Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Habt Ihr Erste Hilfe Material dabei?

Autor Nachricht
Verfasst am: 31.03.18 19:00
Seemann
Themenersteller
Dabei seit: 28.09.2017
Beiträge: 26
Hallo Liebe Transalp Gemeinde,

aus gegebenen Anlaß wollte ich Euch mal Fragen ob Ihr Verbandsmaterial (Verbandskasten) mit Euch führt und wenn ja wo habt Ihr es untergebracht und was nehmt Ihr auf eine Tour mit?

Ein Kollege von mit (Rollerfahrer) meinte, dass braucht man nicht.......die Blechdosen haben alles dabei:-(

Meine Lebensgefährtin hatte vor kurzen ein Missgeschick, Auto fährt aus einer Einmündung........bremsen........ weggeruscht....na ja. Zum Glück nix passiert.

Und blaue Flecken kennen wir ja alle........gehört dazu.

Die Autofahrer (Blechbüchsen) haben alle sofort geholfen........und das in Hamburg. Toll.-

Jetzt mal eine ernste Frage an euch.........

Wie geht Ihr mit einem Crash um.......wenn Ihr noch könnt........Ihr allein Landstraße ....crash.......und ????? Habt Ihr einen erste Hilfe Koffer dabei.......?????

Ist hier vielleicht ein Transalp-Fahrer von der Feuerwehr oder BW dabei.......

Bin mal gespannt......................















Back to the Roots

_____________________
Honda Transalp PD 06 XL600VR
Verfasst am: 31.03.18 19:12
T.J.
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 783
Hallo Michael,

im tiefen Sauerland bin ich mal einem Ducati-Fahrer zu Hilfe gekommen der von der Straße abkam. Die Maschine war stark beschädigt. Er hatte nix, es gab keinen Mobilfungempfang und ich hatte nichts dabei um z.B. verbinden zu können. Seitdem habe ich eine große Verbandstasche im Topcase die alle 5 Jahre ersetzt wird. Dazu habe ich vor 2 Jahren auch wieder einen "Erste Hilfe-Maßnahmen am Unfallort"-Kurs mitgemacht um auch helfen zu können.

LzG T.J.

Ich bin Öko ............................. ich brauche keinen Asphalt!cool.gif

Stammtisch Ruhr
Verfasst am: 31.03.18 19:31
Seemann
Themenersteller
Dabei seit: 28.09.2017
Beiträge: 26
Super TJ,

ich fahre auch oft und viel aber auch nicht so wirklich mit Top Case.

Aber genau das meine ich, wir Verunglücken erwarten von anderen das uns geholfen wird.

Ich habe auch eine Mid Pack dabei aber vielleicht hat ja einer eine Idee wie man das Griffbereit und entspannt an der Transe befestigen kann?

Und es ehrt Dich das Du geholfen hast und dir danach noch Gedanken um die Sicherheit gemacht hast.

Tendenz ist eher......der Motorradfaher ist selber Schuld.-:)

Und ja, der ein oder andere Blechbüchsen Fahrer sieht es so........Hilfe braucht man nicht unbedingt zu erwarten:-(









Back to the Roots

_____________________
Honda Transalp PD 06 XL600VR
Verfasst am: 31.03.18 20:29
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 3816
Mal davon abgesehen, dass ich in einem Land wohne, in dem für Motorradfahrer das Mitführen eines Verbandspäckchens vorgeschrieben ist ... es geht nicht darum, dass im Falle eines Unfalls ich mir selbst helfen kann, sondern, dass ich, wenn ich zu einem Unfall dazu komme einem anderen helfen kann. Und wenn da kein Autofahrer stehen bleibt bzw. vorbei kommt, dann gibts nach der These deines Freundes auch kein Erste Hilfe Material.

Das Verbandspäckchen transportiere ich, wasserdicht verpackt, in einer umfunktionierten Lenkertasche im Freiraum unter dem Gepäckträger.

Verfasst am: 31.03.18 21:34
Wiggerl
Dabei seit: 29.12.2013
Beiträge: 908
Hab zwei kurze dabei, auf denen "Erste Hilfe" steht und meistens eine Hülse Bier für mich! Für das arme Opfer eine Verbandtssche in den Sturzbügeltaschen!!

POLIZEISTAAT BAYERN
Verfasst am: 31.03.18 22:31
Steiner
Dabei seit: 21.07.2015
Beiträge: 175
Hallo Freunde,
bei der letzten Ausfahrt ist ein links abbiegender Autofahrer einfach in unseren Konvoi aus Motorrädern reingefahren. Der war schon scheintot und hat nichts mehr gecheckt. Eine Fahrerin hat er nach rechts in den Graben abgedrängt. Die hatte zum Glück nur die rechte Schulter und den Arm verletzt, weil sie da drauf gefallen ist, und an der rechten Hand eine Blutung.
Gut, daß meine Frau mir vom ASB einen genz normalen KFZ-Verbandkasten reingedrückt hat. Seit Island musste ich den immer dabei haben.
Damit konnten wir den Arm mit Dreiecktüchern stabilisieren, die Wunde steril verbinden und mit der Goldfolie Wärmeverlust bei Schock vermeiden, bis der Sani da war..
JEDER Motorradfahrer sollten einen Verbandkasten dabei haben. Meinetwegen auch nur einen kleinen.
In Island hatten wir sogar noch einen Samsplint dabei; das ist eine zusammengerollte Aluschiene zum Stabilisieren von Knochenbrüchen. Weil was nutzt es, wenn Ihr einen Ersatz-Bremshebel dabei habt, aber der Arm gebrochen ist?
Dabeihaben ist alles - hoffentlich müsst Ihr das nie benützen.

Allzeit eine unfallfreie Fahrt wünscht
Steiner


..................I//
..............( @ @ )
.oOo_____(_)____oOo.
Verfasst am: 01.04.18 00:37
AXL600V
Dabei seit: 19.02.2014
Beiträge: 2
Hallo zusammen,

da ich im Grenzgebiet wohne und in Österreich das Mitführen Pflicht ist, habe ich EH-Material immer im Topcase. Ein qualitativ hochwertiges Set mit langer Haltbarkeit gibt es bei Soehngen.de. Ich will jetzt keine Schleichwerbung machen, aber woanders habe ich keine so lang haltbaren KFZ-Verbandkästen/-taschen gefunden. Leider haben viele Motorräder, auch meine PD10, gar keine Möglichkeit eine Verbandtasche und ggf. eine Warnweste unterzubringen, so dass ich eigentlich immer mit Topcase unterwegs bin (natürlich auch weils praktisch ist), aber auch viele neuere Maschinen haben z.B. unter der Sitzbank keinen Platz für so etwas.

Viele Grüße, Axel

Verfasst am: 01.04.18 01:15
Alpinist
Dabei seit: 19.09.2015
Beiträge: 17
Nachdem ich regelmäßig in Österreich unterwegs bin oder zumindest durch fahre habe ich eh immer ein Verbandspäckchen und eine Weste im Topcase. Wobei mich dieser Thread daran erinnert mal auf das Datum zu schauen und ggf zu ersetzen. Liegt halt Jahr und Tag unbeachtet da drinnen...

Frohe Ostern
Norbert
Verfasst am: 01.04.18 09:22
pipovitch
Dabei seit: 26.05.2012
Beiträge: 56
Wir haben auch immer mind. 1 erste Hilfe Tasche mit dem wirklich minimal notwendigsten dabei.
Und ganz ehrlich, da sind keine Cremes drin, nur Wärmedecken, Pflaster und Verbände.
Deshalb ist mir das Ablaufdatum relativ egal. Bei großen Taschen wo mehr drinne ist kann man ja auch selbst das ersetzen wo man denkt was ablaufen könnte. Aber steril eingepackte Verbände und die Aludecke können meiner Meinung nach gar nicht ablaufen!
Verfasst am: 01.04.18 10:19
TransalpTom
Dabei seit: 22.03.2012
Beiträge: 277
JA, immer dabei !

Ich habe ja drei Motorräder und bei allen hat sich eine Möglichkeit des Verstauens gefunden.

- Transalp PD 10
unter der Gepäckbrücke, einfach Verbandtasche und Warnweste drunter geschoben und ein Spanngummi davor

- CX500
hinter der rechte Seitenverkleidung mit Klettband festgemacht

- XJR 1300
unter der Sitzbank hinten vor dem Rücklicht

Es passt immer irgendwo.

in dies inevitabiliter numerus illorum qui culum meum lingent (lat. Lebensweisheit)
wer mich kennt, der mag mich, wer mich nicht mag, kennt mich nicht.