Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Zelte von der Tante Luise

Autor Nachricht
Verfasst am: 05.01.16 21:01
Blitzbirne
Themenersteller
Dabei seit: 03.08.2014
Beiträge: 638
@hansolo75:
Grundsätzlich habe ich nichts gegen Vaude. Doch die Dinger sind selbst im Angebot für das was sie bieten einfach zu teuer. Die Qualität ist wohl über jeden Zweifel erhaben, aber ein durchdachtes Zelt sieht anders aus. Aufbaureihenfolge und nur ein Eingang passen nicht zu dem Preis.

'96er PD06 mit 58tkm
Verfasst am: 05.01.16 21:06
Blitzbirne
Themenersteller
Dabei seit: 03.08.2014
Beiträge: 638
"Michael1972" schrieb:

hat doch zwei Einstiege und nen Tarnnetz kannste auch noch drüberwerfen wenns denn sein mussicon_wink.gif


Hast völlig Recht mit den Eingängen. Hatte wohl diesbezüglich noch das kleinere Queedo im Kopf. Doch das Packmaß ist schon heftig.
Und Tarnnetz mitschleppen? Nein Dankeicon_wink.gif

'96er PD06 mit 58tkm
Verfasst am: 05.01.16 21:06
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 4067
"Dieter_TA_95" schrieb:

"varakurt" schrieb:

Also von den Aluheringen u. -nägeln halte ich net viel. Mit einem entsprechenden Werkzeug (bei mir immer ein kleines Fiskars Beil) eingeklopft verbiegen die sich beim auftreffen auf einen gößeren stabilen Stein.

Und von diesen V-Heringen halte ich gar nix.



Hallo Kurt,
wenn du bisher alle Aluheringe verbogen hast, hast du die falschen erwischt. Es gibt superstabile und leichte z.B. bei Lauche und Maas.


Ja, das mag schon sein. Aber ich versuche auch beim Geld zu sparenicon_wink.gif
http://www.lauche-maas.de/bestellen/ergebnis.lasso?id=&grp=Zelte&sta=L&haupt=H&vo=d&mr=1&sr=41&-session=shop:53D79654029143357FMJwig642D1

:-o :-o :-o

Verfasst am: 05.01.16 21:33
Blitzbirne
Themenersteller
Dabei seit: 03.08.2014
Beiträge: 638
"varakurt" schrieb:

"Dieter_TA_95" schrieb:

"varakurt" schrieb:

Also von den Aluheringen u. -nägeln halte ich net viel. Mit einem entsprechenden Werkzeug (bei mir immer ein kleines Fiskars Beil) eingeklopft verbiegen die sich beim auftreffen auf einen gößeren stabilen Stein.

Und von diesen V-Heringen halte ich gar nix.



Hallo Kurt,
wenn du bisher alle Aluheringe verbogen hast, hast du die falschen erwischt. Es gibt superstabile und leichte z.B. bei Lauche und Maas.


Ja, das mag schon sein. Aber ich versuche auch beim Geld zu sparenicon_wink.gif
http://www.lauche-maas.de/bestellen/ergebnis.lasso?id=&grp=Zelte&sta=L&haupt=H&vo=d&mr=1&sr=41&-session=shop:53D79654029143357FMJwig642D1

:-o :-o :-o


Kurt die kannst du ohne Bedenken kaufen. Da steht unkaputtbar !!! Ohne Worte ...

'96er PD06 mit 58tkm
Verfasst am: 05.01.16 22:06
Dieter_TA_95
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 160
Ich hab zwar auch keinen Goldesel, aber ich kauf lieber etwas teuere, wenn´s besser für meine Ansprüche passt.
Den Luxus-Hering hab ich auch nicht, aber die Rockpins und kleine V-Heringe von VD

Grüße aus dem Chiemgau
Dieter
_____________________________________________
Schalom, Gottes Liebe ist bedingungslos und unbegrenzt!
Mit meiner Olympus Kamera auf meiner 2010er Versys unterwegs durch Norwegen oder Schweden oder mit SRS über die schönsten Alpenpässe , das ist Urlaub, Berg- oder Schitouren mit der Oly, das ist Erholung Und fürs richtige Endurofahren leih ich lieber eine EXC oder Freeride o.ä.
Verfasst am: 05.01.16 23:02
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 4067
Ja, da prallen wieder Ansichtswelten aneinander.icon_biggrin.gificon_biggrin.gif

Mir/uns genügen diese selbstgemachten Nagelheringe vollauf. Und sie kosten mir einen Bruchteil von diesen Aluheringen, die, und da bin ich mir sicher, auch nicht gerade bleiben, wenn ich damit versuche sie in einen Stein einzutreiben.

Alleine, wenn ich dran denke, wie ich ich in den Ar*** beißen würde, wenn ich da einen Hering mal übersehe und liegen ließe ...

Aber jeder wie er will - ich spare lieber beim Zelt ein Kilo. da kann ich 8 Drahtnagelheringe leicht mitnehmenicon_smile.gif

Verfasst am: 06.01.16 06:53
T.J.
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 846
Hi Kurt,

naja man muss ja nicht alles selber machen, bei unserem riesen Shop Obelink in NL gibt´s 20 brauchbare Erdnägel für schmale € 13,95 s.

http://www.obelink.de/zelte/zeltzubehoer/heavy-duty-20-felsbodennagel.html

LzG T.J.

Ich bin Öko ............................. ich brauche keinen Asphalt!cool.gif

Stammtisch Ruhr
Verfasst am: 06.01.16 07:03
Blitzbirne
Themenersteller
Dabei seit: 03.08.2014
Beiträge: 638
"T.J." schrieb:

Hi Kurt,

naja man muss ja nicht alles selber machen, bei unserem riesen Shop Obelink in NL gibt´s 20 brauchbare Erdnägel für schmale € 13,95 s.

http://www.obelink.de/zelte/zeltzubehoer/heavy-duty-20-felsbodennagel.html

LzG T.J.


Ha, damit wäre auch geklärt, dass meine Nägel gar nicht aus Alu, sondern aus Stahl sind. Denn genau diese habe ich bereits seit 15 Jahren, ohne Koffer.
Komischerweise rosten die aber nicht wirklich ... sind aber ziemlich schwer und schon alleine deshlab wohl nicht aus Alu.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.2016 um 07:07.]

'96er PD06 mit 58tkm
Verfasst am: 06.01.16 08:52
Dieter_TA_95
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 160
"Blitzbirne" schrieb:

Ha, damit wäre auch geklärt, dass meine Nägel gar nicht aus Alu, sondern aus Stahl sind. Denn genau diese habe ich bereits seit 15 Jahren, ohne Koffer.
Komischerweise rosten die aber nicht wirklich ... sind aber ziemlich schwer und schon alleine deshlab wohl nicht aus Alu.

Nicht rosten heißt nicht automatisch dass nicht aus Stahl sind.
- Klassischer Edelstahl - sind sie verm. nicht, da das zu weich ist - V2A, V4A, ...
- Hochwertiger Werkzeugstahl - sind sie verm. nicht, da zu günstig dafür
- verzinkt, verchromt oder ähnlicher "Rostschutz" - möglich, aber dann müssten sie an (tieferen) Kratzern doch irgendwann rosten anfangen
Es gibt viele Möglichkeiten

Grüße aus dem Chiemgau
Dieter
_____________________________________________
Schalom, Gottes Liebe ist bedingungslos und unbegrenzt!
Mit meiner Olympus Kamera auf meiner 2010er Versys unterwegs durch Norwegen oder Schweden oder mit SRS über die schönsten Alpenpässe , das ist Urlaub, Berg- oder Schitouren mit der Oly, das ist Erholung Und fürs richtige Endurofahren leih ich lieber eine EXC oder Freeride o.ä.
Verfasst am: 06.01.16 09:48
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 4067
"T.J." schrieb:

Hi Kurt,

naja man muss ja nicht alles selber machen, bei unserem riesen Shop Obelink in NL gibt´s 20 brauchbare Erdnägel für schmale € 13,95 s.

http://www.obelink.de/zelte/zeltzubehoer/heavy-duty-20-felsbodennagel.html

LzG T.J.


Außer dem Kauf der Nägel im Bauhaus hab ich eh nix selber gemacht, sondern - wie geschrieben - in der firmeneigenen Schlosserei machen lassen.

Beim Militär gibt es mannigfaltige Möglichkeiten - und als Oberstleutnant (damals Major) wird einem gerne geholfen. Die glauben alle, dass wir handwerklich extrem unbegabt sindicon_biggrin.gif