Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Batterie (Yuasa) kaufen - wo am besten?

Autor Nachricht
Verfasst am: 21.10.15 12:50
michel
Themenersteller
Dabei seit: 04.10.2013
Beiträge: 213
Mahlzeit,

danke für Eure Geduld :))...ich steh auch nicht so auf vergoldeten Strom, mir war dieser Typenwirrwar nur etwas komisch. Was für nen Regler ich habe müßt ich mal schauen...da die Transe bisher unauffällig war gab es keinen Grund nachzusehen. Ich könnte ja mal den Ladestrom +Spannung messen. Muß am WE sowieso an die Bremsen.

Gruß, Michel

Lieber langweilig Fahren als spektakulär Stürzenicon_wink.gif
Verfasst am: 21.10.15 13:58
Rainer57
Dabei seit: 05.01.2014
Beiträge: 1350
"Michael1972" schrieb:

Geiz ist ungeil, Qualität rockt


Solange die Batterien unter Hausnamen angeboten werden, kann man auch im Baumarkt von einer gewissen Qualität ausgehen, zumal z.B. Markenbatterien von Varta bei Warentests stets im letzten Drittel vertreten sind.
Von NoName aus der Bucht UND auch beim Baumarkt hab ich weiter oben bereits abgeraten.
Das mit Hausmarke hatte ich sträflicher weise diesmal nicht vermerkt.
In der Regel kannst du davon ausgehen, dass ein renomiertes Geschäft unter seinem Hausnamen wirklich nur geprüfte Qualität anbietet..
Genau so gilt, preiswert muss nicht schlecht sein und teuer nicht immer Qualität.

Hauptsache es steht Honda drauf...
Verfasst am: 21.10.15 17:16
michel
Themenersteller
Dabei seit: 04.10.2013
Beiträge: 213
Hallo,

ich schließe das jetzt mal, danke Euch fürs schlaumachenicon_smile.gif.

Gruß, Michel


Lieber langweilig Fahren als spektakulär Stürzenicon_wink.gif
Verfasst am: 21.10.15 17:32
Jameinlord
Dabei seit: 21.04.2015
Beiträge: 44
Sorry fürs nachtreten, aber bevor ich jetzt nen eigenen Batterie-Thread aufmache, bitte die Zusatzfrage:

Für die RD11 hab ich nur Gel-Batterien gefunden, ich nehme also an, dass sie mit Spannungsregler etc. ausgestattet ist. Da ich gerade eine brauche, spricht etwas (Haltbarkeit / Preis) gegen z.B. dieses Modell?

/edit: Uff, scheint auch für weniger zu gehen.

Für einen einheitlichen Preis von 49 Eus gibt es sehr häufig dieses Angebot, ist JMT der Markenhersteller für die benötigte Spannungsquelle?

[Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.2015 um 17:37.]
Verfasst am: 21.10.15 19:56
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6757
"Rainer57" schrieb:

Solange die Batterien unter Hausnamen angeboten werden, kann man auch im Baumarkt von einer gewissen Qualität ausgehen, zumal z.B. Markenbatterien von Varta bei Warentests stets im letzten Drittel vertreten sind.


Von Varta halte ich nicht viel. Von Hausmarke auch nicht, hab bei Louis zweimal Hausmarke Batterie gekauft, eine ging gleich garnicht, die andere kam gefüllt mit einem weissen Pulver, auf Nachfrage ob das so gehört, war die Antwort nein bloss nicht verwenden und zurückschicken. Hab dann storniert und Yuasa gekauft, war einwandfrei.
Verfasst am: 21.10.15 20:00
Rainer57
Dabei seit: 05.01.2014
Beiträge: 1350
hast auch recht, da kommts auf den zehner sparen echt nicht an..
aber das hat man immer häufiger, mit dem ausschuss, auch bei markenartikeln.. es kotzt einen fast an.

Hauptsache es steht Honda drauf...
Verfasst am: 30.10.15 11:22
Sebastian99
Dabei seit: 10.10.2011
Beiträge: 1184
Ich hab vor gut 2 Jahren eine Yuasa YB14-B2 gekauft. Batteriesäure dazu, auffüllen, aufladen, einbauen und läuft. Hab ich aufgrund guter Erfahrung gekauft. Im Internet, da Louis und Polo die nicht haben und wenn ich sie bei Honda erst bestellen lassen muss, kann ich sie auch gleich nachhause bestellen.

Verfasst am: 30.10.15 12:12
schrauberchen
Dabei seit: 25.08.2013
Beiträge: 46
Teurer als bei Louis kann man Batterien ja kaum kaufen.

Tip für Norddeutsche:
Batterie24 in Kiel ... sehr günstig ... hinfahren und alte Batterien gleich mitnehmen ... spart je 7,50 Pfand und Porto.


Verfasst am: 30.10.15 21:05
michel
Themenersteller
Dabei seit: 04.10.2013
Beiträge: 213
Moin,

naja..von HH nach Kiel fahren kost' ja auch n büschen. Ich hab jetzt einfach mal die Exide von Luise gekauft...51,96 minus 20% Inventurrabatt fand ich ok. Und da ich fast jeden Tag beim Louis vorbei fahre ist auch das abgeben der alten (der Batterie!!) kein Problem.

Gruß und Danke für Eure ganzen Anregungen,
Michel

Lieber langweilig Fahren als spektakulär Stürzenicon_wink.gif
Verfasst am: 07.12.15 19:32
Vogtlaender
Dabei seit: 29.03.2015
Beiträge: 399
JETZT BIN ICH DRAN MIT EINER FRISCHEN BATTERIE.

http://www.amazon.de/dp/B000UK0988?m=A3JWKAKR8XB7XF&tag=kfz-aw1-21&ascsubtag=H2oi-6hVA4_s8FzU6wVA4Q

diese soll passen bei meiner PD06 Bj87.

Auf dem Foto ist der Überlaufschlauch (der kann auch anders heissen) auf der anderen Seite als bei meiner derzeitigen Batterie.

Stellt das ein Problem dar?



Fr@nk <>< der Vogtländer,