Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Transalp pd 06 ruckelt im teillastbereich

Autor Nachricht
Verfasst am: 15.01.20 18:33
HansTA
Dabei seit: 13.10.2016
Beiträge: 53
TUNING

Diese Rumbastelei bringt nur Probleme .

Es wird viel Mist angeboten weil jeder etwas verdienen will .

Ich kann nur raten Finger weg von K&N irgendwelche Racing Auspuff Dinojet und anderen Schrott .

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.2020 um 18:34.]
Verfasst am: 15.01.20 18:49
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3391
Bei K&N stimme ich dir nicht zu, den hab ich lange genug selbst verwendet und der geht gut.

Beim Rest aber schon.

Ausnahme: Man weiß wirklich was man tut.
Aber dann sit es oft billiger sich ein anderes Moped kaufen wenn man mehr PS will

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.2020 um 18:49.]

www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 15.01.20 20:59
Gerda
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 638
"HansTA" schrieb:

TUNING
Diese Rumbastelei bringt nur Probleme .
Es wird viel Mist angeboten weil jeder etwas verdienen will .
Ich kann nur raten Finger weg von K&N irgendwelche Racing Auspuff Dinojet und anderen Schrott .


Richtig, wenn man nur Ahnung hat aber kein fundiertes Wissen:

Selber denken ist viel krasser als Google, Facebook und Co.
Verfasst am: 16.01.20 11:46
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 3991
"HansTA" schrieb:


Ich kann nur raten Finger weg von K&N ...


Also, ich kann von K&N-Lufis auch nichts schlechtes berichten. Wir fahren mit unseren Alps seit rund 15 Jahren und weit über 200k km mit den Luftfiltern von K&N rum und hatten noch nie irgendein Problem.

Wir haben die K&N-Lufis vor allem deswegen drin, weil man den eben entsprechend lange verwenden kann und nicht austauschen muss. Wir verbinden mit der Benutzung dieser Luftfilter keinen Gedanken an Leistungssteigerung.