Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Klamotten pflegen

Autor Nachricht
Verfasst am: 30.04.16 13:23
dennis
Themenersteller
Dabei seit: 04.05.2014
Beiträge: 262
Liebe Bekleidungstechniker und Hobby-Wäscher.

hab hier ein paar Klamotten, die ich mal wieder in Schuss bringen möchte. Gefragt sind Tipps fürs richtige gelingen!

  • Winter-Handschuhe wieder fluffig machen.
    Das Futter ist teilweise etwas verklumpt. Waschmaschine und Trockner wie bei Kissen?
    Oder besser schonend per Handwäsche, aber was für ein Reinigungsmittel verwenden, ohne dass das Leder austrocknet? Oberfläche besteht aus einem Textil und Leder Mix.
  • Lederschuhe ent-müffeln
    Gibts ein gutes Schuhspray, das den Duft heraus zieht? Duftbaum reinhängen? Vlt mit Polsterreiniger!?
    Es gibt ja auch Vollwaschmittel für Leder (WaMa), aber mein Schuhmeister meinte, dass dadurch das Innenfutter kaputt geht.
  • Textiljacke reinigen
    Einfach in die Waschmaschine bei 40 Grad?


Danke schonmal!

______---^^^---______
XL 600 VP PD06 Bj. 93
Verfasst am: 30.04.16 13:42
Oliver
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 107
Zum entmüffeln von Schuhen eignet sich Natronsalz hervorragend. Pro Stiefel 2-3 Esslöffel reinschütten, schütteln und dann ein paar Tage stehen lassen. Man kan sie auch benutzen, bleibt dann aber was in den Socken hängen, verteilt sich dadurch aber auch gut im Schuh. Am Ende den Rest wieder wieder auskippen.
Verfasst am: 30.04.16 13:56
dennis
Themenersteller
Dabei seit: 04.05.2014
Beiträge: 262
Ach ja, Natronsalz. Wie konnte ich dieses Wundermittel bloß vergessen? Damit kann man ja quasi alles machen!

Danke für den Tipp!icon_smile.gif

______---^^^---______
XL 600 VP PD06 Bj. 93
Verfasst am: 30.04.16 17:56
Jobitrice
Dabei seit: 05.11.2011
Beiträge: 412
Einfrieren funktioniert auch super gegen Geruch. 24 Stunden in die Tiefkühltruhe/-fach. Bei Lederschuhen bin ich mir da aber nicht so sicher. Vorher gut aussen einfetten.

Die Textiljacke hat bestimmt irgendwo ein Schild, wo drauf steht wie man die waschen sollte. Ich nehme für Funktionswäsche auch immer ein spezielles Waschmittel. Zum Beispiel "Sno-Seal Sport Wash"

Mit Handschuhen weiß ich nicht wie man umgeht.

Servus ich bin's der Jobi!
Verfasst am: 30.04.16 20:12
Angelika
Dabei seit: 03.07.2011
Beiträge: 1071
Textilgewand mit Spezialwaschmittel (zB von Louis) in die WaMa, dann ohne Schleudern aufhängen.

Lederschuhe -> Natronsalz und dann eine spezielle Schuhsohle einlegen (gibts zB beim DM) zur Vorbeugung.

Die Handschuhe würde ich auch mit 30°C Handwäsche in die WaMa werfen und dann Schleudergang mit einem "Stachelball", damit sie fluffig werden.

Österreichische Bikerin seit 1989, ca. 480.000km Fahrspass, davon seit 175.000 pannenfreie km mit tasmaniangrüner TA600, PD10, Bj. 99.

Verfasst am: 03.05.16 14:59
dennis
Themenersteller
Dabei seit: 04.05.2014
Beiträge: 262
Danke für Tipps!

Im Netz habe ich noch folgende Tipps gefunden. Vorwiegend habe ich nach Hausmitteln oder allgemeinen Mitteln gesucht - bisher habe ich es noch nicht angewendet. Die Tipps sind natürlich mit Spürsinn und Vorsicht zu genießen.

  • Lederhandschuhe lassen sich mit Babyshampoo reinigen. Langsam trocknen lassen und ab und zu durchkneten. Dann werden sie wieder weich.
  • Leder lässt sich auch in der Waschmaschine waschen, u.U. auch schleudern. Kalt waschen ist besser als heiß.
  • Essig, "Sattlerseife" und "Schmierseife" sollen sich auch sehr gut dafür eignen.
  • Wildleder: Dreck trocknen lassen und mit Bürste sauber reiben. Das Wildleder lässt sich mit trockener Brotrinde aufrauhen.icon_smile.gif


______---^^^---______
XL 600 VP PD06 Bj. 93
Verfasst am: 04.05.16 15:07
Markus_XL600
Dabei seit: 27.12.2012
Beiträge: 1845
"dennis" schrieb:


[*] Textiljacke reinigen
Einfach in die Waschmaschine bei 40 Grad?


Hab da mit meiner ersten textilen Moppedjacke vor zehn Jahren schlechte Erfahrung mit gemacht. Ebenso wie vor zwei mit einer Textilhose.
Beide Kleidungsstücke waren vor dem Waschen noch einigermaßen wasserfest. Nach der Schonwäsche, ohne Weichspüler, einmal mit extra Membranmittel, hatten beide eine Wasserdichitgkeit eines Siebes.icon_frown.gif
Ähnlich erging es mir mit Wanderklamotten. Wenn die älter werden läst alles einmal nach. Aber so abrupt. Pui!
Meine jetzigen Klamotten hab ich mir vorgenommen werden nicht mehr gewaschenicon_wink.gif
Verfasst am: 05.05.16 23:54
Jobitrice
Dabei seit: 05.11.2011
Beiträge: 412
"Markus_XL600" schrieb:

"dennis" schrieb:


[*] Textiljacke reinigen
Einfach in die Waschmaschine bei 40 Grad?


Hab da mit meiner ersten textilen Moppedjacke vor zehn Jahren schlechte Erfahrung mit gemacht. Ebenso wie vor zwei mit einer Textilhose.
Beide Kleidungsstücke waren vor dem Waschen noch einigermaßen wasserfest. Nach der Schonwäsche, ohne Weichspüler, einmal mit extra Membranmittel, hatten beide eine Wasserdichitgkeit eines Siebes.icon_frown.gif
Ähnlich erging es mir mit Wanderklamotten. Wenn die älter werden läst alles einmal nach. Aber so abrupt. Pui!
Meine jetzigen Klamotten hab ich mir vorgenommen werden nicht mehr gewaschenicon_wink.gif


Um die Wasserdichtigkeit der Membran wieder zu aktivieren, muss das Kleidungsstück nach dem Waschen meist in den Trockner.

Servus ich bin's der Jobi!
Verfasst am: 06.05.16 07:49
AlterSchwede
Dabei seit: 05.05.2015
Beiträge: 16
Rukka schreibt "Lieber öfter mit wenig oder keinem Waschmittel waschen, als wenig mit viel Waschmittel !".
außerdem
"bügeln bei schwacher Temperatur (1 Punkt-Einstellung), oder mit dem Fön behandeln, um durch die Wärmezuführung die Imprägnierung zu reaktivieren"

http://www.rukka.com/motorsport/de/product-care

Meine Jacke ist nach 3 jahren immernoch wunderbar wasserdicht.

Grüße
Christoph
Verfasst am: 06.05.16 08:13
Rainer57
Dabei seit: 05.01.2014
Beiträge: 1350
"dennis" schrieb:

[*] Textiljacke reinigen
Einfach in die Waschmaschine bei 40 Grad?


"Markus_XL600" schrieb:

Hab da mit meiner ersten textilen Moppedjacke vor zehn Jahren schlechte Erfahrung mit gemacht. Ebenso wie vor zwei mit einer Textilhose.


"Jobitrice" schrieb:

Um die Wasserdichtigkeit der Membran wieder zu aktivieren, muss das Kleidungsstück nach dem Waschen meist in den Trockner.


Ich wasch meine Textiljacken regelmäßig zuerst in Einstellung Wolle/Handwäsche mit einem Feinwaschmittel ohne Weichspüler.
Danach wird ein zweiter Waschgang gestartet, mit einem Waschimprägnierer, wie es ihn einmal im Jahr bei fast jedem Discounter auf dem Krabbeltisch gibt.
Ob man den bei Lidl, oder Aldi, oder Norma holt, die geben sich nichts, scheint überall das selbe zu sein, mit anderem Ettikett.
Also wer das Zeug sieht, einfach ein paar Flaschen sichern, die kosten nur kleines Geld und man riecht danach einfach bessericon_wink.gif

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.2016 um 08:14.]

Hauptsache es steht Honda drauf...