Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Wärmevergleich der Bremsscheiben

Umfrage
Frage:
Nach Fahrt mit meiner PD06 gleichmäßigem Vorder- und Hinterradbremsen ist die hintere Bremsscheibe ...
...wärmer als die vordere Scheibe.
 
0 von 9 Antworten (0%)
...kälter als die vordere Scheibe.
 
1 von 9 Antworten (11%)
...gleich warm wie die vordere Scheibe.
 
0 von 9 Antworten (0%)
kA - Handauflegen mach ich nur für Wunderheilung.
 
8 von 9 Antworten (89%)


Autor Nachricht
Verfasst am: 23.05.17 00:24
dennis
Themenersteller
Dabei seit: 04.05.2014
Beiträge: 262
Seit der letzten Saison habe ich mein Problem mit der festsitzenden Bremszange am Hinterrad vermutlich endgültig in den Griff bekommen. Seitdem kontrolliere ich regelmäßig die Temperatur der Bremsscheiben mit Handauflegen.
Dabei fällt mir auf, dass die hintere Bremsscheibe immer wärmer ist als die vordere (PD 06 mit einer Standard-Scheibe vorn).
Kann das jemand bestätigen? (Vorsicht, u.u. HEIß!icon_smile.gif )

Zugegeben, da lassen sich nur schwerlich objektive Vergleichswerte finden.

Ausgangslage bei mir: Stadtfahrt, Bremsvorgänge idR mit Vorder- und Hinterradbremse gleichermaßen (entsprechend einer Standard-Bremskraftverteilung von 80:20 (vorne:hinten)).

______---^^^---______
XL 600 VP PD06 Bj. 93
Verfasst am: 23.05.17 07:58
horst.w
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 1569
Das musst Du anders rum anpacken.
Wenn Du leicht schleifende Bremsbeläge hast, wird diese Scheibe heiß, ohne dass Du bremst (oder nur das eine Mal und dann geht die Bremse nicht mehr richtig auf). Mit laufender Betätigung im Betrieb wird diese Scheibe aber noch heißer und die aus dem Schleifen resultierende Wäme wird überlagert.
Zum Testen also fahren und wenigstens 1x beidseitig heftig bremsen und dann die fragliche Bremse in Ruhe lassen. Wenn sie i.O. ist, sollte sie zum Schluß mehr oder weniger kalt sein.

Unterschiedliche Wärmeentwicklung im Betrieb ist normal, weil Du unwillkürlich heftiger auf die Fußbremse latschst als dass Du die Hand-Bremse ziehen kannst.
Um das ein bisschen auszugleichen hat Honda doch bei den 92ern - 93ern einen etwas laschen Bremssattel hinten eingebaut icon_wink.gif


H.

PS wenn ich nicht aufpasse, blockiert mir das Hinterrad, habe schon etliche Male quer gestanden. Geht blitzschnell.
Typisches Merkmal für nicht einwandfrei gängige Bremskolben sind ungleichmäßig abgefahrene Bremsbeläge und die Ursache liegt sehr oft an nicht richtig gemachten Flüssigkeitswechseln. U.a.m.
Wenn Du den Fuß auf dem Bremshebel stehen lässt , ohne echt zu bremsen, schleift die Bremse auch. Zum Heißwerden reichen 300 m.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.2017 um 08:01.]
Verfasst am: 23.05.17 14:55
dennis
Themenersteller
Dabei seit: 04.05.2014
Beiträge: 262
Deine Beobachtung kann ich teilen, dass bei blockierter Bremse die Scheibe heiß ist - ist ja klar. In der Regel benutze ich (gefühlt) die Vorderbremse stärker - da lässt sich ja auch mehr Bremskraft umsetzen.

Dass nach einer längeren Fahrt die hintere Scheibe nach etwa gleichmäßigem Bremsen etwas wärmer ist, als die vordere, erkläre ich mir auch dadurch, dass zum Einen weniger kühle und direkte Luft auf die hintere Scheibe trifft, als auf die vordere, und zum Anderen, dass die hintere Scheibe einen kleineren Durchmesser hat, und somit die Bremsenergie auf weniger Fläche in Wärme umgewandelt und verteilt wird.
Aber nach wie vor: schwierig ist es, die Bremskraft zwischen Fuß und Hand zu vergleichen.

______---^^^---______
XL 600 VP PD06 Bj. 93
Verfasst am: 25.05.17 09:01
ManniTA91
Dabei seit: 07.08.2011
Beiträge: 1328
Ich bremse zwar grundsätzlich mit Hand und Fußbremse. Aber die bestmögliche Bremswirkung am Hireifen schaff ich sicher nicht. Um das zu erreichen gibt's ja das CBS.
Einen blockierenden Hireifen hab ich obwohl ich wesentlich mehr Auto wie Moped fahre, trotzdem nicht.
Die einseitige Abnutzung der hinteren Beläge, die ich bei vielen Alps beobachte, führe ich in meinem Fall auf die regelmäßigen Schlammpackungen zurück, die sich desöfteren bilden bzw darauf, daß diese Packungen zu selten abgemacht werden.
Da heute aber Vatertag ist, ich aber auf die Kids aufpassen muß, deshalb nicht fahren kann, werd ich mich jetzt in die Garage machen und die Alp mal wieder pflegen:-):-)

viele Grüße
Manni