Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

140 er K60 Scout auf RD10

Autor Nachricht
Verfasst am: 26.09.16 09:51
Tuborg
Themenersteller
Dabei seit: 04.08.2016
Beiträge: 51
Ich habe mir einen 140er K60 Scout auf meine RD10 mit Serienhinterrad montiert.
Heute Nachmittag ist TÜV Abnahme.
Ich werde berichten.

Vorweg: Bei der RD10 gibt es keine Probleme mit dem Auspuff.
Verfasst am: 26.09.16 10:55
pjakobs
Dabei seit: 07.02.2014
Beiträge: 699
"Tuborg" schrieb:

Ich habe mir einen 140er K60 Scout auf meine RD10 mit Serienhinterrad montiert.
Heute Nachmittag ist TÜV Abnahme.
Ich werde berichten.

Vorweg: Bei der RD10 gibt es keine Probleme mit dem Auspuff.


da bin ich mal gespannt, ich hab gerade wieder einen 130er geordert, wobei ich von der Standzeit des Reifens, nach allem, was ich sonst so gelesen hatte, ziemlich enttäuscht bin. Nach 7000km ist er auf das gesetzliche Minimum runter und die Stollen außen so kantig, dass Kurven echt keinen Spaß mehr machen. Auch der Vorderreifen, der vermutlich 1000km weniger runter hat, lässt sichtbar nach, und hat vor allem einen derartigen Sägezahn, dass er ab 70km/h den Motor übertönt.

pj

In Deutschland ganz oben
In Schleswig-Holstein ganz untenicon_wink.gif

PD06/1991
PD06/1994 (des Nachwuchsens, in Pflege)
Verfasst am: 26.09.16 11:42
Tuborg
Themenersteller
Dabei seit: 04.08.2016
Beiträge: 51
Einen 130er habe ich auf meiner KLE. Mit der war ich Juni/Juli in den Dolos.
Insgesamt ca. 4000km. Insgesamt hat der Reifen jetzt nach ca. 6000km das Zeitliche gesegnet.
Bei dem Vorderreifen finde ich die Sägezahnbildung noch nicht so schlimm.
Die KLE ist aber auch gut 15kg leichter und ich hatte vorher den TKC 80.
Den habe ich vorzeitig in den Ruhestand geschickt da er wegen des Sägezahns unfahrbar wurde.

Der 140er soll es im Wesentlichen sein wegen des durchgehenden Mittelprofils.
Zum einen erhoffe ich mir eine längere "Standzeit" gerade bei uns im Norden und ggf. höhere Laufruhe.
Verfasst am: 27.09.16 10:54
Tuborg
Themenersteller
Dabei seit: 04.08.2016
Beiträge: 51
So, mir wurden leider mal wieder die Augen geöffnet.
Leider hat der "Sachverständige" den Reifen nicht abgenommen.
Der Sachverständige mit dem ich vorher telefoniert habe ist leider länger krank.
Der nächste Sachverständige den ich tel. greifen konnte hat, solange es eine UBB für den 130er gibt, der Geschwindigkeitsindex passt und der Reifen Geometrisch nirgendwo aneckt, auch kein Problem. Ggf. "kleinen" Fahrversuch. Allerdings ist der ab Morgen im Urlaub.....

Siehe: Es gibt Sachverständige und "Sachverständige".

To be continued.....

Ich bleib dran.