Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Was würdet ihr...

Autor Nachricht
Verfasst am: 25.03.19 22:55
chris-bw
Dabei seit: 05.04.2017
Beiträge: 23
Der Besitztumeffekt (endowment effect) lässt grüßenicon_wink.gif

Ich bezahle das, was es mir persönlich Wert ist und ob ich ein gutes Gefühl dabei habe. Ich preise aber in der Regel auch stark den Zeitaufwand und die Fahrt mit ein. Ein Theoretisch gleiches Moped um die Ecke, dass 200€ mehr kostet würde ich vermutlich dem anderen vorziehen, für das ich 200km fahren muss. Da habe ich auch nicht das Gefühl, ich habe schon Zeit und Geld investiert, also muss ich es auch kaufen.

In meinem Fall waren es wohl überteuerte 1500€ für eine originale PD06 mit 62Tsd Kilometer und Sturtzschaden von einem Händler ums Eck mit einem Jahr Gewährleistung.
Aber was soll ich sagen, ich hab mich nach längerer Abstinenz wieder auf ein Moped gesetzt und es hat mir direkt ein Grinsen ins Gesicht gezaubert. Und bisher nichts bereut und alles richtig gemacht.

Viele Grüße
Verfasst am: 25.03.19 23:24
Endurist
Themenersteller
Dabei seit: 14.01.2014
Beiträge: 301
Danke für deinen Beitrag.

Ja, scheint mir auch so: für dich alles richtig gemachticon_smile.gif
Weiterhin gute Fahrt.

Gruß zurück

Gruß Jürgen
Verfasst am: 26.03.19 06:29
Bud62
Dabei seit: 09.09.2012
Beiträge: 383
Moin Endurist , ich habe schon einige PD o6 gekauft . Die Preise lagen von 900.-€ - 1900.-€ , und da war noch nicht mal großartig Zubehör dabei . Die letzte die ich letztes Jahr gekauft habe hat 1900.- gekostet . Das war eine top gepflegte , allerdings auch ohne Koffer . Sturzbügel und Kofferträger waren dabei , KM hatte Sie 56.000 gelaufen . Bis 2000.- würde ich schon gehen , wenn der optische und technische Zustand ok ist .
Für mich ist die Historie einer Maschine und natürlich der Zustand interessant . Ob es sich um eine 89er oder um eine 2008er handelt ist mir nicht wichtig . Gefahren habe ich Sie alle . Die Preise sind bei den Transen , besonders hier (Berlin und Umland ) hoch . Um Schnapper zu machen muss man meist weiter fahren . Bedenken , das man Sie nicht mehr verkauft bekommt , habe ich absolut keine . Für eine gute PD06 bekommt man auch gutes Geld .

Gruß Achim (z.zt. auf einer 700er unterwegs)

www.Endurotrips.eu/
Verfasst am: 26.03.19 06:56
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3293
Schaut mal in die Börse, da sind 3 Transalps drinnen wo ich vor Lachen über den Preis fast nicht mehr kann.
2.750 - 2.950 Euro........

Komischerweise von Leuten die man noch nie im Forum gesehen hat.

ich hab fast den Verdacht da melden sich welche nur für ein Inserat an, und dann zu den Preisen.




www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 26.03.19 07:12
Endurist
Themenersteller
Dabei seit: 14.01.2014
Beiträge: 301
Danke Achim, für deine Ausführung.
Eine 700er fehlt mir noch in meiner Sammlungicon_wink.gif
Allerdings würd ich ansatt dieser lieber eine V-Strom mit Speichen vorziehen.

Was nicht heißt, das ich die 700er schlecht finde...



Ja Klaus, die in unserer Börse hab ich auch bemerkt.
Ist warscheinlich ganz gut, das man auf die Inserate nicht antworten kann...icon_wink.gif

Gruß Jürgen
Verfasst am: 26.03.19 16:37
Steve0815
Dabei seit: 16.11.2018
Beiträge: 33
Hallo,
Also ich hab meine 600er DP10 mit 21000Km Erstbesitz mit Topcase, Sturzbügel, Hauptständer, Halterungen für Seitenkoffer Unfallfrei um 1800€ gekauft.
Letztes Jahr im Herbst in Österreich-da sind normal die Fahrzeuge immer etwas teurer wie in DE
Lg.Steve
Verfasst am: 26.03.19 17:09
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6318
"klausi33" schrieb:

Schaut mal in die Börse, da sind 3 Transalps drinnen wo ich vor Lachen über den Preis fast nicht mehr kann.
2.750 - 2.950 Euro........

Komischerweise von Leuten die man noch nie im Forum gesehen hat.

ich hab fast den Verdacht da melden sich welche nur für ein Inserat an, und dann zu den Preisen.

Einen hatte ich angeschrieben, da kam zurück dass er mit dem hohen Preis Zwischenhändler abschrecken will und ich solle doch vorbeikommen und vor Ort über den Preis verhandelnicon_wink.gif

"Endurist" schrieb:

Allerdings würd ich ansatt dieser lieber eine V-Strom mit Speichen vorziehen.

kommt drauf an welche, ich bin das 2014er Modell gefahren, der Motor ist total müde und schlapp, das einzigste ist, dass sie sich schlanker und schmaler anfühlt, die Bremsen waren deutlich schlechter als bei der Transe mit ABS.
Verfasst am: 11.08.19 23:07
Endurist
Themenersteller
Dabei seit: 14.01.2014
Beiträge: 301
Was ist einer Transalp Sahara?
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/honda-sahara-transalp-600v-ganz-selten-wenig-gelaufen/1181654097-305-2660

Eine ganz normale TA der ersten Generation mit einem "Sahara" Aufkleber
für 4500,- ?


Gruß Jürgen
Verfasst am: 12.08.19 00:35
erdmaennchen
Dabei seit: 23.07.2016
Beiträge: 165
Michael1972 schrieb:
.. Die 650er gehen schlecht und die 700er auch nur wenn sie nicht teuer sind.

Schönes Thema zum Quasseln.

Habe vor 3 Jahren eine TA650 RD10 Bj.2000 mit 20.000 km (noch Vergaser) für 2400 EÜR gekauft.
Zustand 1-2 original und unverbastelt (Schraubenköpfe !) ohne Zubehöhr.
Plus neue Reifen und Kettensatz(350 EÜR) also 2750.

Kauf nie bereut. Warum?
Die 650er ist das letzte und ausgereifteste Vergasermodell (bin 100% Selbstschrauber).
Varakurt, Gerda und Klausi 33 werden jetzt aufheulen (nicht persönlich gemeint !).
OK, optisch etwas weichgespühlt, aber das kann man ändern ("Transalp 650 optisch aufpäppeln" hier im Forum).

Ich bin bereit für gutes Material einen angemessenen Preis zu zahlen.
Schnäppchen haben sich immer als Loch ohne Boden herausgestellt.

Leider etwas am Thema "für eine 600er" vorbei aber vielleicht nützlich.

Guß Erdmännchen.


TA 650 RD10
Verfasst am: 12.08.19 06:56
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3293
Warum gehst Du davon aus das ich aufheule wenn Du Dir ein Moped kaufst?


www.klausmotorreise.com