GFK-Tanks für die Transalp Bj. 87-99

Große Tanks gibt es unseres Wissens nach nur von African Queens (Stephan Jaspers).

Tank-Kit 38 Liter
Tank-Kit 34 Liter

Datenblatt

Fassungsvolumen 38 Liter 35 Liter
Material GFK GFK
Lieferumfang Tank mit Anbauteilen, Seitenverkleidung li. und re., 2 Benzinhähne, Tankdeckel Tank mit Anbauteilen, Seitenverkleidung li. und re., 2 Benzinhähne, Tankdeckel
Gewicht (kg) k. A. k. A.
TÜV möglich (siehe Bemerkungen) möglich (siehe Bemerkungen)
Preis (Stand 2011) ca. 1.000 EUR ca. 1.100 EUR

GFK-Rallyetank für Transalp Bj. 87-99

30 L-Ralley-Tank
  • Luftfilter wird vor den Tank, direkt über Vergaser versetzt, dadurch geringere Verschmutzung und leichtere Wartung
  • Zubehör: Luftfilterkasten, einteilige Rallyeverkleidung, Instrumenten-/Verkleidungsträger, Halogen Scheinwerfereinheit

Datenblatt

Fassungsvolumen 30 Liter
Material GFK
Lieferumfang Tank mit Anbauteilen, Benzinhahn, Tankdeckel
Gewicht (kg) k. A.
TÜV k. A.
Preis (Stand 2011) ca. 2.100 EUR

Bemerkungen zu den African Queens Tanks

  •  Die GFK-Tanks werden mattweiß geliefert
  • Da die Tanks ziemlich tief heruntergezogen sind, ist eine Benzinpumpe notwendig, die gesondert beschafft werden muss.
  • Ein spezieller Schaumstoff, der das Herumschwappen des Benzins im Tank verhindern soll, ist für ca. EUR 100 lieferbar
  • Die Tanks sind beim TÜV mittels der bei African Queens zu erhaltenen Unterlagen - Druckprüfbescheinigung und Materialbeschaffenheits-Daten - eintragungsfähig. Sollte dies bei der einen oder anderen TÜV-Prüfstelle nicht möglich sein, kann man die Tanks durch African Queens, direkt bei der dort ansässigen TÜV-Prüfstelle, auf legalem Weg eintragen lassen. Die Tanks werden dort bei einer staatlich anerkannten Prüfstelle, die sich auf TÜV Richtlinien bezieht, sorgfältig geprüft. Um eventuelle Beschädigungen durch zu schnelle Druckbeaufschlagung zu vermeiden, empfiehlt African Queens die Druckprüfung nicht unbedingt auf eigene Faust durchzuführen, d. h. wenn jemand den Tank eintragen lassen will, so kann er das für ca. EUR 50 (für Prüfung und Eintragung) direkt bei African Queens machen lassen. Die meisten interessiert es sicher wenig, da sie damit nach Africa wollen. Wer jedoch eine Eintragung haben möchte, sollte sich doch bitte genauer bei African Queens Informieren.

Günstige Alternativen

Anbau eines original Africa Twin (RD03/RD04) Tanks

von: Rasmus Obst

Es ist auch möglich, den Tank der Africa Twin, Modell RD03 bzw. RD04, an der Transalp zu montieren, wenn Du in der glücklichen Lage bist, bei einem Gebrauchtteilehändler einen zu ergattern.

Ich habe mir einen Africa Twin (RD04) -Tank auf meine Transalp montiert. Der Preis für den sehr gut erhaltenen Tank betrug ca. 200 EUR. Bei meinen (Preis-) Recherchen lagen fast alle Gebrauchtteilehändler bei ca. 200 EUR. Der Tank passt sehr gut auf die Transalp, solange man auch die RD04-Benzinhähne (2 Stück, Neupreis: ca. 40 EUR/Stück, Gebrauchtpreis: ca. 20 EUR/Stück) montiert.

Benzinhähne

Der Benzinhahn der Transalp passt zwar an den Tank, aber dann passt der Tank nicht mehr auf die Alp, da der Hahn durch den Unterdruckmechanismus recht groß baut. Man bekommt entweder den Tank nicht mehr über den Rahmen und wenn man den Benzinhahn erst anbaut, wenn der Tank schon über den Rahmen geschoben wurde, dann passt er auch nicht, weil der Platz zwischen Motor und Tank zu knapp für die großen TA-Hähne ist.

Spritsensor

Die RD04-Hähne haben den Nachteil, dass sie keine Reservestellung haben, also habe ich mir die an der RD04 serienmäßig eingebauten Sensoren für die Benzinstandswarnleuchten besorgt (Neupreis: ca. 60 EUR/Stück, Gebrauchtpreis: ca. 15 EUR/Stück) und in den Tank gebaut. Dann kamen noch zwei Kontrolllampen ins Cockpit, die erste leuchtet bei einer Restmenge von ca. 8,3 Litern auf, die zweite bei ca. 4,2 Litern.

Anschluss der Kontrollleuchten

Die beiden Kontrollleuchten werden mit dem einen Kontakt an Zündungsplus angeschlossen. Den anderen Kontakt verbindet man mit dem orangefarbenen bzw. mit dem grau/schwarzen Kabel an den Gebern. Die grünen Kabel der Geber werden mit Masse verbunden. Falls an den Gebern keine Kabel mehr dran sind, ist es egal welchen Kontakt man mit Masse bzw. mit der Kontrollleuchte verbindet, die Geber schalten durch auf Durchgang oder Sperren.
Hinweis:
Die Sensoren haben eine grosse Dämpfung. Wer also nach der Verkabelung seine Kontrollampen testen möchte sollte nicht verzagen, wenn die Lampen nicht brennen. Ich musste über eine Minute warten.

Benzinschläuche

Die Verlegung der Benzinschläuche ist auch nicht ganz einfach. Wegen dem geringen Platz im Bereich der Benzinhähne, müssen die Schläuche erst nach vorne geführt und um den unteren Verkleidungshalter herum wieder nach hinten verlegt werden. Dann geht der rechte Schlauch zwischen den Zylindern hindurch auf ein T-Stück und trifft hier mit dem linken Schlauch und dem Saugschlauch der Benzinpumpe (siehe nächsten Absatz) zusammen. Da das ganze eine kleine Quälerei für die Finger ist (besonders bei heißem Motor), empfehle ich für eine leichtere Tankmontage die bei z. B. bei Touratech, Hein Gericke oder Louis erhältlichen Schnellverschlüsse zu montieren. Sie sind zwar mit ca. 20 EUR/Stück nicht ganz billig, es lohnt sich aber.

Benzinpumpe

Da der RD04-Tank tief heruntergezogen ist, muss eine Benzinpumpe montiert werden. Bei den verschiedenen Tankumbauten, die ich bisher gesehen habe, wurde meist die mit Unterdruck betriebene Pumpe der Yamaha XTZ 660 Tènèrè eingesetzt. Der Neupreis liegt bei knappen 100 EUR, beim Gebrauchtteilehändler habe ich 40 EUR bezahlt. Mit kleinen Bleichstreifen kann die Pumpe an den Motorgehäuseschrauben befestigt werden. Die Pumpe hat einen Eingang, einen Ausgang und einen Anschluss für den Unterdruckschlauch. Am letzteren wird einfach der Unterdruckschlauch für die nun nicht mehr vorhandene Benzinhahnbetätigung der Alp angeschlossen.

Sitzbank

Entgegen früherer Behauptungen auf dieser Seite, passt die Transalp Sitzbank recht gut mit dem Africa Twin Tank zusammen. Nur vorne, wo sie am Tank hochgeht stehen die Seiten leicht ab. Sich deswegen eine Affentwin-Bank zu besorgen, lohnt sich IMHO nicht.

Seitenverkleidungen

Etwas problematisch wird es mit dem Anpassen der Seitenverkleidungen. Im Bereich des Tanks muss ein gutes Stück abgesägt werden. Mit Abstandshaltern können dann die Verkleidungsteile am RD04-Tank befestigt werden. Dazu müssen entweder spezielle Schnellverschluss-Schrauben gebaut werden, die in die vorhandene Aufnahme am Tank passen, oder man entfernt die Schnellverschlussaufnahme am Tank durch abbohren der Nieten, und nimmt einfache Schrauben mit Muttern.

Wie auf dem Bild zu sehen ist, müssen die Seitenverkleidungen auf die andere Tankform zugeschnitten werden. Meine Recherchen, ob die Seitenverkleidungen von African Queens für den 40 Liter-Tank auch an den RD04-Tank passen verliefen leider negativ, sie passen nicht.

Ab Bj. 96 müssen die großen Be-/Entlüftungsleitungen, die links und rechts vom Vergaser aus bis zu den Kühlern gehen, weiter nach innen verlegt werden. Links kann das durch Verlegen des Befestigungspunktes am Kühler gemacht werden, rechts wird der Kunststoffkasten abgeschraubt und zusammen mit dem Schlauch mit einem Kabelbinder innen befestigt.

Fazit

Das ganze sieht nicht unbedingt schön aus (siehe auch die untenstehende Abbildung), aber durch die 6 Liter mehr Tankinhalt hat man, je nach Fahrweise und Pistenzustand, doch gute 70 bis 140 km mehr Reichweite. Beim TÜV habe ich den Tank anstandslos eingetragen bekommen!

Passende Verkleidungsteile für AT-Tank an TA

von: Thomas Kröger

Für diesen Tank hab` ich Verkleidungsteile geschnitzt: Dazu nimmt man am besten zwei Originalverkleidungsteile. Diese werden dann tankseitig so abgesägt, dass sie sich gut an den AT-Tank schmiegen. Dann kann man sehr gut mit GFK (glasfaserverstärkter Kunststoff) die Schmiege am Tank nacharbeiten. Wer's gut machen will, kann auch gleich die ganze Verkleidung damit auslegen und verstärken. Das manuelle Nachschleifen ist allerdings sehr muskelaufbauend. Die Befestigung am Tank erfolgt über Gewindestangen mit den Tankösen des AT-Tanks. Von außen wird die Verkleidung mit Hutmuttern angeschraubt. Die Halterung unten am Rahmen wird nicht benötigt. Die Verkleidung schmiegt sich in den Tank ein so weit es geht. Ist alles sehr praktisch, nur nix für Schönlinge auf der Promenade. Aber das Fass schluckt 26 Liter. Wenn man das kleine Entlüftungsloch im Metallring, der oben in den Tank hineinragt auf 10mm aufbohrt, passen 27 Liter `rein. Dann muss man allerdings aufpassen, das man `ne Ecke fährt, bevor man die TA auf den Seitenständer stellt. Sonst leckt sie aus dem Tankdeckel.

Die Verkleidung kann ich für ca. 100  EUR pro Seite anbieten. Dann kommt sie unlackiert und ohne Halter. Das heißt, die Gewindestangen, Bohrungen und die Halterung für den Blinker musst du selbst machen. Für TAs PD06/Bj. 90 und ähnliche.

Thomas Kröger
Pütscherstraße 4
D-24357 Fleckeby Fon: 04354/8002-24
Fax: 04354/8002-29


Kommentare:

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

Bitte hier nur Kommentare posten. Fragen gehören ins Forum.

 

* - Pflichtfeld