Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Kühlflüssigkeit Behälter füllt sich

Autor Nachricht
Verfasst am: 02.12.18 03:15
Kerstin
Themenersteller
Dabei seit: 08.03.2014
Beiträge: 39
Hallo aus SüdKolumbien, morgen geht's nach Ecuador weiter ..

Kurze Frage, sind heute die Trampolin of muerte gefahren, also 70km Schotter auf 2-3500m, höchstens mal im 2. Gang ... Der Motor war konstant heiss und der Kühler lief fast konstant. Bei einem kurzen Check musste ich feststellen dass der Ausgleichsbehälter bis oben hin mit Kühlflüssigkeit gefüllt war? Ist das normal? Woran kann das liegen? (PS. Der Kühlerdeckel ist neu, hatten im Deah Valley schon mal Probleme mit der Kühlung...) Wasserpumpe defekt?

LG Kerstin und Sascha
Pd10, 1998, 70.000km....

www.RTWbyBIKE.com
Verfasst am: 02.12.18 08:40
subbiker
Dabei seit: 17.05.2014
Beiträge: 378
Hatten wir auch schon. Kann bei Überhitzung passieren. Allerdings sollte, nach Abkühlung die Flüssigkeit zurückgesaugt sein, sonst funktioniert der Kühlkreislauf nicht mehr richtig.
Ursache waren bei unsere PD10 zugesetzte Kühlerlamellen.

Klaus

Ich fahre zwar keine TA, sondern eine AT(RD07a). Habe aber die TA(PD10) meiner Frau in Dauerpflege.
Verfasst am: 02.12.18 12:18
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3139
Schaut Euch als Erstes mal die Kühler an, ob die Lamellen verklebt sind.

Dann was für ein Kühlerdeckel, Original oder irgendeiner?
Denn wenn der Druck nicht stimmt mit dem der Öffnet dann hast auch Probleme .

Wenn das alles passt, dann würde ich noch das Thermostat im Verdacht haben.

www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 02.12.18 16:04
Markus_XL600
Dabei seit: 27.12.2012
Beiträge: 1773
Bilder mir ein mich zu erinnern, dass da auf dem Deckel "1.1" oben steht.
Verfasst am: 02.12.18 16:35
klausi33
Dabei seit: 05.12.2012
Beiträge: 3139
In den Ausgleichsbehälter gehen 2 Schläuche, wenn ihr den mal heraussen hattet und die verkehrt angeschlossen passiert das auch, dann läuft es aber auch über



www.klausmotorreise.com
Verfasst am: 03.12.18 02:28
Kerstin
Themenersteller
Dabei seit: 08.03.2014
Beiträge: 39
Kühlerdeckel ist original Honda und neu, Kühler gerade sauber gemacht. Flüssigkeit ist zu 80% zurückgrlaufen.. also alles gut hoffe ich....

Danke schön Mal. Grüße aus Ecuador...

www.RTWbyBIKE.com
Verfasst am: 03.12.18 04:55
subbiker
Dabei seit: 17.05.2014
Beiträge: 378
Überprüfe aber sicherheitshalber nochmal, ob die Kühler,im Kaltzustand, auch wirklich voll ist.

Klaus

@Marcus: Der Kühlerdeckel hat 2 Ventile. Die 1.1 bedeuten, daß das erste Deckelventil bei 1,1bar öffnet und somit Kühlflüssigkeit in den Ausgleichsbehälter überströmt. Wenn dann der Kühler abkühlt und der Druck abfällt öffnet das zweite Deckelventil und die Kühlflüssigkeit wird zurück gesaugt.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.2018 um 05:03.]

Ich fahre zwar keine TA, sondern eine AT(RD07a). Habe aber die TA(PD10) meiner Frau in Dauerpflege.
Verfasst am: 05.12.18 17:29
Kerstin
Themenersteller
Dabei seit: 08.03.2014
Beiträge: 39
Ok, nach fast komplett Leistungsverlust den Vergaser abgebaut und auseinandergenommen, Fazit: Riss in einer membrane (3mm)...

Sitzen in Quito und versuchen beim freundlichen HH neue zu bekommen... Die sind aber total hilflos...

1. Kann man die Membran irgendwie flicken, zb kleben ( denke nicht aber wer weiß)

2. Wurden diese Membran irgendwo anders verbaut?

Mist! Sind spät dran und nun sowas, der Winter rückt immer näher und Ende Februar sollten wir schon in Ushuaia sein....

LG Kerstin und Sascha

[Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.2018 um 17:30.]

www.RTWbyBIKE.com
Verfasst am: 05.12.18 19:04
Kerstin
Themenersteller
Dabei seit: 08.03.2014
Beiträge: 39
Ok... Geklebt... Mal schauen...

www.RTWbyBIKE.com
Verfasst am: 06.12.18 05:20
Ac-Tom
Dabei seit: 01.03.2014
Beiträge: 72
Ich weiß nicht ob ihr beim HH was bekommt bzw zu welchen Preisen. Ich habe vor 3 Jahren eine Membran getauscht. Die Membran war nicht original sondern aus dem Netz (ebay) . Preis dafür lag bei ca 30€incl passendem Kleber und Anleitung. Der Gummi der Membran scheint was dicker zu sein als vom original. Funktionieren tut sie seit 12tkm tadellos.
Vielleicht hält der Kleber ja auch :)

Ich wünsche euch noch eine gute Reise.
Gruß Thomas