Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Neue "Transalp" im Anmarsch?

Autor Nachricht
Verfasst am: 01.08.21 11:56
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6844
http://www.advpulse.com/adv-news/aprilia-tuareg-660-revealed/

NEUE APRILIA TUAREG 660
Diese Fotos und Eckdaten von der neuen Aprilia Tuareg 660 sind inzwischen durchgesickert:
Reihenzweizylinder, 660 ccm
maximal 80 PS/70 Nm
187 kg Trockengewicht
18-Liter-Tank
240 mm Federweg vorn und hinten
Ausstattung auf dem neuesten Stand
Verfasst am: 05.08.21 09:53
robalp
Themenersteller
Dabei seit: 13.01.2020
Beiträge: 151
Schön langsam wirds aber schattig für Honda in der sog. Reiseenduro Mittelklasse. Die neue Tuareg schaut richtig fein aus, auch von den technischen Daten her. Schlägt irgendwie die Brücke zwischen T7 und KTM 790/890. Mir gefällts, mal sehen was die ersten echten Tests (vermutlich im Herbst) sagen.

Grüße, Robert
Verfasst am: 05.08.21 10:11
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6844
gibt schon ein Fahrbericht

http://www.motorradonline.de/enduro/aprilia-tuareg-660-exklusiver-fahrbericht/
Verfasst am: 06.08.21 11:50
RedRock
Dabei seit: 30.12.2013
Beiträge: 209
Nur knapp über 200 kg und 80 PS ist schon klasse.
Aber für vermutlich € 12.000,- würde ich dann doch lieber ne Africa Twin holen.
Oder die Tenere.

RD 10, nix dro g'macht.
Verfasst am: 06.08.21 12:03
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6844
ja ist wohl wie immer Geschmackssache, die AT ist viel schwerer und der UVP beginnt bei 14600Euro, die Yamaha hat weniger Ausstattung sprich spartanischer dafür günstiger ab etwa 10500Euro
Verfasst am: 06.08.21 13:48
robalp
Themenersteller
Dabei seit: 13.01.2020
Beiträge: 151
Preislich wird sie vermutlich , wie RS660 und Tuono 660, kein echtes Schnäppchen werden. Über 12.000 Euro für ein Moped dieser Kubatur wären schon nicht wenig. Dafür wird halt das volle Programm an Ausstattung geboten. Bleibt zu hoffen, dass Honda( vll auch Kawasaki und Suzuki) schon ähnlich Konzepte in der Pipeline haben...
Verfasst am: 07.08.21 11:46
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6844
UVP und tatsächlicher Verkaufspreis bei schlechtem Abverkauf wird sich dann einstellen, die Tuono kostet 10500 UVP die RS kaum mehr
Verfasst am: 12.09.21 10:52
Moorman
Dabei seit: 07.09.2021
Beiträge: 1
Hallo zusammen,
wenn die geplante Transalp/mini AT genauso wartungsunfreundlich ist wie die Africa Twin, dann würde ich auch eher zu einer gebrauchten Transapl650 bzw. 700 greifen.
Oder bei Neukauf zu Yamaha wechseln.
Sind bei der AT schon horrende inspektionskosten, weil ganz schön verbaut das Ding.
Für Weltreise denke ich zu wartungsunfreundlich.
Ich schraube selber, und bin öfter verwundert wie umständlich das konstruiert ist.
Dank WHB bin ich bisher klar gekommen, wenn auch mit Kopfschütteln über die Konstruktionskünstler, die mitnichten an den Schrauber im Outback gedacht haben.
So wird es auch mit der neuen sein.
Ich drück die Daumen und wünsche ein schönes Wochenende.
viele liebe Grüße vom Moorman
Verfasst am: 12.09.21 11:04
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6844
die Wartungsunfreundlichkeit der 700er Transe ist ja kaum zu übertreffen
Verfasst am: 14.09.21 17:30
TransAfricaMarc
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 28
Tja, die Chinesen waren mal wieder schneller:

s

Hier noch ein interessantes Video dazu:

s

Gruß, Schrotti.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.09.2021 um 17:53.]