Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Tansalp einmal durchwarten bitte...:-)

Autor Nachricht
Verfasst am: 11.02.20 19:43
Jasl
Themenersteller
Dabei seit: 19.10.2019
Beiträge: 55
Hallo liebe Transalp Kolleg(innen),
Wie Mancheiner vielleicht in meiner Vorstellung entnommen hat, bin ich dabei meinen Neuerwerb PD06 BJ.1992 51.000km zu zerlegen und anschließend hoffentlich in besserem Zustand wieder zusammenzubauenicon_wink.gif.
Hab schon neue Wilbers Gabelfedern, einen DID Kettensatz und ein paar Kleinteile hier herumliegen. Aber erstmal eine Bestandsaufnahme. Die Einbaulage der Zündspulen muss geändert werden, Heizgriffe möchte ich auch haben.

Die lange Butze am Heck mit dem Gepäckträger und den klobigen Blinkern möchte ich gerne etwas schlanker/ moderner gestalten vielleicht mit einem Schutzblech mit Rücklicht von Acrebis.
Vielleicht hat da jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen/Projekte. Achja, einen G.P.R. Endschalldämpfer hab ich auch schon hier.

Wenn ihr Ideen oder Anregungen habt, lasst es mich gern wissen.
Sicher gibt es einiges sinnvolles bei der Transalp zu beachten bzw. umzubauen. Für Tipps eurerseits bin ich sehr dankbar.

Mir ist aufgefallen das die Kupplung ziemlich spät packt also ca im letzten Viertel des Hebelweges. Ist das normal? Ich kenne es so das die Kupplung ca. in der Mitte packt. Funktionieren tut sie gut. Kein durchrutschen o.ä..

Macht e.M.naxh ein k&N Luftfilter Sinn oder, oder,oder.

Über Tipps und Anregungen würde ich mich freuen!!!

L.G. Jasl
Verfasst am: 11.02.20 19:55
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 4050
"Jasl" schrieb:

Mir ist aufgefallen das die Kupplung ziemlich spät packt also ca im letzten Viertel des Hebelweges. Ist das normal? Ich kenne es so das die Kupplung ca. in der Mitte packt. Funktionieren tut sie gut. Kein durchrutschen o.ä..


Kupplungsspiel kannst am Kupplungshebel einstellen.

Verfasst am: 11.02.20 21:30
ManniTA91
Dabei seit: 07.08.2011
Beiträge: 1313
"Jasl" schrieb:

Die Einbaulage der Zündspulen muss geändert werden,



?wieso das denn?


viele Grüße
Manni
Verfasst am: 11.02.20 21:39
Jasl
Themenersteller
Dabei seit: 19.10.2019
Beiträge: 55
"varakurt" schrieb:

"Jasl" schrieb:

Mir ist aufgefallen das die Kupplung ziemlich spät packt also ca im letzten Viertel des Hebelweges. Ist das normal? Ich kenne es so das die Kupplung ca. in der Mitte packt. Funktionieren tut sie gut. Kein durchrutschen o.ä..


Kupplungsspiel kannst am Kupplungshebel einstellen.


Ja ich weiss. Der Hebel muss zugfrei sein mit 2-3mm Spiel. Ich frage mich nur ob es ok ist wenn die Kupplung erst so spät kommt? Kenne es halt anders und es ist ungewohnt für mich.
Verfasst am: 11.02.20 21:50
Jasl
Themenersteller
Dabei seit: 19.10.2019
Beiträge: 55
"ManniTA91" schrieb:

"Jasl" schrieb:

Die Einbaulage der Zündspulen muss geändert werden,



?wieso das denn?



Sorry meine natürlich die Zündbox (CDI)...icon_smile.gif
Verfasst am: 11.02.20 22:31
Gerda
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 719
"Jasl" schrieb:

Die lange Butze am Heck mit dem Gepäckträger und den klobigen Blinkern möchte ich gerne etwas schlanker/ moderner gestalten vielleicht mit einem Schutzblech mit Rücklicht von Acrebis.
Vielleicht hat da jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen/Projekte. Achja, einen G.P.R. Endschalldämpfer hab ich auch schon hier.
Wenn ihr Ideen oder Anregungen habt, lasst es mich gern wissen.
Sicher gibt es einiges sinnvolles bei der Transalp zu beachten bzw. umzubauen. Für Tipps eurerseits bin ich sehr dankbar. L.G. Jasl


Glaub mir, eigene Ideen umzusetzen macht mehr Spass als nur zu kopieren.

Selber denken ist viel krasser als Google, Facebook und Co.
Verfasst am: 11.02.20 22:47
Jasl
Themenersteller
Dabei seit: 19.10.2019
Beiträge: 55
"Gerda" schrieb:

"Jasl" schrieb:

Die lange Butze am Heck mit dem Gepäckträger und den klobigen Blinkern möchte ich gerne etwas schlanker/ moderner gestalten vielleicht mit einem Schutzblech mit Rücklicht von Acrebis.
Vielleicht hat da jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen/Projekte. Achja, einen G.P.R. Endschalldämpfer hab ich auch schon hier.
Wenn ihr Ideen oder Anregungen habt, lasst es mich gern wissen.
Sicher gibt es einiges sinnvolles bei der Transalp zu beachten bzw. umzubauen. Für Tipps eurerseits bin ich sehr dankbar. L.G. Jasl


Glaub mir, eigene Ideen umzusetzen macht mehr Spass als nur zu kopieren.


Stimmt, das eine schließt das andere aber nicht ausicon_wink.gif
Verfasst am: 11.02.20 23:49
robalp
Dabei seit: 13.01.2020
Beiträge: 44
Hi Jasl,
Bevor Du zuviel Geld für "Bling-Bling" einplanst (was natürlich auch erlaubt sein soll), könntest Du schon vorab überlegen ob die Essentials wie Fahrwerk und Sitzkomfort für Dich passen könnten.

Ist das Federbein noch gut in Schuss bzw. für Deinen Anforderungen (Beladung und Streckenprofil) gewachsen. Sonst wäre vll. ein Federbein aus dem Zubehör interessant. Wenn du viel Langstrecken planst, wäre ein Sitzbankumbau eine Überlegung wert.

Beides wird natürlich erst spruchreif, wenn Du die TA ausbiebig bewegt hast. Da es sich aber um vergleichsweise hohe Investitionen handelt, solltest du sie eventuell schon mal im Kopf behalten.

LG, Robert
Verfasst am: 12.02.20 08:58
Jasl
Themenersteller
Dabei seit: 19.10.2019
Beiträge: 55
"robalp" schrieb:

Hi Jasl,
Bevor Du zuviel Geld für "Bling-Bling" einplanst (was natürlich auch erlaubt sein soll), könntest Du schon vorab überlegen ob die Essentials wie Fahrwerk und Sitzkomfort für Dich passen könnten.

Ist das Federbein noch gut in Schuss bzw. für Deinen Anforderungen (Beladung und Streckenprofil) gewachsen. Sonst wäre vll. ein Federbein aus dem Zubehör interessant. Wenn du viel Langstrecken planst, wäre ein Sitzbankumbau eine Überlegung wert.

Beides wird natürlich erst spruchreif, wenn Du die TA ausbiebig bewegt hast. Da es sich aber um vergleichsweise hohe Investitionen handelt, solltest du sie eventuell schon mal im Kopf behalten.

LG, Robert


Hallo Robert,
danke für Deinen konstruktiven Beitrag!
Du hast vollkommen Recht. Sicher sind Sitzbank und Fahrwerk wichtiger als Auspuff und Blinker...
Verfasst am: 12.02.20 09:20
horst.w
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 1522
"varakurt" schrieb:

"Jasl" schrieb:

Mir ist aufgefallen das die Kupplung ziemlich spät packt also ca im letzten Viertel des Hebelweges. ...


Kupplungsspiel kannst am Kupplungshebel einstellen.


Der Kupplungshebel hat im Drehpunkt so gut wie keine echte Hebelwirkung, das ist nahezu 1 : 1 "Unter-Übersetzung", die eigentliche Untersetzung bewerkstelligt die Exenterachse am Ausrückmechanismus, wobei der Auslegerarm, an dem der Zug unten angreift, mit einem max Drehbereich von einer 1/4 Drehung auch suboptimal ist.

Im chinesischen Zubehörladen um die Ecke gibt es einstellbare Kupplungshebel, die lösen das Problem teilweise. Man darf dabei halt nicht die Balance zwischen verfügbarem Hebel-Weg am Griff und dem notwendigen Weg des Zuges verlieren.
Keine Kombination mit Bremshebel kaufen ! die sind allesamt nicht zulässig, weil ohne ABE.

H.