Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Zündaussetzer im mittleren Drehzahlbereich

Autor Nachricht
Verfasst am: 25.05.18 16:51
Gerda
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 529
"Matze" schrieb:

Guten Abend,
Habe mittlerweile Gelegenheit gehabt den Fehler weiter einzugrenzen. Die Vergaser wurden getauscht und der Fehler ist mitgewandert. Das Zündsystem ist also jetzt außen vor.
Was mir beim Ausbau des Unterdruckkolbens des fehlerhaften Vergasers aufgefallen ist: Die Nadel der Hauptdüse steht zur Mittelachse des Unterdruckkolbens sehr schräg (deutlich sichtbar). In sich ist diese gerade.
Kann es sein, dass die schräg stehende Nadel den Kolben derart gegen die Zylinderwand drückt, dass dieser kurzzeitig klemmt? Wie sieht das bei euch aus, sind die Nadel und Der Kolben fluchtend? Gibt es eine Möglichkeit die Abweichung zu korrigieren?


Da gbts nix zu korrigieren weil das so sein soll. Dass die Nadeln und Nadeldüse aber verschlissenn sein können ist ein anderes Thema.




Selber denken ist viel krasser als Google, Facebook und Co.
Verfasst am: 02.07.18 10:18
Matze
Themenersteller
Dabei seit: 04.05.2018
Beiträge: 12
Servus,

Entschuldigt die längere Pause seit meinem letzten Beitrag. Hatten jetzt seit dem Nordkapp kein Wlan. Dafür war reichlich Zeit die Einzelteile der Vergaser untereinander zu vertauschen (Membrane, Düsen, Federn). Leider ohne Ergebnis. Vermutlich ist der Fehler im Gehäuse des Vergasers, möglicherweise in dem gebohrten Kanal vor dem Schwimmerkammerventil zu suchen.
Meine Möglichkeiten hier "on the Road" sind damit erschöpft, ich brauche einen anderen Vergaser. Hat von euch jemand einen sicher funktionierenden Vergaser anzubieten? Würde mich über eine Pn sehr freuen. Morgen gehts weiter nach Russland, werde mich spätestens wieder melden wenn wir zurück in Europa (Ukraine, Rumänien) sind.

Gruß aud Helsinki!