Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Kabbelbaum defekt?

Autor Nachricht
Verfasst am: 04.01.18 19:10
Bollo
Themenersteller
Dabei seit: 20.11.2013
Beiträge: 15
Hallo zusammen,

habe meine TA PD06 von 1987 komplett zerlegt um den Rahmen zu Lackieren. Jetzt nach dem Zusammenbauen springt sie nicht an, also der Anlasser macht kein Mucks.
Desweiteren ist die Hupe auf "daueran", sobald ich sich anklemme.
Und drittens ist mir ein Kabel(weiß mit roter Linie) im Sicherungskasten abgegangen (sieh Bilder), also die Lötstelle hat sich gelöst (anscheiden auf Grund von Hitze, da eine leichte Rauchfahne zu sehen war)
Hab alle Stecker und Kabel verfolgt und mit einer anderen TA, die ich als Vorlage habe, verglichen, finde aber kein Fehler.
Die "Neutral-Lampe" leuchtet ganz normal. - Halte ich aber testweise das lose Kabel an die Lötstelle, leuchtet die Lampe nur noch schwach, was wohl auch für ein Massenproblem spricht?
Kann vielleicht jemand von euch Experten durch die Beschreibung die Problemstelle einkreisen oder könnte der Fehler überall im Kabelbaum sein?
Wenn noch Fragen oder Fotos gewünscht sind bitte melden.

Schon mal vielen Dank und einen schönen Abend
Bollo
https://www2.pic-upload.de/img/34592555/IMG_9510.jpg
https://www2.pic-upload.de/img/34592546/IMG_9512.jpg


[Dieser Beitrag wurde 4 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.2018 um 19:25.]
Verfasst am: 04.01.18 19:28
horst.w
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 1237
R/W ist das Hauptversorgungskabel vom Zündschloß kommend.

Anschließen, dann wird man weiter sehen.

H

Versorgt Sicherungen B, C und E, das ist alles von Licht, Blinker, Hupe und auch Zündung.
Schau mal in die Innenseite des Deckels, da sollte die Bennenung / Zweck eingeprägt sein.

H.

[Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.2018 um 19:38.]
Verfasst am: 04.01.18 20:35
Bollo
Themenersteller
Dabei seit: 20.11.2013
Beiträge: 15
"horst.w" schrieb:

R/W ist das Hauptversorgungskabel vom Zündschloß kommend.

Anschließen, dann wird man weiter sehen.

H

Versorgt Sicherungen B, C und E, das ist alles von Licht, Blinker, Hupe und auch Zündung.
Schau mal in die Innenseite des Deckels, da sollte die Bennenung / Zweck eingeprägt sein.

H.



danke ist schon mal gut zu wissen,
aber da z.B. die Hupe ja auch weiterhin Dauerstrom bekommt, kann man wohl jetzt nur sagen, dass es nicht am Hauptversorgungskabel liegt oder?
Verfasst am: 04.01.18 21:19
horst.w
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 1237
... das ist immer das Gleiche mit den Pläne, sie stimmen fast nie (oder wenigstens oft nicht oder ab und zu nicht)

Nach meinen hier verfügbaren Unterlagen zur 87er TA = Ur-Modell der PD06, gibt es kein Weißes Kabel mit rotem Strich, nur Rotes Kabel mit weißem Strich - so wie Du es schreibst und wie es mir auch nach Deinem Bild so aussieht, ist das Weiß mit rotem Strich.
Es ist nur ein Weiß mit grünem Strich dabei.

Messe doch mal durch, welches der Kabel
- bei Zündung an 12V - Batteriespannung anliegen hat und
- an den 3 Sicherungen hängt.
Die Sicherungen werden von diesem Kabel versorgt. Ich schaue mal, ob ich noch andere schlaue Unterlagen habe.
Den Plan "G" hatte ich vor längerer Zeit aus dem WHB raus getrennt und verschenkt, aber die Modell-Länder-Variationen unterscheiden sich eigentlich nie in den Grund-Kabelfarben (Ausnahmen bestätigen die Regel?). Anschließend, nach den Sicherungen, können bei unterschiedlicher Verschaltung natürlich auch andere Kabel dazu kommen oder sie andere Farben haben.

MIT LUPE!
Was ich als Rot mit Weiß gelesen habe, entpuppt sich als ROT / Schwarz (R/Bl) und das entspricht auch den späteren Modellen, die ich kenne.

H.


[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.2018 um 21:20.]
Verfasst am: 04.01.18 21:31
horst.w
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 1237
hier eine Abbildung vom Kasten, kannste selbst gucken ... Hast Du evtl ein US-Modell?

http://up.picr.de/31433686oo.jpg

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.2018 um 21:32.]
Verfasst am: 04.01.18 21:42
horst.w
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 1237
Ab Modell M (90/91) gibt es ein Weiß mit rotem Strich (Licht)

Entweder hast Du ein anderes Modelljahr oder der Kabelbaum ist nicht original. Wenn dem so wäre, könnte Weiß-rot bei Dir auch ohne Funktion gewesen sein.

Dividiere mal penibel die Farben der Kabel auseinander und schreib sie her, ich schaue dann, zu was das am besten passt.

H.
Verfasst am: 04.01.18 21:43
JL_RD11
Dabei seit: 26.11.2014
Beiträge: 119
in meinem Plan gibt es hellgrün mit rotem Strich (Diode) und weiß mit grünem Strich (Lichtschalter) die restlichen Farben stimmen auch...

Ich schicke dir eine PM

RD11, Bj. 2006, 43...60 tkm
---------
Es muss nicht immer alles einen Sinn ergeben. Oft reicht es schon, wenn es Spaß macht.
Verfasst am: 04.01.18 22:15
horst.w
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 1237
Jetzt ist die Verwirrung aber perfekt!
Wir sind uns sicherlich einig, dass Dein Sicherungskasten eine Diode als markantes Merkmal hat.

Modell M, Land G, hat zwar ein Weiß mit rot, aber keine Diode mehr im Sicherungskasten (entspricht meiner 92er). Alle anderen M-Modellausführungen, die im deutschen WHB sind (Allgemeiner Schaltplan + Ergänzungsband, AR-Modell + Ergänzungsband haben kein Weiß mit rot, dafür aber Dioden, AR sogar deren 2.

http://up.picr.de/31434113ys.jpg

Das Bild ist also Modell M, Länderausgabe G

[Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.2018 um 22:17.]
Verfasst am: 04.01.18 22:40
JL_RD11
Dabei seit: 26.11.2014
Beiträge: 119
Hallo Horst,

Das abgelöste Kabel in dem Photo ist mE hellgrün/rot. Das ist die Diode. Der andere Diodenkontakt ist das grün/rot. Dann kann es auch eine 87er oder 88er sein (Modell H und J).

Plan hatte ich gerade an dich geschickt.

RD11, Bj. 2006, 43...60 tkm
---------
Es muss nicht immer alles einen Sinn ergeben. Oft reicht es schon, wenn es Spaß macht.
Verfasst am: 04.01.18 22:48
Wiggerl
Dabei seit: 29.12.2013
Beiträge: 923
Ich müsste alle Pläne haben, ich kann morgen gerne mal alle raussuchen leider auf Papier.

POLIZEISTAAT BAYERN