Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Ölfilter, Transalp und wartungsfreundlich

Autor Nachricht
Verfasst am: 25.08.16 14:53
pjakobs
Themenersteller
Dabei seit: 07.02.2014
Beiträge: 699
sind auch drei Worte, die nur selten in einem Satz verwendet werden.
Keine Frage, nur ein kurzer Rant.
Status:
Öl: drin
Filter: neu
Hände: schwarz

pj

In Deutschland ganz oben
In Schleswig-Holstein ganz untenicon_wink.gif

PD06/1991
PD06/1994 (des Nachwuchsens, in Pflege)
Verfasst am: 25.08.16 16:17
Steiner
Dabei seit: 21.07.2015
Beiträge: 188
Kupferdichtring: neu
:-)

..................I//
..............( @ @ )
.oOo_____(_)____oOo.
Verfasst am: 25.08.16 16:28
Oggy
Dabei seit: 23.07.2013
Beiträge: 964
"Steiner" schrieb:

Kupferdichtring: neu
:-)


Wieso?
Verfasst am: 25.08.16 16:48
Steiner
Dabei seit: 21.07.2015
Beiträge: 188
Weil man bei der Ölablassschraube bei jedem Ölwechsel einen neuen Dichtring nehmen solls. Gibts im 5er Pack für nen Euro (oder so). Sonst kann es sein, daß der so gequetscht ist, daß der nicht mehr dicht wird bzw. bei warmen Motor fängt es dann zu tropfen an.

..................I//
..............( @ @ )
.oOo_____(_)____oOo.
Verfasst am: 25.08.16 16:59
pjakobs
Themenersteller
Dabei seit: 07.02.2014
Beiträge: 699
ich hab gegen eine magnetische Schraube getauscht, die kam gleich mit Dichtung.
Magnetisch nicht so sehr, weil ich denke, das fischt viel Eisen aus dem Öl, sondern mehr weil ich daran erkennen kann, ob überhaupt Eisenpartikel im Öl schwimmen. Übliches Vorgehen bei Flugmotoren.
Da wird übrigens auch das Ältöl und der Ölfilter untersucht, weil sich aus dem, was man darin finden kann, eine Menge Rückschlüsse über den Gesundheitszustand des Motors ziehen lassen.
Aber die Untersuchung kostet so etwa 120EUR und einen gebrauchten TA Motor bekommt man für das dreieinhalbfache. Lohnt nicht wirklich. Bei Flugmotoren reden wir eher über das 100-200fache.

pj

In Deutschland ganz oben
In Schleswig-Holstein ganz untenicon_wink.gif

PD06/1991
PD06/1994 (des Nachwuchsens, in Pflege)
Verfasst am: 25.08.16 17:09
Oggy
Dabei seit: 23.07.2013
Beiträge: 964
mit der magnetischen Schraube stimme ich pj zu. Aus dem Grund ist so ein Teil bei mir auch drin.
Aber Kupferdichtung habe ich noch nie getauscht. Bestimmt seit 6-7 Wechseln nicht. Wenn sie undicht wird kommt eine neue rein. Dicht ist dicht.tongue.gif
Verfasst am: 25.08.16 18:02
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3277
"Oggy" schrieb:

mit der magnetischen Schraube stimme ich pj zu. Aus dem Grund ist so ein Teil bei mir auch drin.
Aber Kupferdichtung habe ich noch nie getauscht. Bestimmt seit 6-7 Wechseln nicht. Wenn sie undicht wird kommt eine neue rein. Dicht ist dicht.tongue.gif


Detto.
Gilt bei allen meinen Motorrädern

www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 25.08.16 18:58
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 3944
Und feine Metallspäne wirst du immer am Magnet finden ... ich hab bis jetzt zumindest bei meinen Motorrädern noch keinen Ölwechsel gehabt ... und zu meinen besten Zeiten waren das 3 Wechsel/Jahr an einem Motorrad ... wo ich nicht Metall am Magnet gehabt hab.

Ich glaube allerdings, dass diese Metalldinger vom Getriebe und nicht vom Motor kommen. Deswegen ist es wiederum schwierig anhand dieser Dinger am Magnet Rückschlüsse über den Zustand des Motors zu ziehen.

Aber, ich hab auch bei jedem Motorrad sowas drin ... und der TA meines Sohnes hab ich sowas auch verpasst.

Früher hab ich den Dichtring auch mehrmals verwendet ... und es war immer dicht. Aber in letzter Zeit tausche ich doch auch jedes Mal den Dichtring.

Verfasst am: 25.08.16 22:23
pjakobs
Themenersteller
Dabei seit: 07.02.2014
Beiträge: 699
hast auch wieder Recht, Kurt, im Getriebe fällt immer ein bisschen was ab.

pj

In Deutschland ganz oben
In Schleswig-Holstein ganz untenicon_wink.gif

PD06/1991
PD06/1994 (des Nachwuchsens, in Pflege)
Verfasst am: 26.08.16 10:20
ATransXL
Dabei seit: 10.03.2015
Beiträge: 644
Wegen so einem Pfennigartikel gehe ich kein Risiko ein, auch wenn es überschaubar ist.
Wenn es doch mal undicht sein sollte ...

Ölfilter kaufe ich immer beim Freundlichen und meistens legt dieser den Ring ohne ihn zu berechnen dazu.icon_smile.gif

Einspurige Grüße aus dem Sauerland!
Andreas
_______________________________
Meine Transi