Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Kühler spülen

Autor Nachricht
Verfasst am: 15.01.18 18:01
Kristian86
Themenersteller
Dabei seit: 13.10.2012
Beiträge: 307
Hallo

Womit kann ich die Kühler meiner Alp am
besten durch spülen?
Da sitzt so ein bräunlicher Schlamm
am Deckel.
Altes Kühlwasser ist schon draussen.
Jetzt sitzt im Kühler auch noch so ein Zeug
Geht das einfach mit Essigwasser oder
Zitronensäure?
Kann im Netz nichts gescheites finden.

Transalp XL 600 V
Bj 1989 "MO"

Transalp XL 600 V
Bj 1992 "Jordan Express"

Verfasst am: 15.01.18 18:07
Gerda
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 719
"Kristian86" schrieb:

Hallo

Womit kann ich die Kühler meiner Alp am
besten durch spülen?
Da sitzt so ein bräunlicher Schlamm
am Deckel.
Altes Kühlwasser ist schon draussen.
Jetzt sitzt im Kühler auch noch so ein Zeug
Geht das einfach mit Essigwasser oder
Zitronensäure?
Kann im Netz nichts gescheites finden.


Brauner Schlamm ( im Kühler ) deutet auf Öl im Kühlkreislauf und damit Undichtigkeiten zwischen Öl- und Kühlkreislauf. Meist ist das eine durchgebrannte Kopfdichtung. Ölige Rückstände mit Bremsenreiniger entfernen. Nach Wiederbefüllung weiter beobachten, wenn der Schlamm wieder kommt, dann ist wohl was im Argen.

[Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.2018 um 18:11.]

Selber denken ist viel krasser als Google, Facebook und Co.
Verfasst am: 15.01.18 18:14
Kristian86
Themenersteller
Dabei seit: 13.10.2012
Beiträge: 307
Also den Kühler mit Bremsenreiniger
ausspülen?

Transalp XL 600 V
Bj 1989 "MO"

Transalp XL 600 V
Bj 1992 "Jordan Express"

Verfasst am: 15.01.18 18:31
mirojan
Dabei seit: 11.04.2017
Beiträge: 137
"Kristian86" schrieb:

Also den Kühler mit Bremsenreiniger
ausspülen?


Hallo
Ich würde sagen:
Besser einen Universalverdünner, der löst auch Verharztes Öl.
Danach mit Essig oder Essigsäure Ausspülen, und Übernacht drin stehen lassen,
dann geht auch der Kalkstein weg. Danach noch mit Wasser ausspühlen.

LG
MIrojan
Verfasst am: 15.01.18 18:44
varakurt
Dabei seit: 26.06.2011
Beiträge: 4050
Wir hatten so eine Frage unlängst in einem anderen Forum. Da wurde dieses Mittel empfohlen und nachfolgendes dazu geschrieben ...

https://www.tscherny-shop.de/eurosol-kuehlsystemreiniger-350ml.html

"ManfredK" schrieb:
Dazu gibt es Spezialreiniger z.B. https://www.tscherny-shop.de/eurosol-ku ... 350ml.html

Ich würde die erste Ladung (wenn kein Frost!!) mit purem Wasser ansetzen, Motor auf Betriebstemperatur bringen, über Nacht einwirken lassen, Kühlsystem entleeren (Achtung Ölabscheider erforderlich) und dann mit regulärem Kühlmittel/Wassergemisch auffüllen.


Nach Rückmeldung hat das Mittel und das zweimalige Prozedere tadellos funktioniert.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.2018 um 18:48.]

Verfasst am: 29.01.18 18:10
Kristian86
Themenersteller
Dabei seit: 13.10.2012
Beiträge: 307
Habe es mit Essig sauber bekommen.
Ist jetzt alles sauber.
Neue Dichtungen montiert und gut ist.

Transalp XL 600 V
Bj 1989 "MO"

Transalp XL 600 V
Bj 1992 "Jordan Express"