Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

"heise"-Autor lästert über Transalp, lesenswert! :-)

Autor Nachricht
Verfasst am: 19.10.17 20:10
T.J.
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 821
Hi Transalp-Freunde,

da lästert der Autor Clemens Gleich mal prächtig auch über die TA ab s.

http://www.heise.de/autos/artikel/Klartext-Reiseenduros-von-unten-3852921.html

Lesenswert!icon_biggrin.gif

LzG T.J.

Ich bin Öko ............................. ich brauche keinen Asphalt!cool.gif

Stammtisch Ruhr
Verfasst am: 19.10.17 20:20
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 3930
Ja, ist gut und lustig geschrieben.icon_biggrin.gif


Verfasst am: 20.10.17 09:44
FixiW
Dabei seit: 24.11.2016
Beiträge: 16
Vielen Dank für den Beitrag, wirklich interessant und lesenswert :)
Verfasst am: 21.10.17 20:22
Wiggerl
Dabei seit: 29.12.2013
Beiträge: 1010
Vollbeladener Misthaufen ist gut.....

http://up.picr.de/30710961fj.jpg



Wenn dich irgendeiner meiner Beiträge stört......., beschwer dich bei deiner Mutti dass sie eine Pussy großgezogen hat!!!
Verfasst am: 01.11.17 23:39
ketch90
Dabei seit: 07.08.2015
Beiträge: 140
„Der Transenreiter dagegen hat Demut gelernt, wahrscheinlich schon 500 Meter nach dem Kauf seines Kackstuhls. You meet the nicest people on shitty Hondas."


Bei mir waren es ca 1500 Meter.... als ich den nicht vorhandenen Ölstand kontrolliert hab und dann von nem netten älteren Herrn Öl bekommen hab. :)

Alles ist möglich, aber nichts ist sicher.
Willkommen im Dschungel!
Verfasst am: 01.11.17 23:51
Angelika
Dabei seit: 03.07.2011
Beiträge: 1027
Ein völlig idiotischer, bemüht-witziger und sinnloser Quatsch-Artikel. Aber schön, dass der Autor offensichtlich SEIN richtiges Motorrad für SEINE Art des Reisens gefunden hat.

Mir geht dieser Schreibstil, der sich auch im "Reitwagen" wiederfindet, so unfassbar auf die Nerven. Diese pseudo-intellektuellen, halblustigen Schachtelsätze, zum Speiben.

PS.: Im indischen Hinterland fährt man Royal Enfield in allen Zuständen des Verfalls und sonst nix.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.2017 um 23:55.]

Österreichische Bikerin seit 1989, ca. 400.000km Fahrspass, davon seit 150.000 pannenfreie km mit tasmaniangrüner TA600, PD10, Bj. 99.

Verfasst am: 02.11.17 00:01
TravelT
Dabei seit: 26.01.2016
Beiträge: 61
"Angelika" schrieb:

Ein völlig idiotischer, (...) sinnloser Quatsch-Artikel.


Und genau das macht ihn lesenswerticon_smile.gif
Verfasst am: 02.11.17 08:07
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3254
Wobei so unrecht hat er gar nicht mit den Marketingabteilungen usw.

leichter ist wirklich angenehmer, auch wenn es mit den Reisedampfern schon geht.

Das beweisen die vom Gewicht und der Anstrengung verschwitzten Fahrer der Dampfer, die man unterwegs trifft.

www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 02.11.17 09:16
Thomas_Ottens
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 163
Da gab es mal vor längerer Zeit einen ähnlichen Artikel über
"mittelalte Gentlemen aus der Versicherungsbranche" ...icon_wink.gif

Er beschreibt das eigentliche Problem ...

https://www.heise.de/autos/artikel/Klartext-Abenteuer-abenschwer-2302844.html?artikelseite=2

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.11.2017 um 12:23.]

ENDURIN forte
Verfasst am: 02.11.17 12:28
ta-rider
Dabei seit: 23.09.2011
Beiträge: 594
Guter Artikel mit viel Wahrheit ;)