Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Quiz für Elektriker, Motor startet nicht bei eingelegtem Gang

Autor Nachricht
Verfasst am: 22.09.20 18:52
Michael1972
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6643
Servus Kollegen

hat einer ne Idee zum Problem PD10 von einem Kumpel, bei eingelegtem Gang geht der Motor aus, bzw garnicht an, trotz gezogener Kupplung.

Kupplungsschalter getauscht, nix
Kupplungsschalter überbrückt, nix
Seitenständerlampe und Neutrallampe geht
Seitenständerschalter getauscht, nix
grünes Kabel vom Kupplungsschalter an TCI, Durchgang
grün rotes Kabel vom Kupplungsschalter an Hauptrelais, Durchgang

jetzt gäbs noch 2 Dioden die dazwischen hängen, keine Anhnung wo die sind, im Sicherungskasten jedenfalls nicht.

Jemand noch ne Idee? Ist halt blöd, wenn man die Transe an der Ampel abwürgt, geht sie nicht mehr an, bis man den Gang raus macht.
Verfasst am: 22.09.20 19:32
Marvin
Dabei seit: 29.07.2014
Beiträge: 175
Guten Abend,

vielleicht doch mal etwas an einer TCI selbst? Du hast doch bestimmt TCIs zum testen über?

Gruß und gute Fahrt
Marvin

Verfasst am: 22.09.20 22:02
Michael1972
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6643
hab auch schon dran gedacht, kanns mir aber kaum vorstellen dass es an der Zündbox liegen soll, warum soll das kaputt gehen? Aber ich probiers mal aus
Verfasst am: 23.09.20 15:25
Marvin
Dabei seit: 29.07.2014
Beiträge: 175
"Michael1972" schrieb:

[...] kanns mir aber kaum vorstellen dass es an der Zündbox liegen soll [...]


Hallo Michael,
ja, ich mir auch. Jedoch hat der Versuch den Charme, die Zündbox unter der Sitzbank relativ schnell umzustecken, bevor man den ganzen Kabelbaum absucht (Dioden, Scheuerstellen, etc.).

Sind Neutral-, und Seitenständerschalter aus Sicherheitsgründen nicht Öffner? In dem Fall könnte man zum Test die Pins direkt am TCI-Stecker einmal auspinnen.

Gruß und gute Fahrt
Marvin


Verfasst am: 23.09.20 15:45
Michael1972
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6643
Neutral und Seitenständerschalter funktionieren ja und müssten eigentlich mit dem Fehler auch nichts zu tun haben, habs aber trotzdem überprüft.
Die beiden Käbelchen vom Kupplungsschalter sind ja durchgängig zur TCI und zum 4Pol Stecker am Anlasserrelais, demnach dürfte der Kabelbaum nix haben. Irgendwo sind noch zwei Dioden eingebaut, die hät ich gern noch geprüft, hab aber keine Idee wo die sein sollen.
Verfasst am: 23.09.20 15:50
Michael1972
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6643
Tante Edit sagt: hab ihn glaub gefunden, 30cm vor dem TCI stecker direkt am Kabelbaum mit Isoband eingewickelt

Nr. 13 Silikongleichrichter

http://zsf-motorrad.de/de/Ersatzteile/XL600VV-G-KPH/F-27-KABELBAUM
Verfasst am: 23.09.20 15:59
Marvin
Dabei seit: 29.07.2014
Beiträge: 175
"Michael1972" schrieb:

Nr. 13 Silikongleichrichter

Silikongleichrichtericon_biggrin.gificon_biggrin.gificon_biggrin.gif

Und das hintere Federbein ist ein Kissenicon_biggrin.gif

Verfasst am: 23.09.20 18:55
Michael1972
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6643
ja so schlabber weich wie das ist, kommt das hin mit Kissenicon_wink.gif
Verfasst am: 08.11.20 20:28
thoddodil
Dabei seit: 27.10.2019
Beiträge: 6
Hallo ... nur mal interessehalber.. habt ihr die Fehlerursache gefunden?
Gute Fahrt allzeiticon_smile.gif

Das Opossum ist ein Possum mit zwei O.
Verfasst am: 09.11.20 09:47
Franz-Manfred_Schuengel
Dabei seit: 28.06.2011
Beiträge: 319
Originaler Kupplungshebel? Der hat so einen Grat, der den Kupplungsschalter betätigt. Hat mein schöner gefräster China-Klapphebel nicht, und so wird der Schalter (der eigentlich ein Taster ist) nie betätigt. Die schlaue Transalp geht dann mitnichten von einer dauernd gezogenen Kupplung aus, sondern startet den Motor nur, wenn man den Gang rausnimmt.

Ach ja: Modelljahre 89 und 91.

Gruss Manfred