Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Elefantentreffen Erfahrungen

Autor Nachricht
Verfasst am: 10.03.21 10:44
Bernhard_1961
Themenersteller
Dabei seit: 08.02.2021
Beiträge: 17
Hi Jürgen

Danke für die Info. Ja, das klingt durchaus spannend!!! Von mir zu Hause bis zum Treffen sind es 750km+. Wird sicher spannend. War 25 Jahre Sniper, Berg- und Schiführer... hoffe da ist was von der Ausbildung hängen geblieben:) Freu mich jetzt schon drauf!

...mit Ruhe und Gemütlichkeit jagst du den Alltag und die Sorgen weg... (TA-Song:)
Verfasst am: 13.03.21 19:10
Gelöschter Benutzer Dieses Jahr gibt es sicher kein Elefantentreffen, denn das wäre vor 6 Wochen gewesen.

Aber 2022 bin ich zuversichtlich
Verfasst am: 18.07.21 09:07
ijontichy
Dabei seit: 03.07.2018
Beiträge: 42
Ich fahre seit 2015 jedes Jahr. Wir kommen immer Mittwoch.
Wie schon oben zu lesen war: Das muss man wollen.
Die ersten Jahre bin ich mit verschiedenen Gespannen gefahren.
Vollgepackt, wie man es nur in schlechten Filmen sieht.
Inzwischen fahre ich mit einem 125er Honda Roller, zwei Packtaschen und einer Packrolle.
Dieses Jahr kam wieder ein Gespann in die Familie, aber das bleibt im Winter doch lieber drin.
Ich habe mir beim Elefantentreffen zwei Motorräder verschlissen. Das geht schon aufs Material.
Zweimal hat sich Eis vor den Gabelsimmerringen gesammelt. Die waren natürlich durch.

Gute Klamotten, sehr gute Stiefel (dann langt auch ein Paar).

Da gibt es alles. Vom "Zamgegammelten", der in einer BW-Dackegarage pennt, bis zu den Leuten, die eine Woche vorher mit dem Bus kommen und Mannschaftszelt mit Badewanne aufbauen.

Wir hatten am Anfang auch immer ein Tipi dabei. Aber inzwischen reduzieren wir das jedes Jahr.

Zum Thema Zelt. Nimm bitte nichts mit, das du nicht entbehren kannst.
Die Chancen stehen gut, dass jemand drei Meter neben dir ein Feuer anmacht. Und dann hast du Brandlöcher.
Ich fahre da mit günstige Decathlos-Zelten hin. Nach zwei drei Jahren ist das eh durch.

Da gibt es nichts zum waschen. Danach stinkt alles. Du, deine Klamotten, dein Moped.
Meine Frau begrüßt mich erst, wenn ich aus der Wanne komme.

Also was ist das Elefantentreffen? Drei, vier Tage Campen im Schnee, umgeben von vollkommenen Idioten. Kalt, dreckig, total dämlich. Einfach spitze.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.2021 um 09:09.]

Hobbys sind was für Leute, die ihre Arbeit nicht mögen!