Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Keep on riding (TÜV nach 27 Jahren)

Autor Nachricht
Verfasst am: 01.06.15 07:52
Andi_TA_87
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 186
Liebe Transalp-Freunde,

wollte nur kurz die gute Nachricht verkünden, dass meine Transalp die Hauptuntersuchung "ohne Mängel" bestanden hat und nun für weitere 2 Jahre mit lila Plakette unterwegs sein wird. Die Transalp PD 06 ist von 1987, EZ 1988 und hat erst knapp 138 TKM auf dem Tacho. Na gut, die Tachoschnecke war zwischendurch auch mal defekt.icon_smile.gif

Bei der nächsten HU werde ich mich mal nach den Regeln für das H-Kennzeichen erkundigen.

Ihr könnt Eure Transalp also in Ruhe weiter fahren, denn bei minimaler Pflege schafft sie locker 27 Jahre. Viel Spaß dabei und allzeit unfallfreie Fahrt wünscht

Andi
Verfasst am: 01.06.15 08:20
ta-rider
Dabei seit: 23.09.2011
Beiträge: 726
Stimmt wo nichts ist kann auch nichts kautt gehn. Bei der Alp hat man keine Probleme mit ABS oder sonstigem Schnickschnack. Das schlimmste was passieren kann sind neue CDI für schlappe 100 Euro. Meine ist zwar noch nicht ganz so alt aber hat viel mehr Kilometer und trotzdem letzte Woche neue Reifen und neuen TÜV bekommen und macht Spass wie am ersten Tag :)
Verfasst am: 01.06.15 09:18
Blauerklaus
Dabei seit: 28.06.2011
Beiträge: 301
Stimmt genau !

208000 Km ist sie immer noch gut zu fahren - nur ein neues Hinterrad brauche ich - da das Alu sich zersetzt.

Hat jemand ein Hinterrad mit Scheibe?

Gruß Blauer Klaus
Verfasst am: 01.06.15 10:25
Rainer57
Dabei seit: 05.01.2014
Beiträge: 1350
"Andi_TA_87" schrieb:

Bei der nächsten HU werde ich mich mal nach den Regeln für das H-Kennzeichen erkundigen.


Mindestalter 30 Jahre, Originalzustand (also nix mit modernem Endtopf LED-Blinker und Wilbert Federn)
Es sollte eine historisch bewahrenswerte Maschine sein.. (das is der Gummiteil .. wenn der TÜV Onkel nicht mag kanner nö sagen)

Zusatzanbauten (Hauptständer, Motorschutz, Scheibe, Instrumente) sollten dem Baujahr entsprechen.. also keine Teile mit ner ABE von 2014..
Ansonsten sind die vom TÜV ziemlich überfordert, es ist hilfreich wenn du das Werkstatthandbuch, bzw. ne Explosionszeichnung mitbringst.
Aufpassen, einige Bundesländer erlauben mit H-Kennzeichen nur gelegentliche Fahrten und nicht die Verwendung als Hauptfahrzeug. Die H-Zulassung ist im Gegensatz zur StVO Ländergeregelt, eines schreibt meines Wissens sogar Fahrtenbuch vor.
Lass die Finger davon.. macht nur Stress und lohnt Monetär nicht wirklich.
Auch wenn die Polizei sich damit wohl kaum auskennt und vermutlich nur dastehen.. ohh ein Oldtimer...

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.2015 um 10:27.]

Hauptsache es steht Honda drauf...
Verfasst am: 01.06.15 10:32
Rainer57
Dabei seit: 05.01.2014
Beiträge: 1350
"Blauerklaus" schrieb:

208000 Km ist sie immer noch gut zu fahren - nur ein neues Hinterrad brauche ich - da das Alu sich zersetzt.


Hattest da auch innen Alufraß? bei mir war das Alu über 3 Speichen weggefressen..
Hab die Neue gebrauchte innen Komplett mit Hammerite lackiert, jetzt darf Wintersalzwasser reinkommen.
Soll bei der Transe und bei der ATwin ein bekanntes Leiden sein.


Hauptsache es steht Honda drauf...