Anmelden


- Kennwort vergessen? - Benutzer registrieren

Willkommen im Transalp-Forum!

Du musst angemeldet sein, um hier schreiben zu dürfen: Account anlegen

Transalp 600 Bj.97

Autor Nachricht
Verfasst am: 01.11.18 17:17
Enginestart
Dabei seit: 01.11.2018
Beiträge: 28
Werde die Vergaser Ultraschall reinigen. Was meint ihr,
Reicht ein einfaches Gerät aus Fernost aus(mit dem richtigen reiniger) oder ist es sinnvoll vom Profi machen lassen.Ich weiß natürlich dass das vom Versvhmutzungrad abhängt.
Verfasst am: 01.11.18 17:44
Enginestart
Dabei seit: 01.11.2018
Beiträge: 28
Könnt ihr mir ein paar Reifen empfehlen die eine Tour nach Kasachstan aushalten werden?

Plane in Zukunft mit der Transalp den langen Weg zu machen, aber zuerst will ich in die Alpen!

Gibt es dafür die Eierlegende Wollmilchsau oder sollte ich für jede Tour die "speziellen"nehmen?

Komme an einen Universalgepäckträger (Recraft) ,der Aufnahmen für GIVI & Kappa hat. Würde der gehen oder könnt ihr mir was besseres(nicht unbedingt" teureres" Empfehlen).Das Topcase ist bereits auf der Maschine, brauche 2 großvolumige Seitenkoffer.




[Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.2018 um 17:48.]
Verfasst am: 01.11.18 18:34
Torsten
Themenersteller
Dabei seit: 31.10.2018
Beiträge: 8
HALLO
habe meinen Vergaser gereinigt
reicht es wenn ich nur die Schwimmkammer reinige
sprich düsen die ich von dort ausbauen konnte sind gereinigt
oder muss man noch mehr reinigen ?
sie läuft jetzt ohne choke aber ich musste das Standgas erhöhen geht sonst aus
wenn ich im Standgas direkt vollgas gebe stirbt sie ab
wenn ich langsam das gas hoch hohle läuft sie ganz sauber
hat jemand einen Vorschlag
Verfasst am: 01.11.18 19:35
Enginestart
Dabei seit: 01.11.2018
Beiträge: 28
Hallo Torsten,

wahrscheinlich reicht diese Reinigung nicht aus denn die Vergaser können innen ganz schön zugesetzt sein. Bei dieser Standzeit wird eine Ultraschallreinigung empfohlen.
Verfasst am: 01.11.18 20:06
hpt
Dabei seit: 22.06.2015
Beiträge: 1
bevor Ihr den Vergaser zur Reinigung gebt, seht Euch die Startvergaser und die Düsennadeln an.
Schock
Es kann sein, daß der /oder beide Sartvergaser festgerostet sind. Die Federn der Startvergaser verotten gerne und müssen dann erneuert und die Bautenzüge gangbar oder ersetzt werden. Gummischutz mit Fett versehen.
Hauptvergaser
Falls auf der Düsennadel Kristalle angelagert sind, diese mit einem Topfschwamm (Kunststoff) vorsichtig entfernen. - Dann sollte das größte Problem beseitigt sein.
Zum Einmotten bei der letzten Tankfüllung kein E10 tanken - Bezinhahn schließen und den Vergaser leertuckern lassen. Jeweils eine Zündkerze entfernen und WD 40 o.ä. in die Zylinder einsprühen - Kerzen einschrauben - kurz den Anlasser betätigen.
Verfasst am: 01.11.18 20:47
Torsten
Themenersteller
Dabei seit: 31.10.2018
Beiträge: 8
HALLO
wenn ich das alles komplett reinige muss ich dann den Vergaser synchronisieren lassen
Verfasst am: 01.11.18 21:39
Enginestart
Dabei seit: 01.11.2018
Beiträge: 28
Hallo Torsten,

natürlich! Das ist ein Muss.
Muss selber überlegen wie ich das bei der Alp anstelle, ist schon lange her das ich das gemacht habe. Habe noch das selbstgebasteltes Synchro tool im Keller. So ein Schlauchsynchroniesierer, simpel aufgebaut aber genial.


Andere Frage: Soll ich in meine PD06 eine 12A/H Yuasa oder eine 14Amper einbauen?

Aus den Beiträgen im Forum habe ich gelesen das es möglich ist eine 14A/h einzubauen wenn man das schwarze Plastik weglässt. Wozu brauche ich eine stärkere?
Verfasst am: 01.11.18 21:46
Torsten
Themenersteller
Dabei seit: 31.10.2018
Beiträge: 8
HALLO Enginestart
Kannst du mir mal ein Bild von deiner synchroner schicken ?
Verfasst am: 01.11.18 21:47
Michael1972
Dabei seit: 24.06.2011
Beiträge: 6333
@Enginestart einerseits gibst Du anderen Tips die falsch sind und anderer Seits fragst Du Anfängerfragen für Dein eigenes Anliegen. Ich denke es wäre gut, wenn Du anderen keine Tips gibst, solange Du selber noch kein Experte bist.....
Verfasst am: 01.11.18 22:00
Wiggerl
Dabei seit: 29.12.2013
Beiträge: 1045
Vergaser komplett zerlegen in Vergaserreiniger (Industrire, nicht Hobby) über Nacht liegen lassen, penibel reinigen, auch die Düsen! Zusammenbauen, einbauen, Synchronisieren!
Ultraschall kannst dir sparen! Wenn nicht richtig gemacht, kannst die Gaser auch mit in die Badewanne nehmen!!!

Wenn dich irgendeiner meiner Beiträge stört......., beschwer dich bei deiner Mutti dass sie eine Pussy großgezogen hat!!!