Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

HISS rausschmeißen?

Autor Nachricht
Verfasst am: 02.08.17 13:07
diehard
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6
Hallo Zielgruppe,
Mit meiner 1 Woche alten Neuen (TA700 Bj. 2008) bin ich jetzt das erste mal kurz gestrandet. Schlüssel raus Schlüssel rein, Killschalter an- aus; irgendwie gings dann wieder.

Ich hab mich mittlerweile durch das Thema gelesen. Soweit so gut.

Trotzdem frage ich in die Runde, ob schon jemand das ganze Geraffel kurzgeschlossen und gegen ein normales Zündschloß, Hauptschalter, Natoknochen oder was weiß ich ausgetauscht hat.

Danke und Gruß einstweilen

Martin

An reachter Schwob wird nie ganz zahm.
Verfasst am: 02.08.17 16:04
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 5744
HISS Wegfahrsperre ist in der Zündbox integriert, wenn Du ne Zündbox ohne HISS besorgen kannst, mit der die Transe läuft, dann hast das Geraffel weg, aber auch keine Wegfahrsperre mehr.
Verfasst am: 02.08.17 16:50
horst.w
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 748
"Michael1972" schrieb:

... aber auch keine Wegfahrsperre mehr.


... fröhliches "Preis-Boxen" mit der Versicherung, oder auf die Kasko verzichten.

@ Diehard
2 Beiträge und gleich mal das HISS rausschmeißen wollen icon_wink.gif

Wie wäre es, wenn Du Dein Problem etwas genauer schildern würdest, Killer mehrfach schalten war ja schon mal gut, aber vom Rest scheinst Du wenig Ahnung zu haben, denn das was Michael Dir geschrieben hat, ist Standardwissen eines Hondafahrers und steht im Ergebnis im Fahrerhandbuch, welches man auch eingehend lesen kann. Und da steht, wer sein HISS massakriert oder die Schlüssel verliert, MUSS das ganze Geraffel (wie Du Dich auszudrücken beliebst, Box + Zündschloß + Schlüssel + andere gleichschließende Zylinder auf Wunsch) austauschen. Denn da geht gar nichts und selbst wenn Honda helfen wollte, könnten sie nicht. Einfach nur tot!

Bei manchen Modellen gibt es gelegentlich Probleme mit der Ringantenne, andere hängen ein dickes Bündel fremde Schlüssel, die ebenfalls einen Transponder-Chip enthalten, dran. Es gibt schon etliche Möglichkeiten, Fehlfunktionen zu provozieren. Muss nicht immer HISS sein. Und das WHB widmet eine komplette Seite der Störungssuche.
Im übrigen meldet sich HISS durch entsprechendes Blinken, wenn Fehler vorliegen.

H.
Verfasst am: 02.08.17 19:05
diehard
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6
Hallo Horst, in das Thema HISS hab ich mich mittlerweile eingelesen und das Prinzip auch verstanden. Ein Benutzerhandbuch war bei der Gebrauchten nicht dabei. Ich bezweifle auch, dass ich am 2.Tag unter dem Ulmer Münster stehend, das Prozedere zum Umgehen schon verinnerlicht hätte. Aber egal.
Meine Frage zielt in die Richtung, dem Steuergerät vorzugaukeln das alles im Grünen Bereich ist- auch unter Umgehen des Zündschlosses.
Die Wegfahrsperre und eine fehlende Kaskoversicherung könnte ich verschmerzen.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.08.2017 um 19:08.]

An reachter Schwob wird nie ganz zahm.
Verfasst am: 02.08.17 19:23
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 5744
was wäre der Sinn einer Wegfahrsperre der man mit einfachen Mitteln etwas vorgaukeln kann?
Verfasst am: 02.08.17 20:11
horst.w
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 748
.., jetzt sag doch einfach mal, was das Problem war!


"diehard" schrieb:

Ich bezweifle auch, dass ich am 2.Tag unter dem Ulmer Münster stehend, das Prozedere zum Umgehen schon verinnerlicht hätte. Aber egal.


Das musst Du mal näher erklären, was willst Du im Fahrerhandbuch lesen, was das "Umgehen" der HISS angeht??? Da steht drin, wie man mit der intakten Anlage umgeht und nicht, wie man sie umgehen kann.


H.


[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.08.2017 um 20:16.]
Verfasst am: 02.08.17 20:36
ManniTA91
Dabei seit: 07.08.2011
Beiträge: 1143
Du kannst ja den Transponder ausm Schlüssel popeln und ihn In die Nähe des Empfängers kleben.
Dann sollte dich die wegfahrsperre auch nicht mehr ärgern.
Oder irre ich da?

Ich kann dich mit dem hissgelumpe verstehen, dass du das los werden willst. Bin froh sowas nicht zu haben

viele Grüße
Manni
Verfasst am: 02.08.17 21:08
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 5744
"ManniTA91" schrieb:

Du kannst ja den Transponder ausm Schlüssel popeln und ihn In die Nähe des Empfängers kleben.
Dann sollte dich die wegfahrsperre auch nicht mehr ärgern.
Oder irre ich da?

Ich kann dich mit dem hissgelumpe verstehen, dass du das los werden willst. Bin froh sowas nicht zu haben

Dann kann mans auch gleich lassen wie es ist, denn wenn der Schlüssel im Zündschloss steckt, ist der Transponder auch da wo er sein muss
Verfasst am: 02.08.17 21:32
ManniTA91
Dabei seit: 07.08.2011
Beiträge: 1143
Da machts dann aber nix wennst die Schlüssel verlierst.
Ich weiß es ist müßig darüber zu philosophieren, aber Störungen mit dem System wären für mich auch sehr lästig bzw überflüssig.

viele Grüße
Manni
Verfasst am: 03.08.17 00:44
horst.w
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 748
Bislang ist es in keiner Weise belegt, dass es überhaupt ein HISS Problem ist!
Vielleicht war es nur der Killschalter, der Seitenständer ausgefahren und was sonst noch so alles derartige Probleme bereiten könnte. Ohne Fahrerhandbuch und wahrscheinlich dann auch kein WHB hat man sich in nur 8 Tagen Fahrpraxis gleich etwas zusammen gesponnen.

Ernsthafte HISS-Probleme sind nämlich richtig selten (wenn dann meist Ringantenne) und im übrigen nur ein bisschen knifflig, wenn es um das Anlernen von zusätzlichen Schlüssel geht.

Meine ST1300 (2003) und die RD11 (2007) haben noch nie auch nur das geringste Problem gemacht.

Und jetzt mal Butter bei die Fische oder das Thema ist tot.

H.