Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Bremssattel 95 auf eine PD06 - 91-92

Autor Nachricht
Verfasst am: 30.07.14 08:48
horst.w
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 1296
Moin zusammen,

ich suche einen Bremssattel vorn für meine Transalp 91/92 und es wird mir einer aus 95er angeboten.

Finde im Forum auf die Schnelle nicht explizit, ob ein Sattel aus 95 (Änderung ab Modell 94) auf die 91er ff passt.
Leider kann man auch nichts anhand der Teilenummern vergleichen,
bei der 91er ff gibts die Halterung nicht einzeln und
bei der 94 ff gibts das Sattelgehäuse nicht einzeln

Offensichtliche Unterschiede sind klar, neue Handbremspumpe, neue Beläge (nur noch 1 Pin);
Rad gleich
Scheibengröße gleich ???
Aufnahmen am Holm -Abstände, Gewindegrößen- ???

Und warum der ganze Aufstand? Nun, mein Sattel ist nicht mehr der Schönste und 1 Pin muss ich ausbohren, weil von einer Werkstatt in Schottland vermasselt. Und neu kann der Sattel europaweit nicht mehr geliefert werden. Das Ausbohren ist deshalb schwierig, weil der Ausbohrversuch der Werkstatt deutlich dezentriert mißlungen ist und (noch) unklar ist, ob das Gewinde gelitten hat ...

H.
Verfasst am: 30.07.14 08:59
Speeedy
Dabei seit: 07.01.2014
Beiträge: 138
Ich kann dir da keine Infos geben, aber Hilfe anbieten.

Schick mir das Ding und ich gucke ob was zu retten ist. Hab schon so einige Sättel wieder hinbekommen, bei Bedarf schreib mir einfach ne PN oder Mail.

Ansonsten würde ich einfach einen Kaufen bei nem Händler mit Rückgaberecht, dann gucken obs passt. Wenn nicht, einfach wieder zurück.
Kann man ja vorher telefonisch auch abklären...

Meine Winterbeschäftigung '13/'14 und die Bilder dazu...
Verfasst am: 30.07.14 09:07
horst.w
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 1296
... das ist sehr nett von Dir, aber ich bin gut ausgerüstet und schaffe das alleine. Aber wenn Du siehst, was diese Schotten da fabriziert haben, rollen sich die Fingernägel. Oder hast Du schon mal einen Bremssattel ohne Schutz in einen Schraubstock gespannt? Das wäre wohlwollend betrachtet an sich ja nicht ganz verwerflich, aber es war untauglich und entsprechend sind die Spuren ...


H.
Verfasst am: 30.07.14 09:32
Carsten_Hütter
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 149
Nach meinem Kenntnisstand (Achtung: hier endet die Gewährleistung!) wurde die Doppelbremsscheibe mit kleinerem Bremsscheibendurchmesser (256 mm statt 276 mm) erst ab Modelljahr 1997 eingeführt. Insofern müsste der 1995-er Sattel mit denselbem Bremsscheibendimensionen auch auf XL600VM/N passen. Aber Vorsicht, die Baujahrangaben der Gebrauchtteilehändler sind auch nicht immer so vertrauenswürdig, wie man es erwarten könnte. Mir wurde schon ein 1997-er Vergaser als Baujahr 1994 verkauft!

Enduro-Spray aus der Dose? Artgerechte Haltung!
http://i774.photobucket.com/albums/yy24/ZehHa/Avatar_Transalp_zps5dcd5b4d.jpg http://i774.photobucket.com/albums/yy24/ZehHa/TA-Enduro-074-Avatar_zps3c256acc.jpg
Verfasst am: 30.07.14 11:19
PeterRabe
Dabei seit: 25.06.2011
Beiträge: 138
Hallo Horst, an meiner 91er tut der Bremssattel einer 95er ihren Dienst. Das ging ohne Modifkation!!! Außer natürlich andere Bremsbeläge. Wenn Du die Teilenummern der Gabelrohre vergleichst kannst Du sehen das der untere Teil für diese Baujahre eine identische Nummer ist, also für die Aufnahmen keine Änderungen.
Ich kann Dir Deine erfragten Daten nicht liefern, aber wie gesagt bei mir ist es so.

Gruß
Peter
Verfasst am: 30.07.14 12:02
horst.w
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 1296
Prima,
vielen Dank allen zusammen, denke, dass Peter die Sache soweit geklärt hat.

Habe auch versucht, über die Gabelrohre weiter zu kommen, aber meine Unterlagen weisen da den gleichen Missmatch auf wie bei den Sätteln und Haltern: beim einem bekommt man alles nur komplett, beim anderen ist die Teilenummer nur für den kompletten Holm. Aber egal.

Ich schau mal, dass ich mich einigen kann.

Gruß allseits
Horst