ausblenden.

[Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.05.2020 um 17:49.]

Verfasst am: 24.05.20 20:27
roland
Dabei seit: 07.12.2011
Beiträge: 97
der corona-lock-down scheint hier ein paar spuren hinterlassen zu habenicon_wink.gif
tatsächlich hat es jede/jeder on the road selbst in der (gas)hand, zu zahlen (wenn beim zu schnell fahren erwischt) oder eben nicht (wenn nicht zu schnell oder nicht erwischt). die diskussion über den "preis" ist aus meiner sicht entbehrlich, weil in jeder weltgegend ohnehin ein jeweils anderer kostenkatalog gilt. also liebe leute, chillts eure basis und freut euch auf die nächste tour!

gruß aus wien
roland
- 2 zylinder sind besser als keiner -
Verfasst am: 24.05.20 20:50
Supertyp
Themenersteller
Dabei seit: 14.04.2012
Beiträge: 163
Ich bitte alle Österreicher hier im Forum sich über die in Deutschland drohende exzessive Ausweitung der Fahrverbote zu informieren! Alternativ bitte ich darum sich Kommentaren zu diesem Thema zu enthalten!

Laut meiner Google Recherche "drohen" in Österreich erst bei Geschwindigkeitsüberschreitungen von mehr als 40km/h innerorts(!) Fahrverbote und dann auch nur für 2Wochen! Lächerlich!

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.05.2020 um 21:05.]
Verfasst am: 25.05.20 00:49
roland
Dabei seit: 07.12.2011
Beiträge: 97
also ich denke, fahrverbote werden in der regel überall dort eingeführt, wo vorher entsprechende "auffälligkeiten" festgestellt wurden - zb. zunehmende unfälle und/oder exzessives rowdytum. fahrverbote sind also durchaus "selfmade". hörts endlich auf zu jammern und fahrts anständigicon_wink.gif

gruß aus wien
roland
- 2 zylinder sind besser als keiner -
Verfasst am: 25.05.20 14:27
ta-rider
Dabei seit: 23.09.2011
Beiträge: 631
Falsch Verbote werden überall dort verschärft wo es an Widerstand der Bevölkerung fehlt und wo es sich lohnt. Wenn sich alle an die Geschwindigkeitsbeschränkung halten würden, muss man diese halt (unter dem Vorwand des Klimaschutzes oder was auch immer) so lange reduzieren bis die Kasse wieder klingelt...in Tübingen sind auf der Hauptstrasse inzwischen 30 km/h und 6 neue Blitzer

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.polizeikontrollen-im-visier-loest-fangquote-missbrauch-bei-der-polizei-aus.2c4840c9-9a5e-4d51-9f12-26290b4d78fc.html

Die staatlicheVorgabe heisst nicht die Verkehrssicherheit zu erhöhen sondern x millionen einnehmen: http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Polizei-soll-in-Thueringen-30-8-Millionen-Euro-Bussgelder-kassieren-549739179
Verfasst am: 25.05.20 19:50
Gerda
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 719
"ta-rider" schrieb:

Falsch Verbote werden überall dort verschärft wo es an Widerstand der Bevölkerung fehlt ....


Da bist du doch das beste Beispiel für, dass Widerstand solchen Zeitgenossen wie dir völlig panne ist, sonst hättest du dich hier schon längst freiwillig verpisst.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.05.2020 um 19:51.]

Selber denken ist viel krasser als Google, Facebook und Co.
Verfasst am: 25.05.20 20:23
ThomasD
Dabei seit: 24.08.2011
Beiträge: 1198
"Gerda" schrieb:

"ta-rider" schrieb:

Falsch Verbote werden überall dort verschärft wo es an Widerstand der Bevölkerung fehlt ....


Da bist du doch das beste Beispiel für, dass Widerstand solchen Zeitgenossen wie dir völlig panne ist, sonst hättest du dich hier schon längst freiwillig verpisst.


Astrein @Gerd(a)

http://decker4u.de/emo/laola.gif

Grüsse,
Tom

http://decker4u.de/Moppeds/Transalp/XLV600-Logo-k.jpg