Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Zündaussetzer unter Last

Autor Nachricht
Verfasst am: 03.01.21 23:12
DerKarl
Themenersteller
Dabei seit: 18.06.2018
Beiträge: 11
Ahoi!
Meine Transalp (BJ 92) hat beschlossen, das ich über Weihnachten zu wenig zu tun habe:
Auf dem letzten Weg zur Arbeit habe ich gemerkt, dass sie sich "verschluckt" wenn ich etwas stärker beschleunige (nach ca 25 min Fahrt) - vorsichtig weitergefahren, an der Ampel nach vorne geschlängelt und das wars..
Nach ein paar Minuten im Stand ist sie wieder angesprungen, aber sobald ich beschleunigt habe hat sie sich wieder "verschluckt", bis sie garnicht mehr startete - kein Funke.
Also abschleppen und Fehlerdiagnose:
Dauerplus (schwarz-weiß) zu den Zündboxen überbrückt (mit Sicherung an Batterie) -Testfahrt:
Zunächst alles OK, sobald sie warm ist (nach ca 5min) fängt sie wieder an zu stottern, bzw kein Gas anzunehmen wenn ich etwas stärker beschleunige.

1. Frage:
Um den Kreis mit Neutralschalter, Kupplungsschalter, Seitenständersch., etc zu überbrücken und als Fehlerquelle auszuschließen, habe ich ein zusätzliches Kabel vom entsprechenden Kabel vor den CDIs (hellgrün-gelb) zum Chassis verlegt. - Macht das Sinn?

2.Frage:
Gibt es eine erschwingliche Möglichkeit die Zündkerzen während der Fahrt zu überwachen um eindeutig festzustellen, dass es sich um einen Elektrikfehler handelt?
Habe bereits alle Vergaserdüsen gewechselt, inklusive Ultraschallbad und Schwimmereinstellung

3.Frage:
Kommt jemanden dieses Problem bekannt vor?

Wünsche allen ein erträgliches Jahr 2020 gehabt zu haben und bedanke mich schonmal für alle Kalorien die beim Nachdenken und Tippen verbraucht wurden.
Karl
Verfasst am: 04.01.21 06:27
Gelöschter Benutzer Mir kommt das nach einem bekannten Problem vor: Der CDI

Verfasst am: 04.01.21 13:37
Sam1987
Dabei seit: 06.07.2020
Beiträge: 66
Ohne jetzt "Besserwisserisch" rüberkommen zu wollen: Die Kerze/Zündkabel selbst kannst du ausschließen? Wäre die einfachste Ursache und Aussetzer bei starkem Beschleunigen kann auch daran liegen, dass nur eine Kerze an einem zylinder zündet. Die Alp läuft untenrum 1a mit nur einer Kerze pro Zylinder. Ich weiß das, weil ich neulich vergessen hab den Stecker einer Zündkerze wieder draufzustecken. Hatte dann genau das gleiche Problem wie du.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.2021 um 13:38.]
Verfasst am: 04.01.21 14:28
Kaid1
Dabei seit: 25.01.2017
Beiträge: 70
Möchte Klaus Recht geben fast 100% CDI.

MfG Kai

XL-600-VR PD06 / 1994