Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Hakelige Gangwechsel

Autor Nachricht
Verfasst am: 01.08.20 01:42
HerrWirt
Themenersteller
Dabei seit: 07.10.2014
Beiträge: 44
Hallo zusammen!

Seit kurzem macht meine alte Dame beim Schalten vom 1. in den 2. und (seltener) vom 2. in den 3. Gang mucken. Öfters komme ich in den Leerlauf und überhaupt fühlt sich die Schalterei etwas hakelig an. Mit 100tkm auf der Uhr darf das wohl auch sein. Kennt das jemand von euch? Ist da mit einer rapiden Veschlimmerung zu rechnen, oder kündigt sich der Totalausfall länger an? Und letzte Frage: würdet ihr die betroffenen Gänge reparieren oder das gesamte Getriebe gegen ein jüngeres tauschen?

Besten Dank und liebe Grüße
Christoph


Ich war jung und brauche das Geld.
Verfasst am: 01.08.20 07:23
ta-rider
Dabei seit: 23.09.2011
Beiträge: 726
Check mal deinen Ölstand
Verfasst am: 01.08.20 07:49
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3727
Bevor ich da anfange den Motor zu zerlegen und die Gänge zu tauschen würde ich lieber einen gebrauchten Motor einbauen.

Ist billiger und einfacher.

Kann aber auch sein, das einfach nur die Feder vom Ganghebel lahm ist.

Rechte Seite Kupplung aufmachen und nachsehen.
Dorthin kommt man ohne Motorausbau und Zerlegung.



www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 01.08.20 09:24
xtom
Dabei seit: 21.07.2016
Beiträge: 100
ersma kupplungszug bissl nachstellen, das wars dann vielleicht schon....
Verfasst am: 01.08.20 14:21
HerrWirt
Themenersteller
Dabei seit: 07.10.2014
Beiträge: 44
"klausi33" schrieb:

Kann aber auch sein, das einfach nur die Feder vom Ganghebel lahm ist.

Rechte Seite Kupplung aufmachen und nachsehen.
Dorthin kommt man ohne Motorausbau und Zerlegung.



Super Tipp, vielen Dank!

Ich war jung und brauche das Geld.
Verfasst am: 01.08.20 14:22
HerrWirt
Themenersteller
Dabei seit: 07.10.2014
Beiträge: 44
"ta-rider" schrieb:

Check mal deinen Ölstand


Mach ich alle 1000km und fülle (je nach Fahrweise) gern 200-400ml nach...icon_wink.gif

Ich war jung und brauche das Geld.
Verfasst am: 01.08.20 15:28
Gerda
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 733
"HerrWirt" schrieb:

"ta-rider" schrieb:

Check mal deinen Ölstand


Mach ich alle 1000km und fülle (je nach Fahrweise) gern 200-400ml nach...icon_wink.gif


ja und der ganze Dreck bleibt drin Mach nen Ölwechsel mit 20 W X

Selber denken ist viel krasser als Google, Facebook und Co.
Verfasst am: 01.08.20 20:39
HerrWirt
Themenersteller
Dabei seit: 07.10.2014
Beiträge: 44


ja und der ganze Dreck bleibt drin Mach nen Ölwechsel mit 20 W X


Was ist 20 W X?

Ich war jung und brauche das Geld.
Verfasst am: 01.08.20 20:44
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3727
"HerrWirt" schrieb:



ja und der ganze Dreck bleibt drin Mach nen Ölwechsel mit 20 W X


Was ist 20 W X?


ZB 20 W 50



www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 01.08.20 20:48
HerrWirt
Themenersteller
Dabei seit: 07.10.2014
Beiträge: 44


ja und der ganze Dreck bleibt drin Mach nen Ölwechsel mit 20 W X


Ich mache jeden Winter einen kompletten Ölwechsel und dazwischen fülle ich nach - ich denke das sollte reichen.

Ich war jung und brauche das Geld.