Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Luft verlust Vorderreifen, ich verstehe die Welt nicht mehr.

Autor Nachricht
Verfasst am: 13.10.18 13:58
MarcoOF
Dabei seit: 14.10.2012
Beiträge: 200
Ist bei meiner 650er genauso. Verliert innerhalb von 24Std. Ziemlich genau 0,5bar. Der Druck bleibt dann mindestens 10 Tage bei 1,5 bar (was mir zu wenig ist)...
Nur beim Vorderreifen!
Werde jetzt neue Ventilkappe versuchen, dann Ventiltausch...

Freunde sind Gottes Entschuldigung
für Verwandte.
(G.B.Shaw)
Verfasst am: 13.10.18 15:43
MikeS.
Dabei seit: 12.09.2018
Beiträge: 6
Hatte das selbe Problem auch jahrelang am Vorderreifen meiner PD06. Einmal pro Woche musste der Druck von rund 1,5 bar wieder in den Normbereich gebracht werden. Hab jetzt seit ein paar Wochen neue Reifen und Schläuche, nun ist Ruhe...
Verfasst am: 13.10.18 20:48
diehard
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 21
Die dickeren Enduroschläuche (Metzeler u. a)enthalten für eine bessere Elastizität einen hohen Anteil an Naturkautschuk. Prima zum Geländefahren mit abgesenktem Luftdruck. Leider ist Naturkautschuk nicht so gasdicht wie Synthetikkautschuk.
Wenn der Druckverlust nervt,muss der Schlauch getauscht werden.
Welche Schläuche mit einem höheren Synthetikkautschuk sind, sollte der Reifenhändler wissen. Ich hab da in letzter Zeit die Übersicht verloren.

Gruß
Martin

An reachter Schwob wird nie ganz zahm.
Verfasst am: 13.10.18 21:22
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3087
Ich hab ja vorher mal geschrieben das ich Schläuche von Vee Rubber verwende.

Und zwar die mittelstarken Enduroschläuche mit 2,7mm die ja angeblich mehr Luftverlust haben.

Ich muß das meinen Schläuchen mal sagen das sie angeblich mehr Luft verlieren, denn die wissen das nicht und tun das daher nicht.

Allerdings baue ich meine Schläuche immer selbst ein und knall das Ventil nicht so an das es kaputt wird.






www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 14.10.18 12:09
AlpTraum
Dabei seit: 29.12.2012
Beiträge: 392
Ich kenne diesen Luftverlust auch. Auf der Suche nach der Ursache bin ich auf den Beitrag von einem Typen gestoßen, der das gleiche Problem hatte und dem systematisch auf den Grund gehen wollte.
Er hat in die Reifen seiner diversen Mopeds für einige Zeit jeweils unterschiedliche Schläuche eingezogen und den Druckverlust überwacht. Sein Fazit: Der Druckverlust war markenabhängig. Die Schläuche einiger Hersteller verloren viel Luft, die anderer fast keine. Er folgerte daraus, dass die Hersteller jeweils andere Gummimischungen verwenden und diese eben unterschiedlich dicht sind.
Deshalb würde ich mal auf den Tipp von Klaus hören und auf die von ihm getestete und für gut befundene Marke wechseln. Ich werde beim nächsten Wechsel das Gleiche tunicon_smile.gif
Verfasst am: 14.10.18 14:50
MarcoOF
Dabei seit: 14.10.2012
Beiträge: 200
...Ich frag mich halt, Warum das Problem bei allen Beteiligten immer nur beim Vorderrad Auftritt!
Warum kein LuftverLust beim Hinterreifen???

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.10.2018 um 14:50.]

Freunde sind Gottes Entschuldigung
für Verwandte.
(G.B.Shaw)
Verfasst am: 15.10.18 08:59
Franz-Manfred_Schuengel
Dabei seit: 28.06.2011
Beiträge: 257
Meines Wissens liegt das wirklich wie oben beschrieben an der Gummimischung. Naturkautschuk verliert halt Luft, Synthetik nicht. Synthetik verhält sich aber fies bei Beschädigungen und kann schlagartig aufreissen, also wie ein Luftballon platzen. Drum setzen wohl mehr oder weniger alle Hersteller bei Schläuchen für vorne auf Naturkautschuk, aus Sicherheitsgründen. Ist bei unseren Alps auch so, wenn auch nicht so krass. Abhilfe schafft ein Kompressor in der Garageicon_wink.gif

Gruss Manfred