Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Leerlaufdüsen

Autor Nachricht
Verfasst am: 03.07.17 15:33
horst.w
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 1340
Kann mir jemand auf die Schnelle sagen, ob die Längsbohrung der Leerlaufdüsen im Durchmesser gleichmäßig durchgehend ist, oder ob etwa auf Höhe der Verjüngung mit den Querbohrungen eine Engstelle eingebaut ist.
Die Düsen waren beide total zu, nach dem Reinigen ist im dem Kanälchen eine Art "Zapfen" an besagter Stelle, das sich metallisch anfühlt, und etwa 50% des Querschnitts einengt.


H.

Verfasst am: 03.07.17 19:18
treckerfahrer
Dabei seit: 22.08.2012
Beiträge: 125
Hallo!

Kann jetzt im Speziellem nichts dazu sagen, da ich die Alp-Düsen nicht so genau
untersucht habe, aber bei meiner XT ist es definitiv so, dass die Leerlaufdüsenbohrung
eine Art Verengung in der Mitte hat.

Sieht aus, als wäre von beiden Seiten gebohrt, und nicht genau getroffen worden.

Denke, das ist normal


Gruß Jochen

Verfasst am: 03.07.17 20:01
horst.w
Themenersteller
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 1340
... ja, genau so sieht es aus.
Wäre ja auch schon Zufall, wenn beide Düsen so aussehen und es nicht so sein sollte. Gut, in der Serienfertigung kann so manches passieren, aber wenn das bei Dir ähnlich war, sehe ich keinen Zufall mehr darin.
Ich werde sie wieder montieren, schließlich ist die Kiste damit ja ca. 65 TKm gelaufen

Danke

H.