Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Nabe Trommelbremse Defekt - Schwingenumbau auf Scheibenbremse sinnvoll?

Autor Nachricht
Verfasst am: 02.06.16 12:42
Schnabeltier
Themenersteller
Dabei seit: 16.03.2014
Beiträge: 64
Hallo zusammen,

am vergangenen Freitag hat sich mein hinterres Radlager auf der Trommelbremsseite verabschiedet und die Nabe mit in den Tod gerissen (starker Materialabtrag).
Nun stellt sich mir die Frage ob es sich nicht direkt lohnen würde auf eine Schwinge mit Scheibenbremse (PD10 oder AT) umzubauen, da ich ein paar Angebote für Trommelbremsnaben erhalten habe welche leider schon über der Verschleißgrenze (Innendurchmesser > 131 mm) waren.

Der Punkt an dem es bei mir noch hängt ist, dass ich mit der Bremsleistung der Trommel zufrieden bin in allen (meinen) Lebenslagen: (Regen, Schlamm, Alpen mit viel Gepäck). Wenn ich damit nicht zufrieden wäre würde ich sofort umbauen, so aber suche ich dann doch eher nach der nicht allerteuersten (neue Schwinge, neues Rad, Bremsanlage und vor allem ich muss das ja auch noch umbauen also Zeitfaktor) Lösung.

Kurz zum Bike: 89er Transalp PD06 mit 75 tkm, vorne um 320er Scheibe und progressive Gabelfedern erweitert, Federbein wollte ich dieses oder nächstes Jahr überarbeiten lassen und Felgen wollte ich mal neu verpseichen da die alten Speichen zwar wie die Felgen nicht korodiert sind aber nach 27 Jahren denk ich kann man das mit mal machen.

Mit Frage wäre nun was müsste ich an Materialkosten bei einem Schwingenumbau pi mal Daumen (mir ist klar dass das vom Spendermodell und anderen Faktoren abhängt) hinlegen?

Soviel dazu, ich bin für Tipps und Anregungen dankbar

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.2016 um 12:43.]

Grüße
Jan
Verfasst am: 02.06.16 12:47
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3341
Naja, Du benötigst eine Schwinge und eine Felge für Scheibenbremse.

Das ist mal das kleinere Problem.

Du müßtest nämlich auch die Aufnahme für den Geberzylinder am Rahmen anschweissen lassen und damit fängt es an lustig zu werden!!

Denn ob Du jemanden findest, der Dir den Rahmen dann geschweißt beim Tüv abnimmt???

Viel Spaß dabei.

www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 02.06.16 13:18
pjakobs
Dabei seit: 07.02.2014
Beiträge: 699
"klausi33" schrieb:

Naja, Du benötigst eine Schwinge und eine Felge für Scheibenbremse.

Das ist mal das kleinere Problem.

Du müßtest nämlich auch die Aufnahme für den Geberzylinder am Rahmen anschweissen lassen und damit fängt es an lustig zu werden!!

Denn ob Du jemanden findest, der Dir den Rahmen dann geschweißt beim Tüv abnimmt???

Viel Spaß dabei.


seh ich wie Klaus, plus: der Vorteil ist jetzt so groß nicht. Es ist ja nicht so, dass die hintere Bremse viel zu tun hat.

pj

In Deutschland ganz oben
In Schleswig-Holstein ganz untenicon_wink.gif

PD06/1991
PD06/1994 (des Nachwuchsens, in Pflege)
Verfasst am: 02.06.16 13:39
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6401
Schwinge und hintere Bremsanlage gibts günstig, da sich das nicht gut verkauft, beides 60-70Euro
Hinterrad mit Bremsscheibe sind nicht günstig in gutem Zustand zu bekommen, da die mal gerne wegfaulen und grosser Bedarf da ist, ein gutes Komplettrad unter 100 ist utopisch, eher gegen 120-150Euro mit guter Scheibe. Dann brauchst noch ne andere rechte Fussraste mit Bremshebel, da das Gerödel bei der Trommel anders ist. 15-20Euro. Und zu guter letzt fehlt an Deinem Rahmen eine angeschweisste Zunge an die der Bremszylinder angeschraubt wird. Am Rahmen schweiss in Deutschland > Problem beim TÜV
Verfasst am: 02.06.16 23:52
ThomasD
Dabei seit: 24.08.2011
Beiträge: 1163
Die Befestigung des Bremszylinders kann man aber auch über eine Klemmschraubung lösen, schweißen muß da nicht unbedingt sein.

Grüsse,
Tom

http://decker4u.de/Moppeds/Transalp/XLV600-Logo-k.jpg
Verfasst am: 03.06.16 10:01
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6401
stimmt, bin davon ausgegangen es soll wie original aussehen damit es nicht auffällt
Verfasst am: 03.06.16 23:09
Schnabeltier
Themenersteller
Dabei seit: 16.03.2014
Beiträge: 64
Hallo zusammen,
Danke für die Antworten und Anregungen! Meine Tendenz ging ja schon vorher dahin, nach diesem Fred bleibe ich nun bei der Trommel und kümmere mich um ein neues Rad

Grüße
Jan