Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Prepaid in Italien

Autor Nachricht
Verfasst am: 15.07.13 10:46
klanor
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 289
In Kürze verbringe ich zwei Wochen in Norditalien und möchte dort online gehen können, ohne Rücksicht auf Roaminggebühren nehmen zu müssen.
Da ich ein Dual-SIM Handy habe und das auch als Hotspot fürs Netbook nehmen kann, wäre also eine italienische Prepaidkarte mit inkludiertem Datenvolumen sicher die beste Lösung.
Um sprachliche Barrieren zu vermeiden, denke ich, dass ich direkt in Südtirol zuschlagen sollte ...

Kennt sich da jemand aus?

Es gibt dort doch sicher Niedrigpreisangebote, wie hier. 10 oder 15 € für 1 Monat mit 200 oder 500 MB oder sowas wie Alditalk mit 300 MB für 8 € ...

Was sollte ich in Italien machen / Wo sollte ich hin gehen, um mir sowas zu beschaffen?

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.2013 um 10:46.]
Verfasst am: 15.07.13 11:20
Grinsekatze
Dabei seit: 04.06.2012
Beiträge: 494
Ich hab das schon gemacht, kein Thema. Hab bei Vodafone IT eine Prepaid-Karte gekauft, kostete 10 €, waren 10€ Startguthaben drauf. Ich muss allerdings passen, was das Datenvolumen betrifft, aber das findet man alles hier: www.vodafone.it (um rauszufinden, was für ein Datenvolumen dabei ist, reicht gewöhnlich das Lesen-können von Zahlen ausicon_biggrin.gif)

PD06/96, 49tkm (davon 17tkm mit mir)
Verfasst am: 15.07.13 16:32
klanor
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 289
Ah, danke. vodafone.it bietet mir direkt mal den Summer Smart 500 und den Smart 350 Tarif an.
Wenn ich das richtig sehe, entfällt beim Smart 350 Tarif die Anmeldegebühr. Dann wäre das ja mit knapp 10,- € passend für mich.
Was ich dort nicht verstehe, ist die Sache mit der automatischen Verlängerung. Aber wahrscheinlich muss ich die Karte kündigen, wenn ich danach nicht weiter zahlen will.
Schade eigentlich, denn ich hatte vor, eine Karte anzuschaffen, die ich dann bis zum nächsten Italienaufenthalt ruhen lassen kann.

TIM scheint derzeit keine passenden Angebote zu haben.
Verfasst am: 15.07.13 16:43
Grinsekatze
Dabei seit: 04.06.2012
Beiträge: 494
Da mit dem "ruhen lassen" ist wohl immer noch schwierig, weil die Karten nach einer gewissen Zeit der Nichtnutzung deaktiviert werden. Reaktivierung ist zwar möglich, kost dann aber oft wieder.

Aber wenn Du Dich sowieso in Südtirol herumtrieben willst, wirst Du sicher gut in einem dortigen Geschäft beratenicon_smile.gif Für derartige Aktionen würde mein Italienisch wohl auch nicht ausreichen (obwohl es im Restaurant erstaunlich gut funktionierticon_wink.gif)

PD06/96, 49tkm (davon 17tkm mit mir)
Verfasst am: 15.07.13 16:54
klanor
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 289
Ja, das wird nicht nur Südtirol, sondern ganz Norditalien.
Ich will mit Frau und Sohn eine Reise ins Blaue machen. Bozen, Verona, Bologna, Florenz. Ggf. noch Assisi und dann zurück an der Ostküste bis nach Padua.
Übernachtungen auf Zuruf auf dem Lande oder in Hostels oder was es sonst dort so gibt.

In Südtirol schaue ich mich einfach mal nach einem Laden um, wo ich eine Karte bekommen kann. Dann schauen wir weiter ...

Ohne Italienisch bin ich vor 10 Jahren in Venedig schon ganz gut zurecht gekommen. In einem Restaurant abseits der Touristen-Trampelpfade habe ich an einem Abend lecker gegessen und aufgrund der Verständigungsproblemchen gleich zwei Hauptgerichte bekommen. Waren aber beide richtig lecker und verdammt günstig.
Bis heute weiß ich nicht, was mir da empfohlen wurde, was ich ursprünglich bestellen wollte und wie das heißt, was ich bekommen habe.icon_biggrin.gif