Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Auspuff eines fremden Moppeds

Autor Nachricht
Verfasst am: 17.11.20 14:14
Maxi12345
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2020
Beiträge: 10
werf da mal ne Frage in die Runde
hat etl jemand schon mal einen Fremdschalld. verbaut zb 600er Kawasaki Jamaha oä
von Leistung durchfluß etc dürfte es ja eigendlich kein problem sein einzig der Anbau könnte ein Probl sein bekommt man in der Bucht für n kleines Geld
da mein Schalld etwas unter Rost leidet ,,,,son schicker Edelstahlauspuff schön schlank könnte mir schon gefallen











Verfasst am: 17.11.20 15:15
ThomasD
Dabei seit: 24.08.2011
Beiträge: 1243
TÜV, ABE, Abgas- und Geräuschvorschriften? Wenn Geld für ne Einzelabnahme vorhanden ist, nur zu. Ansonsten halt was Legales aus dem Zubehörmarkt.

Grüsse,
Tom

http://decker4u.de/Moppeds/Transalp/XLV600-Logo-k.jpg
Verfasst am: 17.11.20 17:53
Uwe_Alp
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 247
Versuchs doch hier mal:
s
Läuft noch ein paar Tage, aber vielleicht bleibt es bei "kleinem Geld" und du bist weiterhin legal unterwegsicon_smile.gif!
Gruß Uwe
Verfasst am: 18.11.20 00:21
Endurist
Dabei seit: 14.01.2014
Beiträge: 329
"Maxi12345" schrieb:

werf da mal ne Frage in die Runde
hat etl jemand schon mal einen Fremdschalld. verbaut


Würd mich auch mal interessieren... und zwar vollkommen unabhängig von der Legalität und Passform, sondern mich interessiert vielmehr, ob das schädlich für den Motor wäre... oder den Auspuff...





[Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.2020 um 00:24.]

Gruß Jürgen
Verfasst am: 18.11.20 07:23
ManniTA91
Dabei seit: 07.08.2011
Beiträge: 1328
Warum sollte das schädlich für den Motor sein? Ein serienmäßiger von einem anderen Moped muss auch nicht gleich eine Krawalltüte sein. Müsste halt schon mal einer getestet haben.
Für mich hätte das den Riesen Vorteil, dass man den Becher dann tiefer legen kann und somit den rechten Koffer näher an den Rahmen und vor allem symmetrisch zum anderen montieren kann. Das hatte ich an der AT schon gemacht und hat so manche verwunderte Blicke erzeugt .
Solltest du das Thema weiter verfolgen würde mich das Ergebnis sehr interessieren.
Viel Erfolg

viele Grüße
Manni
Verfasst am: 18.11.20 08:56
Maxi12345
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2020
Beiträge: 10
also ich meinte damit nicht eine Krachtüte sondern einen legalen Auspuff Alu-VA die von der Heizerfraktion (zb 600cc meist 98PS)als unspektakulär weil nicht so laut,abgebaut werden
Preise so ca 50€
sollte schlank angepaßt werden
hatte sowas schon mal jemand probiert?
Verfasst am: 18.11.20 08:58
Maxi12345
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2020
Beiträge: 10
sorry Uwe aber sowas leicht entrostet hab ich dran
Verfasst am: 18.11.20 09:27
ThomasD
Dabei seit: 24.08.2011
Beiträge: 1243
Wie kommt Ihr denn immer gleich auf ne Krawalltüte? Auch ein leiser Auspuff der nicht original ist, muß eingetragen werden, sofern keine ABE vorliegt. Also auf jeden Fall vorher mit einem TÜV-Prüfer abstimmen, ob er das einträgt. Sonst ist der Ärger bei der nächsten Kontrolle vorprogrammiert.

Gemacht wurde das schon, in den englischsprachigen Foren finden sich entsprechende Beiträge. Meist wurde ein Suzuki GSXR Pott verwendet:

http://transalp.org/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=2720
- hier sind leider die meisten Bilder offline, vielleicht helfen aber die Beschreibungen

=39170]Suchergebnisse in "Show us your transalp modifications" auf ADV nach GSXR
- da mußt Du Dich halt mal durchwühlen


Grüsse,
Tom

http://decker4u.de/Moppeds/Transalp/XLV600-Logo-k.jpg
Verfasst am: 18.11.20 16:19
Maxi12345
Themenersteller
Dabei seit: 02.09.2020
Beiträge: 10
na das sieht ja schon mal schick aus
ich hatte in der Vergangenheid mal einen Devil Endschalld an einer meiner beiden Honda XL600 angebaut auch beim Tüv eintragen lasssen da kein Prüfzeichen! aber nach einer Pfonmessung das OK mit der Anpassung wars n bischen fummel aber paßte ,,der Schalld von der GSXR erscheint mir ja auch n bischen zu Groß ich denke mal von einer 600er,die selbstverständlich ein Prüfzeichen hätte egal welcher Marke und bei der 98PS durch das Rohr geblasen wurden,sollte unseren 50Pferde schon aushalten
Verfasst am: 18.11.20 18:23
xtom
Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 104
hmm, kommt immer auf den prüfer an.....


ich hab den chef beim tüv hier vor jahren vorher angesprochen, wollte den endtopf von ner suzi gsx r 750 auf meine drz 400 e schrauben, zwischenstück vom krümmer bis zum endtopf aus mehreren bögen selbst zusammenscheißen, der sagte mach mal und komm dann vorbei....

ergo so getan, er hat dann nur die lautstärke gemessen (die war wie erwartet geringer als mit der originalen krachtüte, was auch genau das ziel der ganzen idee war...), eingetragen, fertig....


heißt also, ja, auch mit der transe sollte das möglich sein


auf ner anderen prüfstelle kanns aber genausogut passieren daß du quasi vom hof gejagt wirst wenn du mit solch frevelhaften anliegen vorstellig wirst....