Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Fussrasten TA 700

Autor Nachricht
Verfasst am: 15.03.21 06:10
Helmut56
Themenersteller
Dabei seit: 13.12.2014
Beiträge: 18
Hallo
wer hat an der transalp 700 Zubehör Fussrasten, wie sind die Erfahrungen,
Gruß Helmut
Verfasst am: 15.03.21 09:33
AlterSchwede
Dabei seit: 05.05.2015
Beiträge: 20
Hallo Helmut,

Ich hab SW-Motech verbaut, und kann nicht klagen. Einfach einzubauen, gute Qualität.
Ich fahr die von Anfang an ohne Gummis, die Rasten ruinieren einem trotzdem nicht die Stiefel.

Montiert in der tiefen Position (ich glaub 15mm tiefer) ergeben sie einen etwas entspannderen Kniewinkel; Dann sollte man aber überlegen ob man Brems- und Schalthebel in der Höhe neu justiert.
Außerdem stehen die Fußrasten (und damit die Füße) ein Stück weiter außen; Das fand ich aber unproblematisch. Generell würde ich die wieder kaufen/montieren. Vergleich zu was anderem (außer Original) kann ich allerdings nicht anbieten.

VG
Christoph
Verfasst am: 15.03.21 11:52
diehard
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 49
Ich hab auch die SW-Motech Rasten in vertiefter Position verbaut. Die Fußbremse muss dabei aber unbedingt nachgesetzt werden, sonst steht der Hebel an der Raste an. Bin auch zufrieden mit den Dingern.

An reachter Schwob wird nie ganz zahm.
Verfasst am: 15.03.21 13:26
roland
Dabei seit: 07.12.2011
Beiträge: 114
Bei meiner 700er sind die SW-motech Rasten seit 2014 in Verwendung. Ebenfalls in der tiefst möglichen Position und ohne Gummiauflage (...hat die Sitzergonomie für mich verbessert). Sind sehr robust, große Auflage für die Stiefel, leicht gerundet (bombiert) daher angenehm in unterschiedlichen Positionen mit dem Stiefel, rutschfest. Fahre selbst kein offroad, daher kann ich Rutschfestigkeit im Stehen oder Geländebetrieb nicht beurteilen. Vibrationen kommen, im Vergleich mit Original Honda-Rasten, deutlicher durch, sind aber nicht störend. Wahrscheinlich auch abhängig vom Stiefel/Schuh. Der Grund für den Wechsel von Original auf SW-motech war bei mir die mögliche Tieferlegung zugunsten des Kniewinkels.

gruß aus wien
roland
- 2 zylinder sind besser als keiner -
Verfasst am: 15.03.21 17:55
Helmut56
Themenersteller
Dabei seit: 13.12.2014
Beiträge: 18
"roland" schrieb:

Bei meiner 700er sind die SW-motech Rasten seit 2014 in Verwendung. Ebenfalls in der tiefst möglichen Position und ohne Gummiauflage (...hat die Sitzergonomie für mich verbessert). Sind sehr robust, große Auflage für die Stiefel, leicht gerundet (bombiert) daher angenehm in unterschiedlichen Positionen mit dem Stiefel, rutschfest. Fahre selbst kein offroad, daher kann ich Rutschfestigkeit im Stehen oder Geländebetrieb nicht beurteilen. Vibrationen kommen, im Vergleich mit Original Honda-Rasten, deutlicher durch, sind aber nicht störend. Wahrscheinlich auch abhängig vom Stiefel/Schuh. Der Grund für den Wechsel von Original auf SW-motech war bei mir die mögliche Tieferlegung zugunsten des Kniewinkels.



Hallo,
Danke für die Info's,
es ist auch mein Anliegen, ein besserer Kniewinkel,
der Rastengummi ist einstellbar, ohne Rastengummi ist noch tiefer,
so wie ihr mir schreibt, ist es keine Fehlinvestition,
besteht die Möglichkeit, mir Fotos zu kommen zu lassen, so wie es der aktuelle Stand ist,
das einstellen der Bremse, ist auch kein Hexenwerk,
Gruß Helmut