Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Tip: Calimoto, Navi-App für kurvenreiche Strecken

Autor Nachricht
Verfasst am: 26.05.16 10:00
ThomasD
Themenersteller
Dabei seit: 24.08.2011
Beiträge: 1243
Moin,

für Smartphone-Navi und natürlich auch Monterra-User interessant:
http://calimoto.eu/
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.calimoto.calimoto

Gefällt mir richtig gut und ist eine schöne Alternative zu vorgeplanten Touren mit Basecamp, wenn es mal spontan losgehen soll. Die App ist ein frisches Startup aus Berlin und ist noch voll in der Entwicklung. Vorschläge und Testberichte nehmen die Entwickler gerne entgegen und antworten auch schnell.

Planen auf der Karte ist möglich, kurvenreiche Strecken sind farblich hervorgehoben. Rundtouren werden berechnet und können angepasst werden. Im- und Export von GPX ist in der Pipeline.

Bei mir bleibt die App definitiv auf dem Monterra!

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.05.2016 um 10:00.]

Grüsse,
Tom

http://decker4u.de/Moppeds/Transalp/XLV600-Logo-k.jpg
Verfasst am: 26.05.16 11:33
thommili
Dabei seit: 05.11.2012
Beiträge: 326
vielen Dank für den Tipp!

Werd mir das mal genauer ansehen und probeweise auch installieren. Die Features hören sich ja mal gut an. Allein das hier:

[Zitat Quelle begin]"
Analyse des Fahrstils
Durch die breite Anzahl an verschiedensten Sensoren im Smartphone, haben wir die Möglichkeit viel mehr als nur ein reines Navigationsgerät zu sein. Zum Beispiel können wir während der Fahrt euren Fahrstil aufzeichnen und euch danach individuelle Auswertungen zeigen. Zum Beispiel könnt ihr eure Schräglage in einer bestimmten Kurve oder eure Durchschnittsgeschwindigkeit auf einem bestimmten Streckenabschnitt sehen. Das ermöglicht jedem Motorradfahrer eine gründliche Analyse des eigenen Fahrstils um noch mehr aus seinem Bike und sich herauszuholen."
[Zitat Quelle end]

bin sehr gespannt !

Gruss Thomas D
Verfasst am: 26.05.16 11:38
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6642
habs auch mal installiert, leider nur eine Umgebungskarte kostenlos, muss mal kucken was weitere Karten kosten
Verfasst am: 28.05.16 10:20
hansolo75
Dabei seit: 16.10.2011
Beiträge: 549
Moin,

Ich habe mir die App auch mal probehalber installiert und bin gespannt auf die Tracking-Funktion mit Schräglage usw. Das kann die von mir verwendete Osmand-App nicht.
Was mir im ersten Augenblick bzw. im direkten Vergleich nicht gefällt:
- ich kann in der App nicht einstellen, ob Autobahnen vermieden werden sollen oder nicht. Die App führt mich automatisch auf vierspurige Autobahnen oder Bundesstraßen. Das kann Osmand besser.
- jede weitere Karte kostet 17,99.- das ist ganz schön happig wenn man in mehreren Ländern unterwegs ist. Da verschwindet der Preisvorteil gegenüber einem richtigen Navi ala Tomtom oder Garmin.
- bisher konnte ich nicht feststellen, ob man in der App Tankstellen, Geldautomaten, parkpätze etc. anzeigen lassen kann.

Positiv ist:
- durch die wenigen Funktionen ist die App übersichtlich und einfach zu bedienen. Osmand ist durch die sehr vielen Funktionen nicht einfach zu bedienen.

Ich lass die App trotzdem mal installiert und schau mal, was die Zeit noch so an Änderungen bringt. Vor allem fürs einfache von A nach B fahren ist sie einfacher und schneller zu bedienen als Osmand.

Gruß Alex

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.2016 um 10:20.]

XL600V PD06 Baujahr 1992 in grün mit 119.000Km auf dem Tacho.
Verfasst am: 28.05.16 11:05
ThomasD
Themenersteller
Dabei seit: 24.08.2011
Beiträge: 1243
Hi Alex,

melde das mit den Autobahnen doch bitte an die Entwickler (fragmich@calimoto.eu), die sind dankbar dafür. Tankstellen kriegst Du angezeigt, wenn Du das Häkchen bei "Tourismus" setzt.

17,99 für ein Land - ok, ist ein stolzer Preis. Ich begnüge mich erstmal auch mit einem Bundesland und warte ab, wie die Funktionen sich entwickeln.

Grüsse,
Tom

http://decker4u.de/Moppeds/Transalp/XLV600-Logo-k.jpg
Verfasst am: 28.05.16 12:24
Blitzbirne
Dabei seit: 03.08.2014
Beiträge: 638
Installiere es gerade um es mir mal anzusehen.

Aber eine Motorradnaviapp, bei der man Autobahnen nicht meiden kann!? Da haben die Jungs wohl ihren Fokus falsch gesetzticon_wink.gif Aber das werden die bestimmt noch fixen.

Was aber gar nicht geht ist der Preis. 17,99 € für EIN Bundesland !?!?!? Ich wohne direkt an der Grenze zu zwei weiteren. Für kleine Touren im Umland müsste ich dann schon 54 € hinblättern.
Aber dafür bekomme ich ja Schräglagenauswertung, etc. geboten. LOL

Wie auch immer, ich probiere es gleich mal aus.


Ha, Der Download von NRW ist fertig und nun sehe ich, dass 17,99 € für ein ganzes Land (also nicht Bundesland) fällig werden. Das wiederum finde ich fair, wenn die App kann was sie verspricht.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.2016 um 12:26.]

'96er PD06 mit 58tkm
Verfasst am: 28.05.16 18:22
Blitzbirne
Dabei seit: 03.08.2014
Beiträge: 638
War jetzt in der Zwischenzeit mal auf einer 75 km Rundtour mit Calimoto.

Die App gehört definitiv zu den besseren, wenn es ums Ansagen der Strecke geht. Und sie ist einfach zu bedienen (ganz anders als OSMAND). Die Sonderfunktionen (Schräglagencheck, etc.) habe ich nicht ausprobiert. Mir ging es in erster Linie um die Navigation.

Doch leider hat die App in der jetzigen Version auch grobe Mängel neben dem bereits angesprochenen mit der nicht ignorierbaren Autobahn:
- der Bildschirm kann nur senkrecht, nicht waagerecht genutzt werden
- die App warnt nicht vor Geschwindigkeitsüberschreitung
- die App mag es nicht immer, wenn man trotz Ansage umdreht
- trotz Enduro-Einstellung war ich nur auf Strassen unterwegs, da sie nichts vorgeschlagen hat
- aber der Hammer ist, dass sie nur so lange offline funktioniert, bis man ein neues Ziel annavigieren möchte -> damit auf Tour zu gehen macht also wenig Sinn, wenn man keinen Datentarif hat

Ich denke, dass die Entwickler momentan in einer Zwickmühle stecken. Denn schließlich kann man bei der Vielzahl etablierter Apps nur durch neue Features Marktanteile gewinnen. Und gleichzeitig darf man die Grundfunktionen nicht vernachlässigen, denn sonst bleiben die User bei ihren derzeitigen Favoriten. Und Entwicklung kostet nunmal Zeit und Geld und so werden wir wohl noch auf den einen oder anderen "Bugfix" warten müssen.

Mein vorläufiges Fazit: Die App findet hoffentlich so viele Anhänger, dass sie weiterentwickelt wird und sobald die von mir angesprochenen Punkte ausgemerzt wurden, werde ich sie mir gerne nochmal aufspielen. Doch bis dahin fahre ich mit HERE Maps. Auch wenn ich da keine Rundtour oder extra kurvenreiche Strecken angeboten bekomme ...

Gruß
Günni

[Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.2016 um 20:39.]

'96er PD06 mit 58tkm
Verfasst am: 28.05.16 21:12
ThomasD
Themenersteller
Dabei seit: 24.08.2011
Beiträge: 1243
Die Enduro-Einstellung dient nur der Darstellung entsprechender Strecken und darf aus rechtlichen Gründen nicht zur Planung hergenommen werden (steht so auf calimoto.eu).
Und dass die Suche nur bei bestehender Online-Verbindung funktioniert, habe ich leider auch schon feststellen müssen.

Grüsse,
Tom

http://decker4u.de/Moppeds/Transalp/XLV600-Logo-k.jpg
Verfasst am: 28.05.16 22:37
Blitzbirne
Dabei seit: 03.08.2014
Beiträge: 638
Jupp, das mit dem Offroad habe ich auch mittlerweile in den FAQs gelesen.
Zudem habe ich denen eine Mail geschrieben. Finde das echt ein vielversprechendes Projekt.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.2016 um 22:37.]

'96er PD06 mit 58tkm
Verfasst am: 29.05.16 12:40
Blitzbirne
Dabei seit: 03.08.2014
Beiträge: 638
Zwischenzeitlich hatte ich Kontakt mit CaliMoto. Ein netter Kontakt!

Hier die Antwort zusammengefasst:

- Das Problem mit der Offlinefunktion ist an die Entwickler weitergeleitet
- Breitbildnutzung wird demnächst angegangen
- Autobahn meiden ist wohl schon gefixt und wird bald nachgereicht
- Bei Geschwindigkeitsüberschreitung warnen wird man diskutieren, ist aber bisher nicht berücksichtigt


[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.05.2016 um 12:42.]

'96er PD06 mit 58tkm