Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Niedrigere Scheibe eintragen lassen?

Autor Nachricht
Verfasst am: 15.06.18 14:06
AF62
Themenersteller
Dabei seit: 02.07.2017
Beiträge: 196
Hat schon mal jemand seine gekürzte Verkleidungsscheibe eintragen lassen?

Viele Grüße
Andreas


Transalp PD06 Bj. 95
Verfasst am: 15.06.18 20:10
distro
Dabei seit: 25.07.2017
Beiträge: 284
Das habe ich nicht. Fahre eine abgesägte, getönte Scheibe von MRA und hatte vor drei Wochen den Termin zur Hauptuntersuchung. Bei der Anmeldung habe ich die Reifenfreigabe und die ABE´s für Scheibe und Stahlflex-Bremsleitung auf den Tisch gelegt und gut.

Man sollte vielleicht darauf achten, dass die Scheibe einen Kantenschutz hat. Das wird wohl ansonsten von einigen Prüfern bemängelt.

Viele Grüße
Dirk

(Ganzjahresfahrer / ... unverbesserlich)
Verfasst am: 15.06.18 20:48
AF62
Themenersteller
Dabei seit: 02.07.2017
Beiträge: 196
Danke. Da hat der Prüfer wohl auch nicht so genau hingeschaut

Viele Grüße
Andreas


Transalp PD06 Bj. 95
Verfasst am: 16.06.18 01:10
erdmaennchen
Dabei seit: 23.07.2016
Beiträge: 139
Hallo AF62,

schau mal in meinem Beitrag "Transalp 650 optisch aufpäppeln" vom 09.05.18.
Da habe ich eine selbst gebauten Windschildaufsatz per Einzelabnahme vom TÜV Rheinland abgenommen bekommen. Vielleicht findest du da ja hilfreiche Tip´s.


TA 650 RD10
Verfasst am: 16.06.18 13:18
Gerda
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 529
"AF62" schrieb:

Hat schon mal jemand seine gekürzte Verkleidungsscheibe eintragen lassen?


Du solltest dir weniger Gedanken über die Eintragung, als um deine Sicherheit machen.
Abgesägte Scheiben splittern eher als die Originalen mit dem noch vorhandenem, verdicktem und abgerundetem Rand. Das ein Sturz mit einer gesplitterten Scheibe tragisch enden kann, zeigt das Beispiel von Izi aus Polen, dem eine solche im Hals stecken blieb.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.06.2018 um 13:18.]

Selber denken ist viel krasser als Google, Facebook und Co.
Verfasst am: 16.06.18 13:22
AF62
Themenersteller
Dabei seit: 02.07.2017
Beiträge: 196
Das ist natürlich bedenklich...
Frage ist natürlich, wie ich zu einer kleineren Scheibe komme.
Ohne Scheibe ist auch doof!

Viele Grüße
Andreas


Transalp PD06 Bj. 95
Verfasst am: 16.06.18 16:28
distro
Dabei seit: 25.07.2017
Beiträge: 284
"Gerda" schrieb:

...
Abgesägte Scheiben splittern eher als die Originalen mit dem noch vorhandenem, verdicktem und abgerundetem Rand. ...


Dann müsste man sich eine Original-Scheibe von "unten rum" zuschneiden. Herausforderung wäre dann, dass man die Löcher für die Scheibenbefestigung neu und korrekt setzen müsste?

Außerdem würde man dann wohl den Aufdruck mit der Original-Typenbezeichnung verlieren.



Viele Grüße
Dirk

(Ganzjahresfahrer / ... unverbesserlich)
Verfasst am: 17.06.18 11:10
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6078
Sitzbank aufpolstern, dann wird die Scheibe auch "kürzer"icon_smile.gif
Verfasst am: 19.06.18 18:30
leoleo
Dabei seit: 08.05.2016
Beiträge: 44
Ich bin derzeit auch am überlegen meine Scheibe zu kürzen um die Verwirbelungen am Helm zu reduzieren und den Fahrtwind mehr auf den Oberkörper zu leiten. Aufpolster der Sitzbank hat schon einiges gebracht bei meinen 1,90, aber zufrieden bin ich noch nicht ganz. Hat schon jemand längere Erfahrungen mit einer gekürzten Scheibe? Absägen geht ja, aber wenns dann am Ende nichts hilft oder gar schlimmer wird...
Verfasst am: 19.06.18 18:54
distro
Dabei seit: 25.07.2017
Beiträge: 284
"leoleo" schrieb:

.... Aufpolstern der Sitzbank hat schon einiges gebracht bei meinen 1,90, aber zufrieden bin ich noch nicht ganz. ...


Normalerweise berichten die Leute davon, dass es ab einer Körpergröße von 1,85 an eher besser mit den Windanfälligkeiten wird.

Also setzt Dich mal beim Fahren gefälligst aufrecht hin *lach*

Spaß beiseite: Mit dröhnte es bei 1,79 m Lebendgröße dermaßen an die Helmseiten, dass es sogar stellenweise richtig an der Plastikmütze vibrierte. Einen Unterschied wirst Du selber dann ja auch bereits feststellen können, wenn Du mal ein Geradeausstück im Stehen fährst.

Natürlich bekommst Du bei einer gekürzten Scheibe deutlich mehr Fahrtwind auf die Brust, aber es ist in meinen Augen das deutlich geringere Übel. Einen Unterschied spürst Du eventuell erst, wenn Du auch bei Temperaturen zwischen 0 - 5 Grad auf dem Mopped sitzt. Dann wird es vergleichsweise frisch und man sollte es mit der Kleidung ausgleichen.

Viele Grüße
Dirk

(Ganzjahresfahrer / ... unverbesserlich)