Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

1. elektrik Panne mit meiner Transalp

Autor Nachricht
Verfasst am: 16.04.18 18:15
pipovitch
Themenersteller
Dabei seit: 26.05.2012
Beiträge: 53
Wollte Heute mit meiner guten zum Tüv, Gestern nach dem Waschen hatte ich schon etwas Relais klackern gehört beim Anlassen. Also noch schnell zur Tanke vor dem Tüv, getankt und dann nix.
Digi Tacho an meiner PD06 geht an, beim Startknopf, nichts oder Relais klackern.
An zu wenig Saft in der Batterie kann es nicht liegen, fahre LiFePo4 Pack und der ist geladen.

Tippe jetzt mal an dieses Hauptstromrelais, Startrelais und Hauptsicherung in einem Block Dingstongue.gif

Sind da oft Probleme und vor allem Lösungen bekannt. Kann man da was kontrollieren, reparieren oder gleich komplett ersetzen? Orig. neu / gebraucht oder Alternative?
Verfasst am: 16.04.18 18:19
lodentoni
Dabei seit: 29.12.2014
Beiträge: 166
Kontaktprobleme am Stromspender tippe ich
Verfasst am: 16.04.18 18:25
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 2968
Wenn das Relais klackert hast zu wenig Spannung, also entweder Batterie leer ( hab da schon mehr LiFePo4 erlebt wo das war ) oder lädt nicht oder Kontakte zu Batterie schlecht.



www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 16.04.18 18:49
pipovitch
Themenersteller
Dabei seit: 26.05.2012
Beiträge: 53
Tja, was komisch ist, der Tacho geht auch mit aus, drehe ich dann den Zündschlüssel als würde ich ausschalten geht er noch mal kurz an. Da also kein Hauptrelais da ist sondern nur ein Startrelais werde ich dann wohl noch mal meinen Akku Pack testen. Nicht dass der Gestern bei der großen Anti Schlamm Wäsche vielleicht doch etwas zu viel Wasser abbekommen hat!
Sonst müsste ja auch wenn die Relais klackern, der Tacho anbleiben, resp. gleich wieder angehen wenn genug Spannung da ist.
Verfasst am: 16.04.18 18:50
Markus_XL600
Dabei seit: 27.12.2012
Beiträge: 1742
"pipovitch" schrieb:

, beim Startknopf, nichts oder Relais klackern.


Mal die Hauptsicheurng am Relais ziehen, kann vorkommen das die vergammeln. Aber nicht die Ersatz die oben drin steckticon_wink.gif
Verfasst am: 16.04.18 19:09
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 2968
"pipovitch" schrieb:

Tja, was komisch ist, der Tacho geht auch mit aus, drehe ich dann den Zündschlüssel als würde ich ausschalten geht er noch mal kurz an. Da also kein Hauptrelais da ist sondern nur ein Startrelais werde ich dann wohl noch mal meinen Akku Pack testen. Nicht dass der Gestern bei der großen Anti Schlamm Wäsche vielleicht doch etwas zu viel Wasser abbekommen hat!
Sonst müsste ja auch wenn die Relais klackern, der Tacho anbleiben, resp. gleich wieder angehen wenn genug Spannung da ist.

Du hast Dir die Antwort ja schon selbst gegeben, Tacho geht beim Startversuch aus weil eben nicht genug Spannung da ist, wenn Du aufhörst kommt er wieder.
Also Batterie leer, ob die LiFoPo was hat oder der regle im Eck sit läßt sich schwer sagen von der Ferne



www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 16.04.18 19:43
pipovitch
Themenersteller
Dabei seit: 26.05.2012
Beiträge: 53
Fehler gefunden. Habe alle Kabel vom orig. Anschluss zu meinem Akku aufgeschlitzt und kontrolliert, waren alle gut. Kommen jetzt neueicon_wink.gif (Hatte ich schon in Zwischenzeit gemacht)

Der LiFePo4 Pack war oben nicht abgedichtet. Ich wasche nie meine Motorräder, Gestern habe ich es wegen extremen Schlammbefall für den Tüv gemacht. Jetzt nach über 5 Jahren extreme Regenfahrten, Schlamm usw. läuft der Packbeim Waschen voll Wasser und macht Probleme. Zum Heulen.

Egal, was wichtiges gelernt, gerade da ich an einem 2. Umbau dran bin mit einer anderen wo das Batteriefach komplett raus fliegt.
1. Nie wieder Motorrad waschen, das fährt man frei von Schlamm.
2. Pack nächstes Mal besser abdichten dass oben kein Wasser rein kann.

Was soll's, selbst wenn der Pack nach dem trocknen wieder funktionieren sollte, traue dem nicht mehr. Kommen nächsten Monat 3 Neue von Hobbyking und dann ist wieder Ruhe. Werden beide Transen und die KTM meiner Frau mit neuen Packs ausgestattet, kann man immer noch für lange Trips dank Schnellverbinder den 3. als Sicherheit mitnehmen.

[Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.2018 um 19:45.]