Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Grobstoller-Treffen 2019

Autor Nachricht
Verfasst am: 25.11.18 11:38
petermmuc
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 89
Hallo,

ich habe mal eine allgemeine Frage.

Wie kann es denn sein, dass z.B. das Grobstoller-Treffen, ohne Ankündigung, online-geht, das ganze mit Anmeldung, die Anmeldung aber nutzlos ist weil das Treffen beim ersten online-Auftritt schon ausgebucht ist?

Also ich mache mir das so meine Eigenen Gedanken dazu.

Gruß,
Peter

Verfasst am: 25.11.18 17:26
Andreas_(Sickte)
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 351
Peter
das ist so, wie beim Endurotraining in Pfungstadt.
Das ist doch auch immer schnell ausverkauft ... Da sind feste Teilnehmer beim Treffen, die warten, warten, warten und schwups, kommt die Anmeldung raus ist ihre Teilnahmemeldung auch schon raus.


===Freundlich Lächeln und Winken====
Transalp Erstanmeldung 02/95 - Rot/Schwarz
Tacho: bei ca. 220.000 km **VERKAUFT**
--------------------------------------
NEUES SPIELZEUG -- AFRICA TWIN -- XRV 750
mit ca. 44.500 km Dez.12 gekauft - jetzt 132.000 km
Verfasst am: 27.11.18 09:28
petermmuc
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 89
Hi,

aber wenn das Treffen beim ersten "Internet-Auftritt" schon ausgebucht ist, also nicht mal mehr im "Aktuell" der Hinweis kommt dass es online ist und auch keine Mail versendet wird dass es online ist.....

Na ja, ich hacke das jetzt ab und halte meinen Mund.

Gruß,
Peter

Verfasst am: 27.11.18 17:52
SvenRD03
Dabei seit: 04.07.2013
Beiträge: 115
Das ist doch schon fast der Normalfall, dass die Anmeldelisten binnen Minuten voll belegt sind.
Manche Leute sind über die modernen Kommunikationsmittel und Social Media bestens vernetzt und haben eben den entscheidenden zeitlichen Informationsvorsprung.

Noch ärgerlicher sind jedoch die konspirativen Machenschaften beim SüdWest-Stammtisch:
Da wird schon mal zufällig "vergessen" rechtzeitig die Bezahldaten zu übermitteln um unliebsame Personen von Veranstaltungen fern zu halten.
Aber wie heißt doch gleich deren Leitspruch: "Hexen dürfen das..."

Honi soit qui mal y pense


Nein? - Doch! - Ohhh!
Verfasst am: 27.11.18 22:40
Muschelschubser
Dabei seit: 07.12.2011
Beiträge: 47
Moin Peter,

in diesem Jahr habe ich das Grobstollertreffen zum ersten Mal organisiert.
Da war die Anmeldeliste nach 8 Stunden zu 80% gefüllt.
Für 2019 hat es nur 22 Stunden gedauert, bis das Treffen ausgebucht war.

Fairerweise muß man sagen, dass das Treffen lange Tradition hat, begonnen hat es vor langer Zeit mal als Transalptreffen in McPomm und wurde dann zig Mal von Sabrina, später von Sven privat jährlich immer am 1. Mai organisiert. Zu den Gästen zählte ein fester Kreis Transalper und Nicht-Transalper, die wie oben schon gesagt, meist schon lange auf das Erscheinen der Einladung warten.

Nachdem es das Treffen mehrere Jahre nicht mehr gab, habe ich es nun erneut ins Leben gerufen. Ich war überwältigt von der Resonanz.

Gleichzeitig bedarf es für Offroad vieler Helfer und Tourguides, die natürlich feste Plätze haben. Ohne die funktioniert das Treffen nicht. Bei einer Grenze von 35 Personen ist das Treffen dann ganz schnell ausgebucht. Mehr Plätze geben die sanitären und gruppenräumlichen Gegebenheiten einfach nicht her.

In diesem Jahr waren zusätzlich zu den "alten Hasen" viele neue Gesichter aus den Reihen der Transalper zum Offroad in McPomm.
Fast alle sind nun 2019 Wiederholungstäter. Schon beim Treffen 2018 wurde ich genötigt zuzusagen, auf jeden Fall eine weitere Auflage des Treffens 2019 zu organisieren.

Normalerweise machen die Stammtische Hamburg, Weser-Aller und Schlewig-Holstein jeweils reihum nur alle drei Jahre ein Treffen.
Das würde die McPomm-Fahrer aber wohl sehr unglücklich machen, daher gibt es das Grobstollertreffen nun wohl jährlich. Zumindest solange, wie ich das leisten kann.

Warum es weder email-Info noch eine "Aktuelles"-Meldung gab, weiß ich nicht. Uwe war aber von der massiven Resonanz mindestens so überrascht wie ich.
Ich mußte schon einen Tag später die Anmeldung schließen lassen, noch bevor ich überhaupt die Möglichkeit hatte, die Teilnehmerliste zu aktualisieren, so viele Anmeldungen hagelte es minütlich. Da sagt dann wohl einer dem anderen per whatsapp oder so Bescheid...
Inzwischen gibts es eine Warteliste, die ich aber wohl auch bald schließen werde, um niemandem unerfüllbare Hoffnung zu machen.

Ich freue mich über die positive Resonanz.
Für die, die nicht zum Zuge kommen, tut es mir leid. Ihr verpasst ein sehr schönes kleines Treffen. Das genau macht auch einen Teil des Reizes aus.

Vielleicht sehen wir uns ja mal bei einem anderen Treffen.
Ich würde mich freuen!
Grüße, Rüdiger
Muschelschubser@transalp[dot]de
(organisiert das Grobstollertreffen)

TA-Stammtisch Hamburg, fahre AT750 und MZ-Baghira.
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen...
Verfasst am: 28.11.18 09:10
Andreas_(Sickte)
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 351
Tja Rüdiger,
weißt jetzt was das für uns bedeutet, für 2020 ???
Wir müssen eine größere Unterkunft besorgen ... grins.
Wenn die südlichen Stammtische hier Sandwege fahren möchte und keine Lust mehr uff Schottericon_smile.gificon_smile.gif haben.

Aber, die Unterkunft in Alt Jabel ist schon genial ....

===Freundlich Lächeln und Winken====
Transalp Erstanmeldung 02/95 - Rot/Schwarz
Tacho: bei ca. 220.000 km **VERKAUFT**
--------------------------------------
NEUES SPIELZEUG -- AFRICA TWIN -- XRV 750
mit ca. 44.500 km Dez.12 gekauft - jetzt 132.000 km
Verfasst am: 28.11.18 16:51
Muschelschubser
Dabei seit: 07.12.2011
Beiträge: 47
Moin Andreas,

na, ich denke nicht, dass ich die Location ohne Not ändern möchte.
Ich finde sie ideal, kuschelig und urig.

Ich möchte auch gar keine Treffen mit 50 oder 70 Teilnehmern organisieren und durchführen müssen.
Die aktuelle Größe kann ich in der Vorbereitung noch gut alleine stemmen.

Klein aber fein. So möchte ich es halten!

TA-Stammtisch Hamburg, fahre AT750 und MZ-Baghira.
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen...