Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Luftfilter Schaumstoff

Autor Nachricht
Verfasst am: 09.12.18 14:28
Neuling
Themenersteller
Dabei seit: 30.10.2016
Beiträge: 146
@ThomasD da hast du allerdings recht, wobei es sich schon wieder rechnet wenn man den Schaumstoff filter auch nur 1-3x auswaschen kann bevor er sich auflöst. Bzw die Reiniger verwendet (die man auch mehrmals verwenden kann) und dadurch materialschwund vermeidet ^^

Der test tut ja nicht weh, wenns wirklich nichts wird dann kommt halt doch wieder der originale rein...
Danke für die Tipps und Kritik!
Grüße,
Domi

PD06 aus 1994
Verfasst am: 10.12.18 11:29
ruezi
Dabei seit: 30.04.2014
Beiträge: 474
Für denjenigen der es günstig und leicht wechselbar haben möchte. Ich habe mir ein Vlies gekauft (in jeden Baumarkt für ein paar Euro erhältlich), den alten Papierfilter bis auf einen Rand ausgeschnitten und ein entsprechend großes Vlies ausgeschnitten (man bekommt es in ca 1mx1m). Dabei habe ich nicht nur die Größe des entstandenen Ausschnittes genommen, sondern so um 2 cm mehr und diesen überhängenden Rand unter den verbliebenen Papierrest des Filters geschoben und so fixiert. Die Hauptdüse habe ich von 108 auf 115 aufgebohrt, weil natürlich mehr Luft durchkommt. Dasselbe habe ich auch in meiner 750er gemacht und dort die Hauptdüse von 112 auf 125 geändert. Rennt alles pussifein. Die Matte wird einmal im Jahr von mir gewechselt. Für den Wüstensand oder andere dauernd staubige Endurofahrten ist das natürlich nicht so geeignet. Für die Straße reicht es aber allemal.

https://s1.shotroom.com/img/181210/nkCx0_s.jpg


420.000 Zweiradkilometer lügen nichticon_smile.gif

https://ruezi.jimdo.com/
Verfasst am: 10.12.18 12:24
Neuling
Themenersteller
Dabei seit: 30.10.2016
Beiträge: 146
Das ist natürlich die preisgünstigste Lösung überhaupt.
Aber mir wärs zu gefährlich, hat ja eher eine Filterwirkung vergleichbar mit einem Taschentuch :D

Beste Grüße,

Domi

PD06 aus 1994
Verfasst am: 10.12.18 20:02
lodentoni
Dabei seit: 29.12.2014
Beiträge: 216
Da ist sie wieder die Geiz ist geil Mentalität.Bei einem Ersatzteil- Preis von nicht mal einer Tankfüllung kommen mir solche Basteleien garnicht erst in den Sinn. Aber jeder wie er mag.
Gruß und kommt gut durch den Winter
Hartmut
Ps. die angesprochenen Matten sind Fettfiltermatten für Dunstabzugshauben

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.12.2018 um 20:04.]
Verfasst am: 11.12.18 14:14
ruezi
Dabei seit: 30.04.2014
Beiträge: 474
"lodentoni" schrieb:

Da ist sie wieder die Geiz ist geil Mentalität.


Naja das ist relativ... für meinen alten Honda Roller gibts keinen K+N und ich wollte mehr Luftdurchsatz und damit besseres Ansprechverhalten. Ich habe auch leichtere Antriebsrollen hineingegeben und das gesamte Paket hat mir +2,5 Sekunden von 0 auf 100 gebracht...
In der Transalp habe ich einen K+N mit etwas fetteren Düsen - das passt so.
In der CB750 habe ich den originalen Luftfilterkasten herausgenommen, weil er total klobig ist, eine mords Herumwurstlerei beim raus und reingeben ist, wenn man die Vergaserbank ausbauen möchte ... die K+N Kurzfilter sehen zu sehr nach Tuning aus und werden von der Rennleitung überhaupt nicht goutiert. So habe ich besseren Luftdurchsatz und die originaloptik, wenn der Seitendeckel drauf ist... (zwischen den zwei Gittern ist das Vlies...)
Ich kann nicht behaupten, dass die K+N ein besseres Ergebnis bei der Transe geliefert hätten - unabhängig von einem Hersteller bin ich auch - und das ist bei älteren Fahrzeugen nicht untinteressant. Dass es zu einem 3-4€ Vlies ein entsprechender Preisunterschied ist, hat mir, zugegebener Maßen, kein Bauchweh bereitet...icon_smile.gif

https://s1.shotroom.com/img/181211/9XIQR_s.jpg

https://s1.shotroom.com/img/181211/QIznz_s.jpg

420.000 Zweiradkilometer lügen nichticon_smile.gif

https://ruezi.jimdo.com/
Verfasst am: 11.12.18 14:19
ruezi
Dabei seit: 30.04.2014
Beiträge: 474
"Neuling" schrieb:

Das ist natürlich die preisgünstigste Lösung überhaupt.
Aber mir wärs zu gefährlich, hat ja eher eine Filterwirkung vergleichbar mit einem Taschentuch :D

Beste Grüße,

Domi


Bei der CB hab ich die Lösung erst 1 Jahr und ca. 10.000km drin (natürlich nur Landstraße - merke bis dato keine Verschlechterung) und beim Roller erst seit 2.000km... das Vlies ist ziemlich reißfest und dicht verwoben. Ich werde heuer wieder einen Vlieswechsel machen - ist ja nur 15Min. Arbeit.

420.000 Zweiradkilometer lügen nichticon_smile.gif

https://ruezi.jimdo.com/
Verfasst am: 11.12.18 16:10
Neuling
Themenersteller
Dabei seit: 30.10.2016
Beiträge: 146
Ich persönlich hätte ein bisschen Sorgen bzgl. feinem Staub / Sand, der sich ja doch alle Ritzen sucht.
Ich würde es also tunlichst vermeiden, damit ins Gelände oder auf staubigen Straßen zu fahren (was zugegebenermaßen auch nicht der beste Einsatzort für eine CB750 wäre).

Aber wenn es für dich funktioniert, warum nicht ;)

PD06 aus 1994
Verfasst am: 12.12.18 15:45
ruezi
Dabei seit: 30.04.2014
Beiträge: 474
Da hast du eh recht, deswegen ist in der Transalp auch der KN Filter. Der Roller und die CB werden natürlich nur auf Asphalt bewegt.

420.000 Zweiradkilometer lügen nichticon_smile.gif

https://ruezi.jimdo.com/