Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Landshut Wladiwostok

Autor Nachricht
Verfasst am: 17.07.14 00:49
mecky250
Themenersteller
Dabei seit: 06.11.2011
Beiträge: 138
Bin zur Zeit in Karakorum um auch mal die Geburtsstätte des mongolischen Reiches unter Dshinges Khan und seinen Nachfolgern zu sehen . Die Mongolei ist ein weites Land und man kann sich darin richtig verlieren. Manchmal weiß man garnicht mehr ob man überhaupt voran kommt. Irgendwie ist das alles unwirklich. Bin froh dies erleben zu dürfen. Jeder der davon träumt eine Reise hierher zu machen , sollte es jetzt tun. Auch die Mongolei verändert sich und das Ursprüngliche wird in wenigen Jahren verloren gehen.
Gruß
Hartmut
www.transalpfahrer.de
Verfasst am: 25.07.14 15:48
mecky250
Themenersteller
Dabei seit: 06.11.2011
Beiträge: 138
Gestern ereilte uns auf der M53 nahe der Stadt Kransk in Russland das Schicksal in form eines besoffenen russischen Autofahrers der hinter einem LKW hervorschoss und erst bei mir den linken Koffer abrasierte und dann Volker voll erwischt hat so das dieser in die Botanik mit seinem Bike flog. Konnte meine Maschine auf dem Schotterstreifen stabilisieren und nach Ca. 300 m zu stehen bringen. Hab dann kehrt gemacht um zu sehen welcher Idiot mich da getroffen hat. Dieser war aber geflüchtet. Volker lag mit seinem Bike ca 8-10 m neben der Straße im Graben nach dem er eine 50m Spur in den Hang gefräst hatte . Der Autofahrer hat ihn erst am linken Bein und dann am Koffer getroffen. Unsere Sachen aus dem Koffer waren über mehrere 100 qm verteilt. Volker musste ins Krankenhaus. Sein Bike ist total demoliert. Heute ist er mit einem Auto mit Hänger auf dem das Bike lag nach Irkutsk 800km von hier aufgebrochen um die Heimreise anzutreten. Den Unfallverursacher hat die Polizei hier schnell gefasst, da das Kennzeichen von einem Zeugen notiert worden war. Dieser hatte keinen Führerscheinmehr und war auch erheblich betrunken. Laut Polizei erwarten ihn, weil Wiederholungstäter , mindestens 10 Jahre Knast. Für mich geht es morgen weiter gen Westen.
Bilder unter www.transalpfahrer.de Gruß Hartmut
Verfasst am: 26.07.14 22:43
AlpTraum
Dabei seit: 29.12.2012
Beiträge: 393
Mein Gott habt ihr ein Pech - zwei mal ein Chrash auf einer Reise.
Gut, dass nix wirklich Schlimmes passiert ist...
Verfolge mit Interesse eure Reise auf der websiteicon_smile.gif
Verfasst am: 07.08.14 21:53
mecky250
Themenersteller
Dabei seit: 06.11.2011
Beiträge: 138
Meine Reise nähert sich dem Ende Bin zur Zeit in Kiew wo heute auf dem Maidan der Teufel los war. Bilder unter www.transalpfahrer.de und auf Google+ . Ansonsten in den letzten Tage eine ruhige Fahrt. Die Grenzabfertigung zwischen Russland und der Ukraine ohne Probleme. War der einzige der über die Grenze wollte. In der Ukraine keine Probleme außer die Straßen die auch nicht besser sind als in Russland-
Gruß
Hartmut
Verfasst am: 14.08.14 17:38
mecky250
Themenersteller
Dabei seit: 06.11.2011
Beiträge: 138
Hallo Leute,
bin wieder zu Hause und muss sagen die Tour war ein voller Erfolg für mich. Alles ist gut gelaufen und die Transalp hat trotz einiger Blessuren alles mitgemacht. In den nächsten Wochen wird sie komplett überholt und wieder auf den neusten Stand gebracht. Schließlich wollen wir noch manche Strecke miteinander zurücklegen.
Gruß
Hartmut
Verfasst am: 14.08.14 20:39
T.J.
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 827
Hi Hartmut,

Hut ab für deine tolle Reise. Ich habe mir die letzten Berichte und Bilder gerade mit Genuß angeschaut s. http://www.transalpfahrer.de Menno da kriegt man Fernweh.icon_wink.gif

Schön das du wieder Gesund zurück bist.icon_smile.gif

Beste Grüße aus Bochum

T.J.

PS: wenn du Lust hast kannst du gerne nächste Woche bei unserem Treffen im Sauerland vorbeikommen s. http://www.atfs.de/12-atfs-jahrestreffen Über einen Vortrag über deine frische Reise (Beamer & Laptop sind vorhanden) würden wir uns richtig freuen.icon_smile.gif

Ich bin Öko ............................. ich brauche keinen Asphalt!cool.gif

Stammtisch Ruhr
Verfasst am: 18.08.14 20:42
AlpTraum
Dabei seit: 29.12.2012
Beiträge: 393
Lieber Hartmut,
herzlich willkommen in der Heimat!
Freue mich für dich, dass du gut angekommen bist und dass du letztlich nach deiner nicht immer unkomplizierten Reise für dich so klar ein positives Fazit ziehst.
Grüße, Christian
Verfasst am: 06.09.14 11:00
mecky250
Themenersteller
Dabei seit: 06.11.2011
Beiträge: 138
Hallo Leute,
für alle aus dem Bereich Niederbayern und die es interessiert . Am 4.10. werde ich den ersten Vortrag über die Reise von Landshut nach Wladiwostok bei uns in Wörth a.d. Isar im Pfarrheim halten. Am 22.11. den zweiten für die Fahrt von Wladiwostok zurück nach Hause. Würde mich freuen den ein oder anderen hier zu sehen. Beginn ist jeweils um 19:30 Uhr.

Grüße aus Wörth
Hartmut
Verfasst am: 08.09.14 19:26
AlpTraum
Dabei seit: 29.12.2012
Beiträge: 393
Toll, aber leider für mich viel zu weiticon_frown.gif Viel Erfolg trotzdem...
Verfasst am: 01.10.14 21:49
ManniTA91
Dabei seit: 07.08.2011
Beiträge: 1287
Fährt da jetzt einer hin?
Bei mir schaut's zeitmäßig gar nicht so schlecht aus.

viele Grüße
Manni