Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Zusatz-Fernscheinwerfer

Autor Nachricht
Verfasst am: 03.12.12 15:49
Gamba
Themenersteller
Dabei seit: 20.09.2012
Beiträge: 129
Hallo,

die dunkle Jahreszeit ist angebrochen, da fällt mir wieder auf, wie schlecht das Fernlicht an meiner 700er ist.
Der Hauptlichtkegel leuchtet anscheinend genau dahin wo das Abblendlicht
hin leuchtet und in der Ferne ist nur Streulicht zu sehen.
Das reicht gerade um Reflektoren zurückstrhlen zu lassen, aber nicht um ein
Wildschwein oder ähnliches rechtzeitig zu erkennen.

Darum bin ich jetzt auf der Suche nach einem Zusatz-Fernscheinwerfer.

Welche Möglichkeiten gibt es da?

Beim googeln bin ich nur auf den Touratech Xenonscheinwerfer gestoßen, sicher ein super Gerät,
hat aber mit 350€ auch einen stolzen Preis.

Wie sieht es mit mit einem Eigenbau aus?

Meine Idee, einen solchen LED Scheinwerfer:
[url] http://www.ledpower24.com/LED-SOLSTICE/LED-SOLSTICE-1100-STANDARD-2-1x-10W.html [/url]
mit einem Halter von SW-Motech am Motorrad befestigen und über das Fernlicht ansteuern.

Klappt sicher gut, nur was sagt der TÜV bzw. die Polizei dazu?
Hat noch jemand eine andere Idee oder Alternativen?

Gruß Gamba
Verfasst am: 03.12.12 16:47
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6707
http://www.honda-board.de/vb/threads/49878-TT-Nebelscheinwerfer-Erfahrungsbericht

gabs im anderen Forum schon nen Beitrag dazu
Verfasst am: 03.12.12 18:01
Gamba
Themenersteller
Dabei seit: 20.09.2012
Beiträge: 129
Danke für den link, ist aber leider nicht ganz das was ich wissen wollte.
Mir gehts um eine günstige Alternative für den TT Xenonscheinwerfer.

Gibt es andere Produkte?
Wie sieht die Rechtslage aus? Das Fernlicht bekommt ja normalerweise kein anderer Verkehrsteilnehmer zu sehen.
Darf man einen Scheinwerfer für Offroadbetrieb an seinem Motorrad verbaut haben?
Den man natürlich im Bereich der StVO nicht benutzt.
Verfasst am: 03.12.12 18:21
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6707
wird doch mein ich ziemlich alles behandelt in dem thread musst halt mal alles lesen
Verfasst am: 03.12.12 19:47
birky
Dabei seit: 06.09.2012
Beiträge: 21
hi,

ich habe diese Scheinwerfer verbaut.
http://www.ebay.de/itm/Nebel-scheinwerfer-MIC-H3-schwarz-PAAR-Motorrad-BMW-K1200-LT-GT-R-RS-S-C-ST-/320986483642?pt=Motorrad_Kraftradteile&hash=item4abc490bba
Das sind angeblich die selben Scheinwerfer die auch bei Wunderlich verbaut werden. Nur eben ohne Halterung.
Habe mir eine Halterung gebalstelt und sie am Sturzbügel befestigt. Sie haben auch eine E- Nummer dann ist der Tüv auch zufrieden...

Verfasst am: 05.12.12 01:06
khyal
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 26
Zuerst die Rechtslage :
- Es darf nur ans Mopped, was auch fuer STV zugelassen ist. Finde ich eigentlich auch ok, da andere Leuchten den Gegen oder Querverkehr extrem blenden koennen, was auch zu entsprechenden rechtlichen bzw Haftungsfolgen bei Unfaellen fuehren kann.
- Alle Leuchteinrichtungen muessen funktionsfaehig sein.
- Lokomotiven-Design mit Fernlicht (2 Zusatz-Fern-Scheinwerfer auf den Sturzbuegeln) ist in D immer noch nicht erlaubt, offizieller Grund war zumindest frueher, dass dann das MRD mit ner Strassenbahn verwechselt werden kann...
- wenn man E-Zulassungsregulierungen fuer sich in Anspruch nimmt, muessen alle entsprechenden Leuchten die E-Zulassung bzw Pruefzeichen haben. Also z.B. nach deutschem Zulassungsrecht darf ich nur einen Nebelscheinwerfer an die TA bauen, nach E-Recht 2, dann muss aber auch der Hauptscheinwerfer nach E-Recht zugelassen sein bzw das entsprechende Pruefzeichen haben, hat er aber z.B. bei meiner 93er TA nicht, also darf ich nur einen Nebel-Scheinwerfer dran bauen, auch wenn diese "wunderbare" E-Pruefzeichen habenicon_smile.gif
- es duerfen nach E-Recht auch 2 Zusatz-Fernscheinwerfer montiert werden, aber es duerfen keine 3 (also mit Hauptscheinwerfer) an sein. Hauptscheinwerfer-Fernlicht abklemmen geht aber auch nicht, da alle Lampen betriebsbereit sein muessen. Also faktisch nur 1 Fernlicht-Zusatz-Scheinwerfer, egal ob E oder D-Zulassung, oder den Hauptscheinwerfer durch einen reinen zugelassenen Abblendlicht-Scheinwerfer ersetzen, dann habe ich aber bei anderem Scheinwerfer-Durchmesser die Verkleidung veraendert und muss das vom Tuev abnehmen lassen.

Die Rennleitung kennt sich mit den Bestimmungen meist nicht besonders aus, ist meist noch bei D-Zulassungsrecht, kommt aber erst recht nicht mit dem Kuddelmuddel mit E kontra D-Zulassung klar. Wenn sie es nicht gerade auf einen abgesehen haben und alle Lampen zugelassen sind, sehen sie es meist nicht so eng...

Tuev nimmt es etwas genauer, aber bei 2 zugelassenen Zusatzscheinwerfern druecken sie imho meist die Augen zu, egal was es ist.

Im Internet steht viel Mist zu dem Thema, ich habe mich damals mal durch die ganzen Bestimmungen gewurschtelt, da ich sicher gehen wollte...finde ist halt ein nettes Gefuehl, wenn man von der Rennleitung kontrolliert wird und weiss, es gibt nix am Bock, was Aerger machen kannicon_smile.gif

Scheinwerfer auf den Sturzbuegeln finde ich eher unguenstig a) geht viel Licht durch Schattenwurf der VR-Gabel verloren b) gehen die Dinger meist zu Bruch, wenn ich sie mal auf dem Buegel schlafen lege, was gerade im Gelaende oder im Winter leicht passieren kann...

Ich bastel die Tage den kombinierten Fern/Nebel-Scheinwerfer von P&W unter die Frontverkleidung, wird durch die rel kleinen Reflektoren nicht gerade ein Lichtwunder sein, aber wenigstens isses kein Projektions-Scheinwerfer, die haben noch deutlich mehr Verluste.

Wenn Interesse besteht, kann ich gerne spaeter berichten, wie es sich bewaehrt...

Vioele Gruesse

Khyal


Verfasst am: 05.12.12 12:49
Delphi
Dabei seit: 01.08.2012
Beiträge: 99
Hallo Gamba,

vielleicht hilft dir das weiter... die Anleitung ist leider nur auf Italienisch hier zu finden: http://tecnica.transalp.it/faidate.php?id=99 , aber vielleicht gehts ja mit Google Translator

Hier ein paar pics...

http://i1267.photobucket.com/albums/jj557/Delphi_00/Benzinhahn%20Transalp%20600/xeno_kit.jpg

http://i1267.photobucket.com/albums/jj557/Delphi_00/Benzinhahn%20Transalp%20600/custom_xenoncentralina.jpg

http://i1267.photobucket.com/albums/jj557/Delphi_00/Benzinhahn%20Transalp%20600/xeno_confronto.jpg

http://i1267.photobucket.com/albums/jj557/Delphi_00/Benzinhahn%20Transalp%20600/custom_xenoanabbaglianti.jpg

Grüsse Dany
Verfasst am: 05.12.12 15:27
elektromann
Dabei seit: 02.01.2012
Beiträge: 213
Das werden aber weder Rennleitung noch TÜV billigen..... mal ganz abegsehen von der Versicherungsfrage

Gruß

PD06 km -> tägl. mehr ...... no more :'(
Verfasst am: 05.12.12 16:56
Gamba
Themenersteller
Dabei seit: 20.09.2012
Beiträge: 129
Super, da kommen wir der Sache schon näher, danke.

@Delphi:
Interessanter Link.
Ich seh den TÜV-Prüfer aber schon die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wenn ich mit so einer Konstruktion auf den Hof fahre. Soweit ich weiß muss bei Xenonabblendlicht eine automatische Leuchtweitenregulierung und eine Scheinwerferreinigungsanlage installiert sein.

@khyal:
Danke für die umfangreiche Ausführung, genau das was ich gesucht habe. Ich würde mich über einen Bericht zu dem Scheinwerfer und dessen Montage freuen.

Gruß Gamba
Verfasst am: 05.12.12 19:58
elektromann
Dabei seit: 02.01.2012
Beiträge: 213
@Gamba: Und nicht zu vergessen muss das Lampengehäuse auch für Xenon zugelassen sein ;)

PD06 km -> tägl. mehr ...... no more :'(