Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Ölmesstab

Autor Nachricht
Verfasst am: 04.08.20 17:02
Allesfahrer
Themenersteller
Dabei seit: 02.04.2018
Beiträge: 22
Hallo zusammen

Wollte mal anfragen, ob es normal ist, mein ölmesstab lässt sich nur noch mit Werkzeug
( Zange ) heraus drehen, die ta ('94) hat so
80 tkm gelaufen,
gibt es Abhilfe, oder muss ich einen neuen kaufen,
Gruß und bleibt gesund
Helmut
Verfasst am: 04.08.20 18:50
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 4075
Brauchst dir keine Gedanken machen. Wenn ich bei unseren Alps mal einige tsd Km nicht nachgesehen habe, dann brauch ich auch eine Zange um den Messtab zu lockern. Z'wenig Schmalz in den Fingernicon_wink.gif

Ich glaub, dass sich der Messstab durch die Vibrationen im Betrieb, noch ein bissl setzt und dann halt schwer aufzuschrauben ist.

Verfasst am: 04.08.20 19:46
ta-rider
Dabei seit: 23.09.2011
Beiträge: 726
Es macht einen unterschied ob die Kiste warm ist oder nicht. Ich würde das Gewinde und den o Ring ölig halten und nicht zu fest zu drehen...
Verfasst am: 05.08.20 12:42
diehard
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 44
Das ist genau der Anwendungsfall, für den die Präzisionszange aus dem Bordwerkzeug gemacht wurde.

An reachter Schwob wird nie ganz zahm.
Verfasst am: 05.08.20 12:45
Seimrich
Dabei seit: 05.08.2018
Beiträge: 128
"diehard" schrieb:
die Präzisionszange aus dem Bordwerkzeug


... aber die war für mich Grobmotoriker dann doch viel zuu filigran, weswegen ich sie entsorgt habe - nicht, dass ich sie noch kaputt mache ...

Detlev

Wer nackt badet, braucht keine Bikinifigur!