Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

MosFet Regler oder nicht?

Autor Nachricht
Verfasst am: 12.08.17 09:25
ta-rider
Themenersteller
Dabei seit: 23.09.2011
Beiträge: 631
Moin zusammen,

Seit einiger Zeit beschäftigt mich die Frage, ob ein MosFet Regler wirkich etwas bringt. Eigentlich bin ich mit einem 16 Euro Chinaregler seit Jahren zufrieden, doch Klausi33 hat damals darauf verwiesen, dass solche Regler nach der Kurzschlussmetode arbeiten würden, wodurch überschüssige Energie vernichtet würde.

Da ich kein Freund der Verschwendung bin daher die Frage: Reduziert sich der Speitverbrauch der Transalp durch den Einbau eines wesentlich teureren MosFet Reglers, weil dieser die Lichtmaschine entlastet und nicht einfach kurz schliesst?

Was mich an der Geschichte bisher stört: Ein Kurzschlussregler müsste doch gerade dann besonders heiss werden, wenn alle Lichter und Heizgriffe etc abgeschaltet sind, also viel überschüssige Energie vernichtet werden muss. Dieses ist jedoch bei dem Chinaregler nicht der Fall. Er wird nur dann leicht warm, wenn viele Verbraucher eingeschaltet sind. Ansonsten bleibt er kalt.

Wie sind eure Erfahrungen?



Verfasst am: 12.08.17 12:59
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3626
Ich glaube nicht das bei einbem MOSFet der Spritverbrauch sinkt, aber ich habe mir einen gebrauchten einer ZX10 geholt und eingebaut, der kostet auf ebay um die 40 Euro.

Und damit hab ich seit 150.000km Ruhe

www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 12.08.17 15:25
subbiker
Dabei seit: 17.05.2014
Beiträge: 490
Durch den Kurzschluss der 3-Phasen-Wechselspannung fließt über die Thyristoren ein relatiiv hoher Kurzschlussstrom durch die LiMa-Wicklung und erzeugt aufgrund der Gegeninduktion ein Gegendrehmoment, welches dem Motordrehmoment entgegen wirkt. Also den Motor mehr Energie entzieht.

Diesen Energieverlust kann der Motor nur durch höhere Energiezufuhr (Sprit) kompensieren. Allerdings ist der Mehraufwand beim Sprit so gering, daß es sich sicher nicht lohnt deshalb einen Mosfet-Regler zu verbauen.

Im Rennsport wird z.B. oftmals eine Leitung der LiMa abgeschaltet, wenn die elektrische Leistung nicht benötigt wird um die Motorleistung, die durch den Kurzschluss verbraten wird, für den Vortrieb zur Verfügung zu haben.

Klaus

Ich fahre zwar keine TA, sondern eine AT(RD07a >100 Tkm). Habe aber die TA(PD10>100Tkm) meiner Frau in Dauerpflege.