Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

CDI die 3184zigste oder so......

Autor Nachricht
Verfasst am: 01.11.19 16:48
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6757
Leute gibts... manche brauchen halt nen Gürtel zum Hosenträger und laufen dann doch in der Badehose rumicon_smile.gif

immer toll wenn Leute nen Billigschrott kaufen weil es ja billig ist, dann liegts rum oder wird gleich weggeschmissen weil es nicht funzt. Die Chinesen denken super das verkauft sich ja gut, bauen wir noch mehr davon und schicken den Mist um die halbe Welt, weils ja so billig ist.
Verfasst am: 01.11.19 17:45
miandres
Dabei seit: 10.10.2017
Beiträge: 37
Interessant.
Woher weiß man denn das die nichts taugen und Billigschrott sind?
Meine beiden CDIs haben 110€ zusammen gekostet. Kommen von einem bayrischen Händler und machen das was sie sollen.
Und weil der Händler ja nunmal auch was daran verdienen muss, gehe ich einfach mal davon aus das sie ebenfalls aus dem asiatischen Raum kommen. Na und?

Natürlich kann ich mir auch die achso tollen elektronischen für 150/Stück einbauen, aber mein Bike soll laufen und keine Rekorde aufstellen. Für mich persönlich ist das vollkommen unverhältnismässig.
Ich habe gerade keinen Flocken über, ansonsten würde ich das Angebot durchaus wahrnehmen und die jetzigen Teile ebenfalls im Topcase mitführen.
Wer es natürlich geiler findet auf einem Topf die weitere Strecke zu fahren, bitteschön.
Ich jedenfalls finde den Gedankengang von xtom und das Angebot interessant.
Läuft es nicht wie gewünscht schicke ich den Kram halt wieder zurück, bzw. lasse das Geld zurück buchen.
Verfasst am: 01.11.19 19:47
Gelöschter Benutzer
"miandres" schrieb:

Interessant.
Woher weiß man denn das die nichts taugen und Billigschrott sind?
Meine beiden CDIs haben 110€ zusammen gekostet. Kommen von einem bayrischen Händler und machen das was sie sollen.
Und weil der Händler ja nunmal auch was daran verdienen muss, gehe ich einfach mal davon aus das sie ebenfalls aus dem asiatischen Raum kommen. Na und?

Natürlich kann ich mir auch die achso tollen elektronischen für 150/Stück einbauen, aber mein Bike soll laufen und keine Rekorde aufstellen. Für mich persönlich ist das vollkommen unverhältnismässig.
Ich habe gerade keinen Flocken über, ansonsten würde ich das Angebot durchaus wahrnehmen und die jetzigen Teile ebenfalls im Topcase mitführen.
Wer es natürlich geiler findet auf einem Topf die weitere Strecke zu fahren, bitteschön.
Ich jedenfalls finde den Gedankengang von xtom und das Angebot interessant.
Läuft es nicht wie gewünscht schicke ich den Kram halt wieder zurück, bzw. lasse das Geld zurück buchen.



Du bist der beste Beweis, das man als zahlendes Vereinsmitglied auch nicht besser verstehen und lesen kann als Nichtzahlende Vereinsmitglieder.

Manchmal hilft lesen, verstehen und Denken vor dem Schreiben!!!

Xtom will damit eine Reise machen und sich die als Ersatz mitnehmen.

"XTom" schrieb:

und da die mistdinger egal woher sie auch sind ja nu wirklich bekannt für ausfälle sind, hab ich halt immer gerne eine dabei punkt

hier sowieso, und nächstes Jahr in Südamerika erst recht punkt punkt


Ob es da sehr schlau ist auf einer Reise eine CDI mitnehmen die dafür bekannt ist das sie bei den China Produkten gerne Stress macht muß jeder selber wissen.
Wenn er dann steht kann er sich eine aus Europa schicken lassen, die kostet mehr, Porto auch noch und in der Zeit ( vermutlich 2 Wochen wenn man Glück hat ) kann man auch noch gemütlich in einem Hotel warten,
Kostet ja Alles kein Geld.....

Wer hat ausserdem wo geschrieben das es geiler ist mit einem Topf zu fahren? Das hast Du schon wieder unterstellt die Aussage.

Und warum die vermutlich nichts taugen?

man könnte ja ganz einfach mal die Forensuche probieren, da gibt es genug Themen zu den China CDI wo die Leute sehr viele Probleme damit hatten.
Aber Du weißt das ja besser.

Ich weiß auch nicht wie XTom auf 100 Euro das Stück kommt, ich finde die Argentinischen CDI um 63,80 das Stück bei Hamart.

Wenn sich das wer als Ersatz für Notfälle mitnehmen will, dann finde ich das interessant
Macht sicher Sinn sich was mitzunehmen was möglicherweise dann versagt wenn man es benötigt.

Muss aber jeder selber wissen
Wer Abenteuer will findet das so sicher.

Und aus Südamerika das schnell mal zurückschicken wenn es nicht so läuft wie gewünscht wird auch lustig.....
Verfasst am: 01.11.19 22:44
Angelika
Dabei seit: 03.07.2011
Beiträge: 1083
"xtom" schrieb:

moiens,
(...)
entschuldigt die blöde frage, aber das kann doch nur schrott sein bei dem preis????

Ja.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.2019 um 22:44.]

Österreichische Bikerin seit 1989, ca. 480.000km Fahrspass, davon seit 175.000 pannenfreie km mit tasmaniangrüner TA600, PD10, Bj. 99.

Verfasst am: 04.11.19 11:13
xtom
Themenersteller
Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 113
ok, nochemal gaanz genau....

hab die elektronischen drinne, und will davon aufgrund des hohen preises nicht noch eine kaufen um sie als ersatz mit zu führen.....

ersatz dabei haben will ich sehr wohl.....

sollte nun eine der elektronischen ausfallen, mach ich den ersatz rein, und kümmer mich drum daß ich von d ne neue elektronische geschickt bekomme, das kann sicher dann was dauern, und damit ich weiter fahren kann habe ich den ersatz dabei, gelle...


jetze war einfach die frage ob hier schomma jemand die billigheimer gekauft hat....

die hoffnung war daß jemand die hat und sagt jo haben bei mir mehr als 3 wochen gehalten, dann wärs dann auch schon genug gewesen....

anyway, bei hamart die cdi für 63,80 ist für bj 87-88, heißt die kann ich in meine 92er einbauen und hab einfach nur keine seitenständerabschaltung mehr?
Verfasst am: 04.11.19 12:02
Gelöschter Benutzer Ich hatte bei Hamart die um 63 Euro an meiner 90er TA.

Hab aber vorher angerufen und die telefonisch bestellt.

Es gibt genug Erfahrungsberichte zu den Billigen China CDI hier im Forum, ( aber von denen die da auch "teurer" sind und das Stück 40 Euro kostet )
Und die meisten davon hatten wohl Probleme.

Keiner kann Dir sagen ob die 1 Tag oder 1 Jahr halten.

Probiere es einfach aus auf Reisen.

Wenn es dann nicht passt dann mußt halt ein paar Wochen vor Ort warten bis Du Ersatz hast.
Dann darfst halt nicht rechnen was Dich das kostet dafür das Du da wartest weil Du billig gekauft hast......

Verfasst am: 04.11.19 12:31
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6757
die Billigstteile aus Chinesien sind dafür bekannt, dass sie absolut gleichbleibende Qualität liefern, von dem her kann man auf jeden Fall sagen, egal wann und wer das jemals gekauft hat, es war immer die gleiche Qualität und die Aussage gilt für immer und für jedes einzelne Produkt....

Kauf den Scheiss, bau es Dir ein, fahr damit 2 Wochen rum, wenn es funktioniert, bau es aus und nehms als Ersatzteil mit....

Habe fertig

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.2019 um 12:34.]
Verfasst am: 04.11.19 12:47
xtom
Themenersteller
Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 113
dauert nich sooo lange, aus erfahrung (nich meine, mein kumpel fährt bmw, der hat immer die care pakete bekommenicon_smile.gif ) max. 1-2 wochen, südamerika und auch in afrika, dann waren die hilfslieferungen immer da.....

in afrika wars nur manchmal nervig und zeitraubend die brocken ausm zoll raus zu kriegen....
Verfasst am: 04.11.19 13:34
Gelöschter Benutzer Wenn Du das so sagst wird das schon stimmen.

Ich kenne Reisende persönlich die das komplett anders erlebt haben.

Aber ist Deine Reise. Viel Spaß.

Verfasst am: 05.11.19 00:37
xtom
Themenersteller
Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 113
merci, spaß wird das gaaanz sichericon_smile.gif

wie gesagt, ich hab noch auf keiner afrika reise care pakete gebraucht, aber mein spezl mit gs 1000 sicher allein in afrika in einem jahr etwa 5 oder 6 wenn ich mich recht erinner.....

versand ist immer ruckzuck gegangen, nur zoll nervig, teilweise teuer und dann trotzdem noch bis zu 10 tagen....



xt 500 geht halt net kaputt.....