Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Sturzbügel Eigenbau

Autor Nachricht
Verfasst am: 07.07.19 12:54
ALF
Themenersteller
Dabei seit: 12.06.2019
Beiträge: 13
Hallo,
Ich bin erst seit kurzem Besitzer einer PD06 und plane damit auch mal ins Gelände zu gehen. Da ich keine Erfahrung im Gelände habe, möchte ich aufjedenfall vorher Sturzbügel montieren. Gibt es hier Leute die sich sowas selber gebaut haben? Ich würde das Geld lieber in ein Enduro Kurs investieren.
Mich würde es interessieren wie eure Ausführung aussieht und welches Material verwendet wurde. Halter für Seitenkoffer würde ich mir bei der Gelegenheit auch gerne bauen.

Gruß
Verfasst am: 19.07.19 17:49
Theresia
Dabei seit: 17.09.2013
Beiträge: 65
"ALF" schrieb:

Hallo,
Ich bin erst seit kurzem Besitzer einer PD06 und plane damit auch mal ins Gelände zu gehen. Da ich keine Erfahrung im Gelände habe, möchte ich aufjedenfall vorher Sturzbügel montieren. Gibt es hier Leute die sich sowas selber gebaut haben? Ich würde das Geld lieber in ein Enduro Kurs investieren.
Mich würde es interessieren wie eure Ausführung aussieht und welches Material verwendet wurde. Halter für Seitenkoffer würde ich mir bei der Gelegenheit auch gerne bauen.

Gruß


Hallöchen
Aus meiner Sicht Sinnfrei da gute Bügel ( zb . Heed ) nicht sehr teuer sind.
Oder bist Du Metallbauer mit den entsprechenden Maschinen ?
Verfasst am: 22.07.19 19:54
ALF
Themenersteller
Dabei seit: 12.06.2019
Beiträge: 13
Ich habe mal grob geschaut und Sturzbügel kosten etwas über 100€. Die Kofferträger wahrscheinlich auch um den Dreh.
Das Material, also die Rohre, sind nicht so teuer und selbst wenn ich noch eine einfache Biegemaschiene für 70€ kaufe bleibe ich weit unter den 200€. Zur Qualität der im Handel angebotenen Bügel kann ich nichts sagen, aber oft ist solches Zubehör nicht besonders standfest. Eigenbau wäre da sicher robuster und man könnte, wenn man das passende Schweissgerät hat, auch Edelstahl Rohre nehmen. Es macht, wie ich finde, durchaus Sinn sich die Dinger selber zu biegen.
Gruß
Verfasst am: 22.07.19 20:06
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6417
hätte könnte sollte, jemand der kann der macht und fragt nicht lang....
Verfasst am: 22.07.19 23:24
Wiggerl
Dabei seit: 29.12.2013
Beiträge: 1056
Bigemaschiene die was taugt, für 70€ da nehmen ich dann gleich zwei, WIG Schweißgerät, AC/DC mit vierer Taktung vorhanden...icon_wink.gif

Wenn dich irgendeiner meiner Beiträge stört......., beschwer dich bei deiner Mutti dass sie eine Pussy großgezogen hat!!!
Verfasst am: 23.07.19 08:03
Franz-Manfred_Schuengel
Dabei seit: 28.06.2011
Beiträge: 302
"Wiggerl" schrieb:

Bigemaschiene die was taugt, für 70€ da nehmen ich dann gleich zwei


Seh ich das richtig, dass es für so einen Haufen Geld eine CNC-Biegemaschine ist, die die Haltepunkte gleich richtig anbiegt? Dann würde ich mich an der Sammelbestellung gern beteiligen, der Preis geht dann vielleicht noch ein wenig runter.

Verfasst am: 23.07.19 08:55
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3351
Nun, ist nicht böse gemeint, aber da muß jeder sein Lehrgeld zahlen.

Am Ende wars teurer und vermutlich weniger professionell.

Sowas verstehe ich wenn wer ganz bewusst was auf sich zuschneidern möchte was es nicht fertig gibt und wo der Preis keine Rolle spielt.



www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 23.07.19 09:03
veitl
Dabei seit: 14.03.2017
Beiträge: 141
Der Poster hat eine Frage gestellt, warum beantwortet die eigentlich keiner, sondern jeder gibt da in mehr oder weniger netter Form seine persönliche Meinung wider?

Für meinen Teil : "Nein, hab ich nicht"

"ALF" schrieb:

...
Gibt es hier Leute die sich sowas selber gebaut haben?
...


[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.2019 um 09:06.]

BMW R45 BJ 1981 - "die Kuh" https://images.spritmonitor.de/815266.png
Honda PD06 BJ 1993 - "das Schaf" https://images.spritmonitor.de/819416.png
Verfasst am: 23.07.19 10:25
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6417
"veitl" schrieb:

Der Poster hat eine Frage gestellt, warum beantwortet die eigentlich keiner, sondern jeder gibt da in mehr oder weniger netter Form seine persönliche Meinung wider?

Für meinen Teil : "Nein, hab ich nicht"



Weil das jeder machen kann wie er will, weil wir unseren Spass haben wollen und genau wissen, irgendein Schlaumeier wird die Frage schon beantwortenicon_wink.gif
Verfasst am: 23.07.19 10:56
Franz-Manfred_Schuengel
Dabei seit: 28.06.2011
Beiträge: 302
"veitl" schrieb:

Der Poster hat eine Frage gestellt, warum beantwortet die eigentlich keiner???


Weil die keiner ernst nimmt vielleicht?

Ich hab so ein Projekt in der Planung. Ich möchte die Sturzbügel auf einem 3D-Drucker ausdrucken, dann leitfähig einsprühen und galvanisch veredelstahlen. Die nötige Edelstahlchloridlösung stelle ich selber her, indem ich Edelstahlschrott in Salzsäure auflös. Ich fange an, sobald ich die Druckdateien fertig hab. Muss halt erst noch nen Computer kaufen.

Ansonsten ist das aber echt sehr hilfreich für alle, wenn jeder, der sich keine Sturzbügel selbstgefrickelt hat, das hier postet. Bitte in alphabetischer Reihenfolge.

Gruss Manfred