Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Hallo aus Wien

Autor Nachricht
Verfasst am: 16.11.18 20:45
Steve0815
Themenersteller
Dabei seit: 16.11.2018
Beiträge: 14
Möchte mich kurz hier vorstellen: Mein Name ist Stefan bin aus Wien und habe mir vor 2 Wochen meine erste Transe gekauft PD 10-1999 mit nur 21 T-Km Serviceheft und Erstbesitz!
Bin vorher Roller und XT 500 Silbertank gefahren und jetzt stolzer Besitzer einer Transe-aber die XT behalte ich weiter!
Leider konnte ich mit der Transe noch nicht wirklich so richtig Fahren da im Moment noch nicht angemeldet.
Service gehört auch noch gemacht, Ventile, Öl, Bremsen, ec. aber im Frühling geht's los!

Liebe Grüße aus Wien!

Verfasst am: 17.11.18 07:46
samika
Dabei seit: 07.03.2014
Beiträge: 167
Herzlich willkommen im Forum vielleicht sieht man sich mal bei einem Stammtisch in Wien
Gruß Stefan

Transalpfahrer Seit. 1991 zur Zeit PD06 Bj.1992 und AT (RD07a)
Verfasst am: 19.11.18 08:14
ruezi
Dabei seit: 30.04.2014
Beiträge: 442
Hallo - eine gute Wahl hast mit der PD06 99 getroffen! Viel Spaß damit und schau immer wieder mal ins Forum. Wie schon Stefan gesagt hat, haben wir immer wieder mal einen Stammtisch in Wien, den ich demnächst mal wieder ausschreiben werde - vielleicht hast ja Lust dazu zu stoßen.
Da können wir ja auch jede Menge über deine Neuerwerbung plaudern.

Lg
Rüdiger

400.000 Zweiradkilometer lügen nichticon_smile.gif

https://ruezi.jimdo.com/
Verfasst am: 19.11.18 12:02
rd07
Dabei seit: 28.07.2011
Beiträge: 536
Sehr gute Wahl. Die XT auf keinen Fall verkaufen, die hat Sammlerwert. Als Nutzfahrzeug hat du ja nun eine TA. Alles Gute und im nächsten Jahr viele schöne KM und Ausflüge, Reisen.
Wetter ist derzeit nicht so einladend, habe heute mein Kennzeichen hinterlegt, denn heuer wird es nichts mehr werden mit Motorradfahren.
Gruß
rd07


Verfasst am: 26.11.18 19:06
Angelika
Dabei seit: 03.07.2011
Beiträge: 1020
Hi Steve!

Hui, da hast du ja ein super Moped ergattert! 21.000 km is ja nix bei der PD10! Meine hat schon pannenfreie 150.000 km drauf und das Pickerl im Oktober war mängelfrei.icon_smile.gif

Aber kannst du bei einem der nächsten Stammtische selbst beäugen.icon_smile.gif

Grüße aus 1160!

Österreichische Bikerin seit 1989, ca. 400.000km Fahrspass, davon seit 150.000 pannenfreie km mit tasmaniangrüner TA600, PD10, Bj. 99.

Verfasst am: 09.01.19 20:52
Steve0815
Themenersteller
Dabei seit: 16.11.2018
Beiträge: 14
Hallo,
danke für das nette Feedback von euch.
Kann's kaum erwarten endlich das Service zu machen und loszulegen.
Hat jemand ein paar gute Tipps für gute Reifen 85% Straße 15% Gelände?
Wäre dankbar für jeden guten Tipp.
Würde gerne ein Foto meiner PD10 reinstellen-wenn's wem interessiert?! hab aber noch keine Ahnung wie.

Grüße aus Wien!
Verfasst am: 09.01.19 22:08
Angelika
Dabei seit: 03.07.2011
Beiträge: 1020
Hallo!
Dieses Fahrverhalten ist (noch) auch meines, ich hab seit vielen Jahren beste Erfahrungen mit Micheline Anakee 3, auch und besonders bei Nässe und Kälte.
:-)

Österreichische Bikerin seit 1989, ca. 400.000km Fahrspass, davon seit 150.000 pannenfreie km mit tasmaniangrüner TA600, PD10, Bj. 99.

Verfasst am: 10.01.19 07:43
ruezi
Dabei seit: 30.04.2014
Beiträge: 442
Hallo Steve
Am Besten das Foto über einen Fotodienst hochladen (ich verwende immer https://www.shotroom.com/ - da kannst du nach dem Hochladen entscheiden, welchen Link du für das Forum nimmst und es gibt auch keine Werbung... mit der Vorschaufunktion hier, sieht man dann gleich wie es dargestellt wird - ist wirklich ganz einfach)
Ui Reifenfrage ist immer Glaubensfrage... aber den Reifen, den Angelika fährt, fahren viele und sind auch zufrieden damit. Hier im Forum ist die Suchfunktion leider nicht gut - es ist besser wenn du über Google gehst, dann kommen auch entsprechende Einträge zu Reifen oder Ölfragen.
Ich fahre den Pirelli Scorpion Trail schon im zweiten Satz Reifen, weil er ausgezeichnet bis zum Schluss auf der Straße pickt. Geländetechnisch ist er aber nur für leichte Schotterstraßen geeignet und nichts für gröberes Gelände. Besonders wenn es etwas matschig ist, dann ist er sofort zu.
Bei mir fährt er sich vorne wie hinten annähernd gleich ab und hält etwa 8-9000km.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.2019 um 07:49.]

400.000 Zweiradkilometer lügen nichticon_smile.gif

https://ruezi.jimdo.com/
Verfasst am: 10.01.19 21:21
Steve0815
Themenersteller
Dabei seit: 16.11.2018
Beiträge: 14
Hallo,
Danke für die Infos!!
Meine 2 Moped's sollt's wem interessieren.
s

Lg.Stefan
Verfasst am: 11.01.19 06:32
ruezi
Dabei seit: 30.04.2014
Beiträge: 442
Heee super! Eine alte XT - genau so eine hatte ich auch und hat mich über 50tsd km brav herumgeführt. Sie gefällt mir auch heute noch äußerst gut. Fahren allerdings muss ich sie nicht mehr. Da hat sich selbst bei den Einzylindern mächtig viel getan. Nachdem ich immer zu zweit unterwegs war, habe ich mir eigene Fußrastenausleger gebastelt, damit die Beine der Sozia keine Dauerturnübungen machen müssen, weil die Rasten original an der Schwinge montiert waren. Und die Trommelbremse vorne war für 2-3x Bremsen gut aber dann mit reichlich Fading behaftet. Das hat Alpenbefahrungen zu zweit mit Gepäck immer recht interessant werden lassenicon_smile.gif

Die Transe scheint auf dem Bild zumindest 1A dazustehen! Top!

400.000 Zweiradkilometer lügen nichticon_smile.gif

https://ruezi.jimdo.com/