Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Geschwindigkeitsreduzierung nach 50.000 Inspektion

Autor Nachricht
Verfasst am: 12.11.19 22:28
michatransalp
Dabei seit: 18.11.2011
Beiträge: 84
...nun mal ganz ehrlich. 175 km/h mit der Alpe??? Kauf Dir eine olle 1250er GS oder ein 1290er Trümmerfeld aus dem Hause KTM. Mit der Alpe pöttelst Du um den Globus, mehr aber auch nicht. 150 km/h ist doch eine geile Nummer für die gute alte Alpe
Verfasst am: 13.12.19 08:40
picasso
Dabei seit: 04.01.2012
Beiträge: 683
Abgesehen davon, das meine RD11 auch ungern über 150km/h fahren mag. Meine erste Vermutung war der Kettensatz. Die Ritzelzähne von Neu- und Altteilen zählen, wäre eine relativ leichte erste Aufgabe. Die Kombination von Luftfilter und Auspuff würde ich erst angehen, wenn der Rest schnell ausgeschlossen ist.

2019er SD08 und 2005er RD11 - Schwarzfahrer!
Verfasst am: 13.12.19 13:11
RD10GS1100
Dabei seit: 16.03.2015
Beiträge: 52
teile Picassos Meinung,
Luffi - Abgasanlage?
Aus diesem Grung hebe ich alle Altteile zum probieren auf.
Dennoch kratzt meine RD 10 die 175 Kmh deutlich.
Die GS kommt der 200 Kmh nahe, und das mit mehr Durchzug . Angeschafft hatte ich sie, da meine Frau gelegentlich auf längeren Touren mit Gepäck als Sozia mitfährt. Die GS nervte mit ständigen ABS-Problemen. Jetzt fährt meine Frau selbst und Die GS ist veräußert.

meine letzte BMW.
LG
Verfasst am: 11.01.20 08:49
Matotti
Dabei seit: 20.12.2019
Beiträge: 18
Hi,
wie vorne schon geschrieben wurde, sind das alle Teile, die bis zu 30 km/h Endgeschwindigkeit reduzieren können.
Für die Transalsp gibt es diverse Kettenkits auch hier heißt es Augen auf beim, Käsekauf.icon_wink.gif.
Ich hatte zB mal für den Urlaub mir eine andere Übersetzungverhältniss aufgesetzt, damit ich mehr Drehmoment bei niedriger Drehzahl am Berg und im Sibirischen Schlamm habe, dadurch aber auch deutlich weniger Endgeschwindigkeit. ( War bei den Straßen eh egalicon_smile.gif )

Bei der DR 800 ist es sogar so, das wenn ich einen anderen Auspuff anbaue auch die Nadeln / Düsen im Vergaser angepasst werden müssen, damit ich nicht den Kolben verheize. Auch ein Wechsel auf zB Laser Doppel Auspuff mit Y Stück führt zu einer Reduzierung, da dann der Staudruck im anderen Faktor steht. ( Man könnte jetzt meinen, Y Stück und Doppeltüte würden den Original Zustand herstellen, ist aber nicht so und kostet ca. 15 - 20 km/h. Ärgerlich, weil den Original Sammler gibt es nicht mehr und alle Nachbauten immer die Leistung reduziert haben, Heßler geht da andere Wege) .

Iridium Kerzen ist dann auch so´ne Sache, ungefähr so´n unendliches Thema wie welche Reifen und welches Motorölicon_wink.gif . Luftfilter macht hier in dem Fall die geringste Änderung.

Das ist schon zusammen genommen ein wesentlicher Eingriff in die Motorleistung.
Ich hätte z.B. beim Einsatz von anderen Tüten, die Krümmer mit gewechselt und dann ebenfalls die Kerzen , ABER dann auch die Düsensätze entsprechend angepasst, damit das Verhältniss wieder stimmt. Abgerundet dann das gesamte mit einer CO2 Messung in den diversen Leistungsstufen. Dann bleibt die Endleistung auch gleich.

In jedem Fall würde ich aber dann noch mal zur Werkstatt gehen und mir genau zeigen lassen was gemacht wurde und im Zweifel back to the roots.

Viel Glück und viele Grüße


Thorsten