Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Laderegler ausmessen ...

Autor Nachricht
Verfasst am: 29.11.15 11:21
Blitzbirne
Themenersteller
Dabei seit: 03.08.2014
Beiträge: 638
Hallo zusammen,

seit ein paar Tagen nehme ich an meiner Transe den Geruch von verbranntem Gummi war. Dieser scheint aus dem Bereich des Ladereglers zu kommen.
Welche Spannungswerte sollte der Regler bei welchen Drehzahlen liefern und reicht es diese zu überprüfen um den Zustand des Reglers einschätzen zu können?

Gruß
Günni

'96er PD06 mit 58tkm
Verfasst am: 29.11.15 11:42
subbiker
Dabei seit: 17.05.2014
Beiträge: 521
Schau mal hier,

http://www.africatwin.de/phpbb_x/viewtopic.php?t=24642&highlight=regler

Ist zwar von der AT, sollte aber das Gleiche sein.

Viel Erfolg

Klaus

Ich fahre zwar keine TA, sondern eine AT(RD07a >100 Tkm). Habe aber die TA(PD10>100Tkm) meiner Frau in Dauerpflege.
Verfasst am: 30.11.15 02:06
Markus_XL600
Dabei seit: 27.12.2012
Beiträge: 1844
Hatte mal versucht ein paar elektrische Messwerte hier zu posten.

.............

Heute morgen ermittelt, alle Werte mit Lichtschalter aus:

Ruhespannung im Stand: 12,75 V

Zündschlüssel auf On: 12,4V bei -0,6A (Multimeter in Reihe 0,593A , DC-Zange 0,62)

Choke-Leerlauf 2000U : 14,8V bei ~ 1A Batteriestrom

(nach 5min Lauwarmlauf) bei 5000U: 14,7V und 1,1A Batt

bei 1100U : 14,5V , 1A und mit Fahrlicht 14,5V 0,6A


.................



Mit dem seit einiger Zeit verbauten permanent messendem Koso meß ich immer was wärend der Fahrt von 14,2 bis 14,4Volt. Also super. Im Stand an der Ampel sind es ~13,2V , wobei hier wohl die Batterie dann mehr als der Laderegler von sich gibt.



@Blitzbirne: Was brauchst denn genau???
Verfasst am: 30.11.15 02:20
Markus_XL600
Dabei seit: 27.12.2012
Beiträge: 1844
"Blitzbirne" schrieb:

...
Welche Spannungswerte sollte der Regler bei welchen Drehzahlen liefern und reicht es diese zu überprüfen um den Zustand des Reglers einschätzen zu können?
Gruß Günni


Zitier Dich nochmals kurzicon_wink.gif

Der Regler sollte (darf) keine Spannung über 14,5V ausgeben. Normbereich sind 14,1-14,4V . Im anderen Thema schrieb ich, dass mein zur Zeit verbauter Laderegler im Fahrzeug anfänglich 14,8V macht sich dann aber nach ein paar km auf 14.2-14,3V einpendelt. Über 15V ginge zum Schnelladen schon, jedoch wird es die Batterie auf Dauer leer "kochen". Wir haben in der Werkstatt ein mobiles uralt Ladegerät auf nem Sackkarren, das macht bis zu 18Volt um die Battterie schnellstmöglich zwangszuladen, tut es auch, aber man sollte schon tunlichst darauf aufpassentongue.gif

Also: Im Stand wird dein Rgeler nicht mehr als 13,xV bringen. mit etwas Drehzahl sollten es dann 14,xV sein. Alles was Du mit 15V+ mißt ist Mist.
Verfasst am: 30.11.15 06:52
Blitzbirne
Themenersteller
Dabei seit: 03.08.2014
Beiträge: 638
Vielen Dank euch beiden!

@subbiker: Habe mir deinen Post im AT Forum durchgelesen aber erstmal nicht getraut, da du ja schliesslich Probleme mit deinen Lampen hattest. Leider hat da niemand die Werte bestätigt. Mit Markus seinen Werten sind sie aber so weit identisch. Daher sollten sie passen. Danke!

@Markus_XL600: Danke für die Mühe mit den Werten. Werde diese die nächsten 2-3 Tage mal kontrollieren. Danke!


Gibt es einen "einfachen", "normalen" und dazu neuen Laderegler zu kaufen, den man sich auf Halde legen könnte?

'96er PD06 mit 58tkm
Verfasst am: 30.11.15 09:13
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3758
Die originalen TA Regler geben bis 15,5 V aus, was für Reger untypisch ist.
Die Entwickler haben sich dabei was gedacht, da sonst die Batterien nie ganz voll werden, wenn man nur Kurzstrecke fährt.

Ich kannte das früher auch nicht.

Ich hab bei mir nach Reglerproblemen einfach immer umgerüstet und mir gebrauchte Regler von der ZX10 geholt aus der Bucht.

Und da hab ich jetzt Ruhe, die geben nur bis maximal 14,4 Volt aus, und mit Licht etwas weniger.
Aber dafür hab ich keine Probleme mehr.


www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 30.11.15 09:57
subbiker
Dabei seit: 17.05.2014
Beiträge: 521
"Blitzbirne" schrieb:

Vielen Dank euch beiden!

@subbiker: Habe mir deinen Post im AT Forum durchgelesen aber erstmal nicht getraut, da du ja schliesslich Probleme mit deinen Lampen hattest. Leider hat da niemand die Werte bestätigt. Mit Markus seinen Werten sind sie aber so weit identisch. Daher sollten sie passen. Danke!

@Markus_XL600: Danke für die Mühe mit den Werten. Werde diese die nächsten 2-3 Tage mal kontrollieren. Danke!


Gibt es einen "einfachen", "normalen" und dazu neuen Laderegler zu kaufen, den man sich auf Halde legen könnte?


Wieso???
Die Werte sind doch weiter unten bestätigt und das Lampenproblem, Billiglampen, ist durch Einsatz von geeigneten H4s auch aus der Welt.
Zumindest ist alles seit ca. 5Tkm o.k.

LG Klaus

Ich fahre zwar keine TA, sondern eine AT(RD07a >100 Tkm). Habe aber die TA(PD10>100Tkm) meiner Frau in Dauerpflege.
Verfasst am: 30.11.15 10:13
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3758
Nachtrag:

ich hab das ja hier schon mehrmals gepostet:

Ich hab bei mir eine permanente Spannungsüberwachung am Motorrad.
So konnte ich feststellen, das die Originalen Regler lange vor dem Komplettod auch gerne anfangen Spannungen bis ca 18 Volt temporär auszugeben.

Das merkt man nicht, wenn man nur in der Garage zu hause misst, das tritt sporadisch auf.
Aber wenn das öfters oder länger vorkommt, dann ist das halt nicht sehr gut für Lampen, CDI und Drehzahlmesser usw....

Man sollte ja nicht vergessen, das Reglerkonzept der TA ist doch schon über 25 Jahre alt, da gibt es doch auch schon schonendere neuere Technologien.


www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 01.12.15 13:14
Blitzbirne
Themenersteller
Dabei seit: 03.08.2014
Beiträge: 638
Danke für eure Antworten.
Habe bisher nicht gemessen, werde dies aber bestimmt noch tun.
Sonntag bin ich aber noch mal fix in die Garage und habe Regler und Batterie abgeklemmt, alle Kontakte mit Kontaktreiniger vollgesaut und die Batterie von Min auf Max mit destilliertem Wasser aufgefüllt.
Die letzten 2 Tage habe ich den Geruch nicht mehr wahr genommen.

Vielleicht messe ich heute Abend mal. Aber nur vielleichticon_wink.gif
Hat jemand einen Link zu einem günstigen neuen Regler für eine 96er?

'96er PD06 mit 58tkm
Verfasst am: 01.12.15 13:28
Rainer57
Dabei seit: 05.01.2014
Beiträge: 1350
Eine Spannungsanzeige kostet nicht die Welt und kündigt Probleme rechtzeitig an .. kann ich nur empfehlen.
Allerdings sollte man sie nicht einfach so an der Zündung anschließen, das hab ich gemacht.. sobald Licht an ist bricht die Anzeige um 0,3V ein, was natürlich die tatsächliche Batterie-Ladespannung verfälscht. Schuld daran ist der Spannungsabfall in den Leitungen, der sich bei höherem Strom auch erhöht.
Besser man lässt vom Zündung an-Kontakt ein Relais schalten und zieht sich ne seperate Leitung von der Batterie ran.. unterm Tank ist dafür genügend Platz.
Werd ich gelegentlich mal ändern.

Hauptsache es steht Honda drauf...