Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Projekt NTrailV 650 oder die Kardantranse

Autor Nachricht
Verfasst am: 07.03.21 10:00
Fabster82
Themenersteller
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 165
Servus zusammen! Ich wollte Euch mal mein Projekt vorstellen,das mir seit einigen Jahren nicht mehr aus dem Kopf ging. Jetzt hat sich alles zusammengefügt, Teile und Zeit waren vorhanden, der TÜV hat ebenfalls seinen Segen gegeben. Basis ist eine stinkgewöhnliche NTV 650 RC33, umgerüstet auf 60PS,Gabel von RD10, Vorderrad RD04, hinten ein Federbein von einer Deauville mit MIZU Höhe Regung mit ABE. Die ersten Kilometer sind bereits abgespult und das hässliche Entlein fährt sich ganz wunderbar handlich und leichtfüßig und macht große Freude. Eine Lackierung ist der nächste geplante Schritt. Im Sommer soll es damit auf den Col de Sommeiller gehen. Hier die Bilder, auslachen erlaubt!
Verfasst am: 07.03.21 10:01
Fabster82
Themenersteller
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 165
https://www.directupload.net/file/d/6115/eu8nf67s_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/6115/zx9xsxbx_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/6115/zbwq8wwi_jpg.htm
Verfasst am: 07.03.21 10:45
Gelöschter Benutzer leder keine Bilder zu sehen, da hast die Links wohl falsch eingefügt
Verfasst am: 07.03.21 11:19
Fabster82
Themenersteller
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 165
https://www.bilder-upload.eu/bild-ccd347-1615112301.jpg.html

https://www.bilder-upload.eu/bild-1e9c14-1615112649.jpg.html

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.03.2021 um 11:24.]
Verfasst am: 07.03.21 13:06
rd07
Dabei seit: 28.07.2011
Beiträge: 608
Da bin ich geteilter Meinung! Nach dem ersten Text habe ich mir so etwas wie eine UR-AT mit Kardan erwartet. Dein Motorrad hat aber ein ganz anderes Erscheinungsbild als eine Enduro. Was mir sofort auffält ist, wie gepflegt und sauber dein Motorrad ist. Ohne irgendwelche optische Schönheitsfehler. Aber ich sehe hier keine Enduro mit Kardanantrieb. Trotzdem sehr gelungen und interessant. Da kann man zur Arbeit nur gratulieren.
Gruß
rd07

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.03.2021 um 13:08.]
Verfasst am: 07.03.21 13:55
robalp
Dabei seit: 13.01.2020
Beiträge: 151
Ich finds eigentlich ganz schön, auch weil mir die NTV immer schon gefallen hat. Ein bisschen witzig und gewöhnungsbedürftig ist in meinen Augen nur die Kombination aus Speichen vorne und Gussfelge hinten. Auf jeden Fall gut gemacht!

Wenn Du damit wirklich über Stock und Stein fahren möchtest, wäre vielleicht irgendeine Form von Motorschutz nicht verkehrt. Wirkt doch recht exponiert untenrum...

Liebe Grüße, Robert
Verfasst am: 07.03.21 16:21
Fabster82
Themenersteller
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 165
Motorschutz ist in Arbeit!

Danke, dass ihr das Gefährt nicht gleich in der Luft zerreisst. Mir ist wohl bewusst, dass das optisch weder Fleisch noch Fisch ist, aber ich fand gerade das reizvoll... sie passt halt in keine Schublade. Eine richtige Enduro wird sie nie werden, dafür fehlen realisierbarer Federweg hinten (Federbein direkt angelenkt). Trotz aller Warnungen und Prophezeiungen meiner Arbeitskollegen, dass sich die Konstruktion ungut fahren würde steht sie jetzt mit TÜV auf ihren eigenen, unterschiedlichen Rädern und fährt sich wirklich großartig. Mehr Leistung, eine wesentlich spritzigere Motorcharakteristik, geringerer Verbrauch, größerer Tank, weniger Gewicht im Vergleich zu einer Transalp 600/650 sprechen dafür, aber Vieles natürlich auch dagegen. Na ja, Erzbergrodeo werden wir nicht zusammen fahren, aber ein kies- und feldwegtauglicher Freund für alle Tage ist sie allemal...ich halte Euch auf dem Laufenden, wie's mit dem hässlichen Entlein weitergeht. Wenn ich das nötige Flaschenpfand beisammen habe, werde ich ein BMW Speichenrad für hinten passend machen...jetzt fahren wir zwei aber erstmal, sobald das Salz weg ist...
Verfasst am: 07.03.21 17:29
Gerda
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 813
"Fabster82" schrieb:

Eine richtige Enduro wird sie nie werden, Ddafür fehlen realisierbarer Federweg hinten (Federbein direkt angelenkt).


da ist wohl eher der Kardan das begrenzende Element.

Gerd

Selber denken ist viel krasser als Google, Facebook und Co.
Verfasst am: 11.03.21 13:44
Sebi73
Dabei seit: 18.10.2018
Beiträge: 6
sau geil!

Was bedeutet "umgerüstet auf 60PS"?
Danke und weitermachen.
Gruß
Sebi
Verfasst am: 11.03.21 16:59
Gelöschter Benutzer Wenn Du an einem Kardanfahrzeug mehr Federweg einbaust, oder einen längeren Stoßdämpfer, dann bekommst ein Problem mit dem Knickwinkel von Kardan.

Da ist meist nicht soviel Spiel, das es die Gelenke mögen.